es geht nur noch bergab......

    • Jetta
      Jetta
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 669
      ich spiele auf Mikrolimits, derzeit 0.02/0.04 bei Party, BBS an bis zu 10 Tischen, BuyIn 5$
      bin im Oktober kurz mal ein Limit höher gegangen gemäß Bankroll, aber schnell wieder abgestiegen. Leider hab ich die Daten vom Oktober verloren bei nem Elephant Update... ist aber n anderes Thema.
      Aber seit dem bin ich fast nur noch am verlieren. Hab jetzt ca. 40k Hände auf dem Limit gespielt und vernichte solangsam meine komplette Bankroll (heute wieder 1100BB).

      Meine Bankroll ist nur deshalb noch nicht futsch, weil ich gelegentlich mal nachgezahlt habe um Reloads zu erspielen.
      Ein sehr grosses Problem ist, dass ich die kleinen Pots gut spiele und relativ oft gewinne, aber bei den grossen zu oft verliere, sodaß letzendlich immer Minus auf meinem Konto entsteht oder ich werde mit irgend einem Scheiss gecalled oder bekomm bestenfalls nur die Blinds.
      Ein Beispiel von Heute
      20x hatte ich AA als Starthand und hab nur drei mal verloren. Statistisch sicher gut, aber in Geld nur Brake-even.
      Schon bei KK bin ich fett im Minus:
      19x KK, davon 5x verloren -> insgesamt Minus 250BB
      So geht das jetzt schon seit Mitte Oktober.

      Gelegentlich lese ich mich durch die Strategietexte - könnt vielleicht öfter sein, aber irgendwie hilft mir dass augenscheinlich nicht bei meinem derzeitigen Problem.
      Ich bin einfach nur noch ratlos was ich machen kann oder was hier falsch läuft...
  • 7 Antworten
    • Toadesstern
      Toadesstern
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 265
      Meine (laienhafte) Meinung:

      naja, sowas wie die Hand die du gepostet hast passiert halt einfach ab und zu. Gestern hatte ich 66 im freeplay gegen 2 Leute.
      Es floppt 246, natürlich super, ich raise den 40c pot um 70cent um zu protecten und mir das bissel geld ehrlich gesagt schon genug war mit 66 bevor da einer mit AK noch was trifft, flush oder ähnliches, da 2 der 3 Karten auch Kreuz waren und ich kein einziges Kreuz hatte :rolleyes:
      Einer called, der andre raised, nach paar Sekunden alle All-in. Meinetwegen.
      Als nächstes kommen J und T.
      Einer hatte pocket 2er, ich hatte pocket 6er, und einer hatte pocket J. Sprich alle drei nen Drilling :rolleyes:
      Dagegen kann man einfach nichts machen.

      Also ich hätte den raise mit den 2ern auch nicht gecalled, hattest beim set sicherlich glück aber langfristig pocket 2-6 raises callen um auf set zu hoffen? bb ist eine sache wo es sich durchaus lohnen kann, aber bei raises ist es so teuer, dass du das set nicht oft genug triffst und ohne set kannste pocket 2 bis 6 in die Tonne kloppen, einfach weil du nie - so gehts zumindest mir - weißt woran du bist, da ja schon beim Flop meist eine, zwei oder gar alle drei Karten nen höheren Wert haben.

      Nen Screenshot von deinen Stats aus dem Analysefenster + überhaupt mal was du versuchst zu spielen (BSS nehm ich mal an bei BB von 0,04 und Buy-in von 5$?) würde aber sicherlich aufschlussreicher sein als eine einzelne Hand zu posten und die "Stats" zu AA und KK. Irgendwas läuft falsch, das kann man daraus sicherlich ablesen, aber mehr auch schon nicht mehr denk ich :D

