Contibet Success

    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Mit dem HM kann man sich den Success% von Flop Conti Bets anzeigen lassen. Dies habe ich für mehrere Monate auch mal für verschiedene Positionen gemacht. Meine Werte:

      Insgesamt: 45%
      Early: 39%
      Middle: 40%
      CO & BU: 50%
      Blinds: 46%

      Ob es schon Limper im Pot gab oder es um einen Open Raise geht, spielt kaum eine Rolle. Die Werte haben da eine Abweichung von gerade mal so 1%.

      Im Zweifel ballere ich lieber eine ContiBet als es sein zu lassen (~90% ContiBets). Daher würde ich gerne wissen, ob Eure Success%-Werte ähnlich sind. Hat ein niedrigerer CBet Flop Wert eine höhere Success%?

      Bei meinen Werte wird ziemlich deutlich, daß in Early und Middle die ContiBet in vielen Situationen unprofitabel wird. Die zweite Frage, die sich mir deshalb stellt: In wie weit macht ihr Eure ContiBet von der Position abhängig?

      P.S. Achja, für die Vergleichbarkeit: Die Werte sind alle von ipoker NL 200 FR.
  • 6 Antworten
    • BobRooney555
      BobRooney555
      Bronze
      Dabei seit: 24.09.2007 Beiträge: 875
      äh, contibet im unraised pot?


      wichtig is der wert, wenn du selbst erhöht hast, deine conti feuerst und wie oft die erfolgreich is.

      wenn du tatsächlich 90% contibettest, dann werden die gegner mit stats ja schnell feststelle und öfter bluffraisen und floaten.

      edit: omg ich bin im Shortstackerforum:D

      als ich des am anfang auch gespielt hab, war das aber uach mein größtes problem. welches limit spielst?
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich Contibette ca. 80 % und hab einen Success von knapp 47 %. Da ich bur halbe Potsize Contibette auch nicht so schlimm sondern völlig ausreichend.

      Was mich allerdings serh wundert ist dass dein Cbet success von den Stealpositions so gut ist, oder spielst du da noch nciht sol oose?

      Denn wenn man da fast immer Cbetted ist das einfach super easy exploitable weil unsere Range dann so schwach ist das man viel zu oft auf Checkraises fodlen muss.
    • ysessa
      ysessa
      Einsteiger
      Dabei seit: 11.07.2008 Beiträge: 1.331
      also ich denke grade wenn man weniger tische spielt kann man auf manchen boards die conti schon gut weglassen ich halte garnix von always conti und vorallem sollte man aufpassen wenn man kleiner anfängt zu raisen wird man sehr float anfällig oop bei halber ps cbet.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von Jarostrategy
      Ich Contibette ca. 80 % und hab einen Success von knapp 47 %. Da ich bur halbe Potsize Contibette auch nicht so schlimm sondern völlig ausreichend.
      Halbe Potsize auch bei drawheavy boards? Ich selber bette zwischen 1/2 und 1/3 und mache das hauptsächlich von den Draw-;öglichkeiten des Flops abhängig.

      Was mich allerdings serh wundert ist dass dein Cbet success von den Stealpositions so gut ist, oder spielst du da noch nciht sol oose?
      Mit 24% ATS bin ich im Vergleich zu anderen SSS-Spielern wohl tight :)

      Denn wenn man da fast immer Cbetted ist das einfach super easy exploitable weil unsere Range dann so schwach ist das man viel zu oft auf Checkraises fodlen muss.
      Wenn ich nicht einen Read auf den Spieler habe, mache ich fast immer eine Contibet nach den Steals. Das lohnt sich bei mir. Die Caller haben ja meist auch nichts. Außerdem stehle ich gegen solche Gegner dann auch vermehrt tighter.

      Nach den Werten von mir muss ich mir mehr Sorgen um EP und MP machen. Ich vermute jetzt mal, daß es bei mir so typische Situationen sind wie AQo aus MP und 644 board. Ich schau dann auf den FtCBet Wert, mache eine Conti und realisiere nicht, daß der Wert doch vermutlich boardbezogen sehr schwankt.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von BobRooney555
      äh, contibet im unraised pot?
      Nein. Ich hatte die Stats nur unterschieden zwischen Händen in denen ich open raise und denen, wo ich nach mind. einem Liper raise. Aber wie gesagt, daß macht keinen Unterschied aus.
    • Bone1984
      Bone1984
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.954
      nl100: 90% conti 8.0/7.9 stats und 48.3% success bette je nach board 1/2 bis 2/3 bei 14k hände

      nl200: 90% conti 7.6/7.4 stats und 39.3% success bette je nach board 1/2 bis 2/3 bei 8k hände

      das weglassen der conti fällt mir auch noch schwer besonders OOP und gegen die ganzen fische auf ftp die ihr midpair halt auch mal c/r allin spielen...

      edit: ja ich bin ne nit! :P