Account closen - was passiert mit den persönlichen Daten?

    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Hi all!

      Mir stellt sich die Frage, was passiert mit meinen persönlichen Daten wenn man seinen Account closen lässt. Um es gleich vorweg zunehmen, ich habe das NICHT vor.. Jedenfalls nicht bei PP.. ;)

      Aber was passiert dann mit den persönlichen Daten wie Name, Adresse, Alter, Krditkartendaten, etc.?

      Kann man eine Löschung dieser Daten verlangen? Hängt das von den AGB's des Unternehmens ab? Liegt das an der Rechtslage des Landes? Wenn ja, wie ist diese in Gibraltar? Weiß das wer?

      Oder werden sie die Daten einfach beibehalten und man ist da am kürzeren Hebel?

      Danke für antworten.
  • 5 Antworten
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Um es mal etwas zu konkretisieren.
      Habe meinen Account bei einem anderen Anbieter.. Jaaa, sorry, ist aber nun mal so, der ebenfalls auf Gibraltar sitzt closen lassen.

      Das Account closen ging auch problemlos, aber auf meine Bitte hin meine persönlichen Daten zu löschen kam nur folgendes:

      We can confirm that your account is perennially locked and your personal details will not be used for any third party,however for security reasons we do not delete any information provided from you.
      Ist so was rechtens? :(
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      kA, aber wie wollen sie sonst verhindern das du immer wieder first deposit boni abgreifst?
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Original von Dustwalker
      kA, aber wie wollen sie sonst verhindern das du immer wieder first deposit boni abgreifst?
      Ja, das ist wahr, aber interessiert mich eigentlich nicht. Deren Problem.. ;)
      Na ja, oder eben meins.. Werde ich wohl nicht veranlassen können.. :(
    • LetsTango
      LetsTango
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 325
      du hast beim erstellen des accounts zugestimmt, dass deine daten gespeichert werden

      finde ich zwr albern, dass die dein account nicht löschen wollen, denn bei pp scheints ja auch zu gehen wenn man 60 tage inaktiv war, aber rechtens ist es meiner Ansicht nach schon
    • metaphysiker
      metaphysiker
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 867
      Und genau das ist die Frage!!

      Aus den Datenschutzrichtlinien:

      Der Schutz Ihrer Daten ist uns Ernst. Was Ihre persönlichen Angaben betrifft (Name, E-Mail-Adresse, Heimadresse oder Arbeitsadresse, Kreditkartenangaben, Telefonnummer, demographische Angaben wie etwa Alter und Geschlecht etc.), so sind diese auf unseren Servern in Gibraltar gespeichert, und zwar bloß deshalb, um Ihnen Dienstleistungen anzubieten, die Sie wollen.
      Ich will aber KEINE Dienstleistungen mehr beanspruchen. Und wenn sie NUR zu diesem zweck gespeichert worden sind, dann Frage ich mich schon ob sie nicht auch gelöscht werden müssen wenn ich das nicht merh in Anspruch nehmen möchte!

      *edit*
      Den Account haben sie nach einigem Hick hack gelöscht.