      Hoffe es hilft etwas, wie gesagt nur mit Vorsicht zu genießen, spiele selbst erst nen Monat von daher kann es auch durchaus sein, dass ich einfach nur bullshit schreibe.
    • Jetta
      Jetta
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 669
      erstmal danke an Toadesstern für die erste Reaktion.
      Hab meinen Beitrag ein wenig überarbeitet.
      Wenn Ihr irgendwelche anderen Stats oder Infos braucht gebt bescheid.
      Hab die einzelne Hand mal rausgenommen, ich brauchte das gestern zur Frustbewältigung ?(
    • Toadesstern
      Toadesstern
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2007 Beiträge: 265
      Ok ich hab keine Ahnung von BSS aber nen Fold SB - / Fold BB to steal von 93% ist schon etwas krass oder?
      Also da kannst du sicherlich was raus holen. Ka was du dir an Stats anzeigen lässt beim Elephant (also im Spiel) oder ob du überhaupt mit Stats spielst.
      Pack mal "Openraise BU" und "Openraise CO" mit ins HUD wenn du Platz hast. Wenn der Wert von dem, der aus dem BU oder CO openraised da sehr erhöht ist kannste dich ja ab und zu mal an blinddefense und resteals versuchen. Exakte Zahlen kann man da wohl nicht geben. Nen doppelt so hoher Wert als der Average Raise wert wäre aber sicherlich nen Indiz für häufige steals, oder generell in Fullring games nen Wert von 30+
      Wenn dus noch nicht gelesen hast: Steals und Resteals
      Da kannste sicherlich noch Geld rausholen. Eventuell mal nen FoldSB/FoldBB-Wert von ~80% anstreben?

      Ist nen PFR-Wert von 5% normal? Selbst ich als SSS-ler hab 10%
      Könnte ein Indiz dafür sein, dass du deine guten Blätter einfach zu schwach anspielst. Natürlich willst du mit AA und co Geld haben, nur mit AA in nen 8-Mann Pott einsteigen ohne zu erhöhen, um mehr Geld zu kriegen ist halt auch nicht so das wahre.
      In dem Fall wäre natürlich auch klar, wieso du so oft ausgesuckt wirst oder ähnliches.
      Das ist nun aber wirklich nur eine wage Vermutung von mir, hab noch nie BSS gespielt oder auch nur einen Artikel dazu gelesen.
    • Kirsche69
      Kirsche69
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2007 Beiträge: 621
      hmmmm also wenn man auf 33.k hände auf 0,02/0,04 verlust macht liegt das glaube ich nicht wirklich an der varianz(?) die gegner dort sind doch so enorm schlecht, dass man eigtl nur gewinn machen kann.

      glaube vlt, dass du, grade weil du um so kleine beträge spielst, einfach zu schnell mit schlechten händen broke gehst.

      z.B. du raised KK. bekommst 3-4 caller, was ja auf so einem limit standard ist :)
      kommt nen j j 2 - board. dann bettest du und 2 nach dir gehen all in, du denkst "ich hab KK!!! das folde ich doch nicht" und schiebst halt deine 3$ rein und regst dich dann lieber drüber auf, dass dein gegner mit J7o PF gecalled hat und denkst, wie schlecht das vom andern war.

      spiele vlt lieber mal weniger tische und bedenke wirklich jede aktion, bevor du sie ausführst und analysiere dein eigenes spiel. nicht immer nur die fehler beim gegner suchen und sich drüber aufregen, dass AA mal wieder verloren hat.

      ich spiele zwar SH aber auch für FR scheint mir dein PFR viel, viel zu klein zu sein.
      z.B. alles was AQ+ oder 1010+ utg sind, ist ein raise. kleine pockets kann man da noch sehr gut limp/callen weil die gegner zu dumm sind. ansonsten aus dem CO wenn niemand gelimpt hat so ab A10o und JEDES pocket raisen.

      was ich zB mache. ich schau mir nach der session die größen gewinn/verlust-hände an und überlege mir - was hätte ich besser oder anders spielen können und lass alles nochmal revue passieren.

      denke aber die fehlen schon noch viele grundsätze, wenn du nichtmal so ein limit schlägst ... sorry wenn es hart klingt.
      ja und über resteals machst du dir bitte auch keine gedanken - einfaches ABC-poker reicht dort mehr als aus.
    • Jetta
      Jetta
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 669
      Nun ja, ein paar Dinge sind mir auch schon in den Sinn gekommen was ich verändern muss, damit es dann wieder läuft und wurden von Euch ja auch angesprochen:

