SSS oder BSS

    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      Hi ich spiele mehr oder weniger erfolgreich die bss

      nl5 habe ich geschlagen zur zeit sitze ich an nl10 wobei das auch bald durch ist...

      jetzt habe ich mit nem kumpel diskutiert (wir beide spielen bss) das die sss viel profitabler sei um geld zu machen... auf langfristige sicht bestimmt nicht oder? bis welchem limit läuft die sss gut und mit wie viel bb/100 ? reicht das als kleiner nebenverdienst?

      falls das schonmal durchgekaut wurde sry und dann closed den thread:)

      bis dann
  • 10 Antworten
    • savas3xl
      savas3xl
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 460
      Grundsätzlich ist die BSS profitabler, da die Winrate höher ist.
      Bin mir nicht ganz sicher, aber SSS ~2-5 BB und BSS ~10 BB auf 100 Hands.
      Bis zu welchem Limit es gut läuft und mit welcher Winrate, hängt hauptsächlich von deinem eigenen Spiel ab. ;)

      Wer aber professionell pokern möchte, sollte sich auf BSS konzentrieren.
      SSS ist mehr für die Anfänger bzw. die Faulen gedacht. ;)
    • gope153
      gope153
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 2.691
      ja das ist klar das bss profitabler auf langfristige sicht ist, jedoch könnte man sich für die höheren limits mit der sss das fundament bauen und und dann nl50 anfangen und sobald man ein limit schlägt schneller aufsteigen..
    • morph1337
      morph1337
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 82
      Original von savas3xl
      Grundsätzlich ist die BSS profitabler, da die Winrate höher ist.
      Bin mir nicht ganz sicher, aber SSS ~2-5 BB und BSS ~10 BB auf 100 Hands.
      Bis zu welchem Limit es gut läuft und mit welcher Winrate, hängt hauptsächlich von deinem eigenen Spiel ab. ;)

      Wer aber professionell pokern möchte, sollte sich auf BSS konzentrieren.
      SSS ist mehr für die Anfänger bzw. die Faulen gedacht. ;)
      meinst wohl die denkfaulen ^^

      naja, fakt ist, dass du bei gleicher bankroll höhere limits spielen kannst und dadurch bzw zusätzlich durch die höhere anahl an tischen mehr rake produzierst, was dir auch natürlich höheres rakeback und höhere boni/status gewährt

      nur ob dir sss langfristig spaß macht ist ja auch ne andere frage
    • xites
      xites
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2006 Beiträge: 1.011
      10/100 BB BSS lol never vieleicht bis Nl25 die diese winrate haben sollen erstmal 200k spielen und mir dann zeigen das die 10BB haben.

      Wenn du Pokern wilst spiel BSS. Damit entwickelst du auch das gefühl für dein Postflop spiel. Du könntest jetzt natürlich auch mit SSS anfangen dir fehlt dann aber später wenn du umsteigen wilst das gefühl und die Erfahrung.

      Dann spiel spiel lieber FL aber keine SSS.
    • Divinity
      Divinity
      Bronze
      Dabei seit: 24.01.2006 Beiträge: 727
      Original von xites
      10/100 BB BSS lol never vieleicht bis Nl25 die diese winrate haben sollen erstmal 200k spielen und mir dann zeigen das die 10BB haben.

      Wenn du Pokern wilst spiel BSS. Damit entwickelst du auch das gefühl für dein Postflop spiel. Du könntest jetzt natürlich auch mit SSS anfangen dir fehlt dann aber später wenn du umsteigen wilst das gefühl und die Erfahrung.

      Dann spiel spiel lieber FL aber keine SSS.
      Ob das so stimmt? ;)
      Setzen wir mal ein wenig Talent, engagement und Lernbereitschaft voraus, kann es doch durchaus "Zeiteffektiver" sein, wenn man sich erstmal eine Vernünftige Bankroll aufbaut, anstatt sich über die ganzen Micro Limits nach oben zu Krebsen.

