BRM - scared money

    • kranidi
      kranidi
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 193
      Ich hasse es, auf scared money zu sitzen und spiele daher mit einem 100 Stack Management (zur zeit auf NL100). Laut Literatur ist das viel zu konservativ. Was sagen die Experten? Danke!
      PS: Bitte keine Antworten a la "... wenn du dich wohlfühlst... sondern mehr Erfahrungswerte
  • 11 Antworten
    • BelyiM
      BelyiM
      Black
      Dabei seit: 18.10.2007 Beiträge: 1.248
      Viel zu konservativ!
      Ich steige in der regel mit 70 Stacks auf, ab 50 Stacks baue ich an Tagen, an denen ich mich gut fühle, ein paar Shots auf das Limit ein, so 2-4 Tische. Damit gewöhne ich mich langsam an die Beträge, die Spielweise etc.
      Das ganze seit NL100, vorher bin ich glaube ich immer schon mit 30 Stacks aufgestiegen.
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      100 muss wohl nicht sein, gefällt mir aber sehr viel besser als die empfohlenen 30.

      50 Ist mein Minimum, so zwischen 70-80 fühl ich mcih eigetnlich momentan sehr gut und es dauerta uch ncith zu lange mit dem aufsteigen.

      Mfg, Jaro
    • murdock85
      murdock85
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 1.906
      ich hab ab nl50 mit 100stacks brm gespielt, und war ganz froh als die großen downs kamen.
    • deristsocrazy
      deristsocrazy
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2006 Beiträge: 2.252
      Hab aktuell 200 Stacks und steige noch ned auf ^^

      Habe momentan Spaß und lange keinen Down, der wird kommen, und darum bleibe ich seeeehr erzkonservativ.

      Ausserdem habe ich 3 Monate gar nicht gespielt und muss erstmal wieder komplett klarkommen.

      Hab seit Wiederbeginn ca. 22k Hände gespielt und werde nochmal mind. dieselbe Anzahl hinten dranhängen.

      Gruß
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Habe bei jedem Aufstieg auf NL 400 kräftig eins auf die Mütze bekommen. So spiele ich trotz Auscashen noch mit etwa 190 Stack NL 200.
    • Pokercooper
      Pokercooper
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2008 Beiträge: 526
      190 Stacks:-O^^
      ich habe seit heute 50 stacks für NL400 und denke das ich nachdem ich noch nen kleinen bonus gecleart habe auch mal den Aufstieg auf NL400 wagen werde
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Ihr nits :P also früher habe ich zwischen 35 und 40 stacks neu reingemixt und bin ab 30 wieder runter.. NL1k habe ich mit 50 stacks mit reingemixt.
    • jimpointer
      jimpointer
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 464
      Kommt ganz darauf an ob man sich wohlfühlt. Ich habe lieber mehr Stacks um einen Down abzufangen. So 65-70 Stacks für den Aufstieg halte ich für vernünftig . Spiele im Moment NL400, allerdings auch ab und an mal NL 1k mit 50 Stacks wenn ein richtiger Fish mit am Tisch sitzt.

      Gruß
    • T0bsen90
      T0bsen90
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2008 Beiträge: 643
      Bin bis jetzt immer mit 30-40 Stacks aufgestiegen. Musste zwar bei einem Aufstieg wieder absteigen, weils nicht lief und direkt 10 Stacks weg waren, aber beim zweiten Versuch hats dann geklappt.
      Allerdings bemerke ich jetzt so ich 60+ Stacks für mein Limit habe, dass es sich deutlich entspannter spielt, weil einem das Geld fast egal ist... Macht deutlich mehr Spaß und Downs machen einem kaum etwas aus =)
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Original von T0bsen90

      Allerdings bemerke ich jetzt so ich 60+ Stacks für mein Limit habe, dass es sich deutlich entspannter spielt, weil einem das Geld fast egal ist... Macht deutlich mehr Spaß und Downs machen einem kaum etwas aus =)
      #2
    • renkem
      renkem
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2006 Beiträge: 326
      Ich halte es generell für einen Trugschluss, dass die Qualität der Gegner proportional zum Limit ansteigt.

      Man findet zwischen NL400-NL1K immer wieder die selben Verdächtigen an den Tischen und ist manchmal angenehm überrascht, welche NL5-Moves noch auf den hohen Limits gespielt werden.

      Auf NL1K habe ich oft das Gefühl, dass manche Villains sich schon aus Prinzip nicht von einem Shortie raisen oder stealen lassen und ihre 200$ viel looser aufs Spiel setzen.

      Fazit: Wer NL200 sauber geschlagen hat, kann ab NL400 mit einer Roll von 5k bequem die hohen Limits mixen.