      Hab heut nur noch auf 4 Tischen statt 10 gespielt und prompt n gutes Ergebnis erzielt :D
      Es ist schon ein Unterschied, ob man nur wenige Sekunden oder eben viel länger Zeit hat den nächsten Move zu überlegen. Bei 10 Tischen ist das halt gelegentlich nur ein instinkives Mouseklicken. Da zeigen sich schon Schwächen in der Theorie, wie Odds, Outs und Pottodds richtig einschätzen zum Beispiel.
      Klaro, dass ab jetzt mehr Theorie gebüffelt wird und nicht nur gezockt wird.

      Ich werd auch wieder anfangen mit Hände posten - da kommen dann wohl auch immer wieder situationsbedingte Fehler zum Vorschein.

      Beim durchgehen der verlorenen Hände im mittleren Verlustbereich viel mir ein weitere Fehler in meinem Spiel auf, den Toadestern in einem anderen Forenbeitrag anspricht...
      Original von Toadesstern
      Ich find die Frage ob der Gegner wirklich was hat oder nur bluffed ziemlich doof und hab sie mir dementsprechend ziemlich schnell abgewöhnt, weil ich damit zu oft auf die Schnauze geflogen bin.
      Danke auch für den Hinweis auf meinen kleinen Aggression Faktor. Da muss ich mir selber mal auf die Finger schaun, wo ich den liegen lasse. Hab da erstmal noch keinen Plan, denn so vom Gefühl her fand ich mich da immer ganz ok - aber Gefühle können nun mal täuschen.

      Ok - nun zur Frage, was lass ich mir auf dem HUD anzeigen, sieht so aus...
      bei 10 Tischen komm ich oft nicht dazu diese angemessen zu würdigen, bei 4 Tischen geht das auch leichter...
    • Jetta
      Jetta
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 669
      Hi
      ich lebe noch und hab auch wieder ne wachsende Bankroll zum weitermachen und auch wieder Spass am Pokern.
      Wollt mich mal wieder nach längerer Zeit hier melden und danke sagen, vorallem an Kirsche69 und Toadesstern - auch für den verbalen Tritt in den Allerwertesten :D
      Original von Kirsche69
      denke aber die fehlen schon noch viele grundsätze, wenn du nicht mal so ein limit schlägst ... sorry wenn es hart klingt.
      Hab mir das auch so ähnlich gedacht und hab einfach mal von vorne angefangen
      - Hab alle Bronze und Silber Artikel noch mal gelesen und mein Spiel daraufhin übergeprüft.
      - Hab aufgehört an 10 Tischen zu Pokern (4 reichen auch locker) um viel Rake zu produzieren, sondern mich wieder auf mein Spiel konzentriert und auch auf die Gegner.
      - Hab mich mit Tableselection beschäftigt.
      - Hab aufgehört oft einen Bluff beim Gegner zu vermuten wenn er mich raised

      und auf einmal läuft es wieder. Meine Laune wächst, mein Bankroll wächst, meine Verluste sind schon zum Grossteil wieder kompensiert und ich begreife immer mehr, was ich alles falsch gemacht aber erstmal nicht gesehen hab.

      Deshalb ist es gut und angebracht, dass man mir neben guten Tipps auch mal sagt, dass ich ein Depp bin (zumindest solange ich daran noch was ändern kann :D )

      LG
      Florian
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Bei Deinen Stats ist mir eine Sache besonders negativ aufgefallen:

      Call3bet: 48% in Verbindung mit W$WsF von unter 35.

      Da ist das überhaupt kein Wunder, wenn Du Geld verlierst. Du callst viele (zu viele) 3bets und verlierst die Hand dann natürlich, weil Du nix vernünftiges hast und aufgeben musst. In 3bet pots wird das dann ne recht teure Angelegenheit.
      NL5 ist imho recht easy mit ABC-Poker wie es von PS.de vermittelt wird zu schlagen und da gehört es nicht dazu fast 50% 3bets zu callen.