      Wie du ja schon selbst gesagt hast, ist die Winrate nicht als enorm viel höher einzuschätzen.
      Anstatt das man jetzt pro Limit und je nach Varianz je ~2-3 Monate dran sitzt um ein Limit zu beaten könnte man sich doch erstmal eine recht dicke Bankroll aufbauen um dann auf NL25 einsteigen & ein paar Erfahrungen sammeln um dann mit 1000bb im Plus auf NL50 aufzusteigen etc.

      Wenn man mal nicht vom standard-Fisch ausgeht, sondern von einem Spiel der bereit ist viel Arbeit und Zeit ins Spiel zu stecken und sich nur den Weg ein wenig einfacher machen will, was ich mit dieser Methode nicht für Falsch halte.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      je größer die edge ist, desto mehr wirst du mit der BSS verdienen im vergleich zur SSS. wenn du nur ne kleine edge hast, dann spiel lieber SSS 16 tables, das müsste profitabler sein.
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von savas3xl
      Grundsätzlich ist die BSS profitabler, da die Winrate höher ist.
      Bin mir nicht ganz sicher, aber SSS ~2-5 BB und BSS ~10 BB auf 100 Hands
      Wenn man aber mehr Tische und bei gleicher Bankroll höhere Limits spielt, dann ist SSS profitabler.

      Also wenn man $/h anschaut und nicht BB/100 Hände.
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von xites
      10/100 BB BSS lol never vieleicht bis Nl25 die diese winrate haben sollen erstmal 200k spielen und mir dann zeigen das die 10BB haben.
      vllt- denkst du an ptbb? ich halte 10bb für durchaus drin^^...frage mich viel mehr ob die sss winrate so realistisch ist, dachte immer die jungs machen so 1ptbb
    • soucy
      soucy
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2006 Beiträge: 2.092
      Original von Ardarandir
      Original von xites
      10/100 BB BSS lol never vieleicht bis Nl25 die diese winrate haben sollen erstmal 200k spielen und mir dann zeigen das die 10BB haben.
      vllt- denkst du an ptbb? ich halte 10bb für durchaus drin^^...frage mich viel mehr ob die sss winrate so realistisch ist, dachte immer die jungs machen so 1ptbb
      #2

      10bb oder eben 5ptbb/100 sind mit der BSS auf jeden Fall drin bis einschl. NL50 SH. Denke für sehr gute Spieler sind selbst 5ptbb auf NL100/200 noch gut machbar auf längere Sicht.

      Naja wird sich einfach nur mal wieder um ein Missverständnis handeln dass der eigtl. Poster mit BB BigBlinds meinte und xites darunter BigBets versteht.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Wenn du BSS schon kannst, würde ich dir nicht zum Umstieg raten. SSS ist eben für die meisten Gedacht um ein Spiel mit möglihcst wenig Fehlerpotenzial zu erlernen um so die Grundzüge von NL HL zu verstehen.

      Man kann mit der SSS auch sehr erfolgreich sien und wohle mit weniger Lernaufwand auch auf sehr hohen Limits spielen. Allerdings ist bei der BSS auch die Motivation größer an seinem Spiel zu arbeiten da es dort mehr auf den Spieler vs Spieler Effekt ankommt als bei dre SSS, wo höhere Limits spielen oft das Ziel aber nur eine Frage der BR ist.

      Ich glaube nicht das ich mit der BSS so schnell aufgestiegen wäre wie mit der SSS, aber jetzt wo ich auf den Highlimits bin fehlt mir die Motivation(da es halt kein Ziel mehr gibt außer Geld), deshalb fange ich jetzt auch an teilweise umzusteigen.

      BSS macht auf jedne Fall mehr Spaß, vor allem wenn man gerne große Edges aufbauen will. Die SSS macht mir auch sehr viel Spaß aber mehr als 4 BB / 100 sind damit halt rein mathematisch zumindest auf lange Zeit kaum drinne(auch wenn ich atm mit EV 5 bb / 100 Spiele but Setupluck).

      Mfg, Jaro