Welches denn jetzt?

    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      Ich hab mir nun ein Haufen Themen durchgelesen.
      Trotzdem weiß ich immernoch nicht welches Buch sich für mich eignet...

      Zu mir:
      Ich spiele seit ca. 4 Monaten Poker
      Auf PP spiele ich erst seit 1,5 Wochen...
      Habe ca 2k Hände gespielt, was relativ nichts sein sollte.
      Spiele die SSS und bin damit sehr zufrieden.

      Ich hab ab und an Zeit in der Schule wenn ich Freistunden habe, sowie auf meinem Schulweg (~50 min Bahnfahrt, somit 100min pro Schultag).

      Ich würde mich für das Thema Odds an sich interessieren, aber es muss nicht sein, dass ich ein ganzes Buch darüber lese.

      Welches Buch würdet ihr einem Anfänger raten, der nicht mehr ganz unwissend ist?

      (Falls ich ein Thema übersehen haben sollte, tut es mir leid, hab irgendwann den ßberblick verloren ... Ein Link zu solch einem schon behandelten Thema würde wohl dann als Antwort ausreichen...)

      Ah und noch was:
      Mir ist es recht egal ob das Buch auf Deutsch oder Englisch sein soll...
  • 16 Antworten
    • homerjaysimpson
      homerjaysimpson
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 3.390
      dafür ist slanskys no limit buch geeignet "no limit holdem, theory and practise" geeignet
    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      Danke sehr :D
      Hab es mir heute bei Amazon bestellt~
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Original von homerjaysimpson
      dafür ist slanskys no limit buch geeignet "no limit holdem, theory and practise" geeignet
      Ja das stimmt für das Thema ist es geeignet jedoch muss man dazu sagen, dass es ein sehr theoretisches Buch ist. Ich selbst habe es gelesen und noch einige Bücher mehr (s. Thread ist Pokerwissen in Microlimits anwendbar?)

      Wenn es sich wirklich um einen relativen Einsteiger handelt finde ich es für das allererste Buch unpassend. Zudem kommt noch die Limit Problematik (s. auch den Thread) die ich persönlich stark beobachtet habe. Aber gut es ist kein schlechtes Buch bzw. Fehlkauf aber für deine Bedingungen eher unpassend, da es sic doch um ein tiefergehendes und kein Einsteiger Buch handelt.

      Grüße
    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      Welches Buch wäre denn eher passend?
      Oder unter welchen Bedinungen wäre das von Slanksy geeignet?
      Würde mich einfach mal interessieren =)
    • AllinTime
      AllinTime
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2005 Beiträge: 883
      Würde vorher zumindest HoH I lesen. Am besten noch den zweiten dazu. Dann ist der Sklansky auf jeden Fall einen Kauf wert, obwohl er einen Fehler drin hat :D
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Ja ich denke auch dass HoH 1+2 eine gute Basis bilden. Trotz einigen Aussagen finde ich Mathew Hilger "Internet Texas Hold em: Winning strategies from an Internet Pro" ziemlich gut als Einstieg. Gut es behandelt keine spezielle Variante sondern liefert ein grundlegende ßbersicht über die meisten Einstiegskonzepte, sowohl NL als auch FL. Vorallem sind enorm viele Beispielhände enthalten!

      Original von Tooriyu
      Welches Buch wäre denn eher passend?
      Oder unter welchen Bedinungen wäre das von Slanksy geeignet?
      Würde mich einfach mal interessieren =)
      Um deine Frage mit einem Zitat aus dem besagten Sklansky Buch zu beantworten:

      "This book isn't intended for beginners. We assume that you are familiar with some general poker terms such as "pot odds", "implied odds" and "expectation". We also assume that you have mastered some fundamental ideas like, "Straight draws are worth less in multiway pots when the board is paired", or, more generally, "Some draws are better than others." If these terms and ideas sound foreign to you, we recommend that you read The theory of poker by David Sklansky or Getting started in Hold 'em by Ed Miller before you continue this book." (Sklansy, David; Miller, Ed. No Limit Hold'em - Theory and Practice, S. 3)


      Besser kann ichs auch nicht sagen :D obwohl man meiner Meinung noch ein paar mehr Vorkenntnisse haben sollte als die oben aufgeführten.

      Grüße
    • Kysus80
      Kysus80
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2006 Beiträge: 1.632
      Original von AllinTime
      obwohl er einen Fehler drin hat :D
      Nicht nur einen.
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Was für Fehler meint ihr denn?

      Grüsse
    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      okay :O ...
      also ich denke Ende der Woche dürfte bei mir das besagte Slanksy Buch ankommen... und da ich mich mit dem Thema so oder so auseinandersetzen werde, behalte ich das Buch.

      Sollte ich mir nun ein anderes Buch kaufen?
      Es wurden ja mehrere genannt...

      Slanksy liegen lassen und mit einem anderen Buch anfangen?
      Wenn ja, welches?
      Wie weit komme ich eigentlich mit Slanksys Buch?

      Es sollten halt nur nicht zu viele Köche die Suppe versalzen... :(
    • Henry83
      Henry83
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2006 Beiträge: 118
      sorry wenn ich jetzt einfach in das Thema einsteige, aber ich möchte mir auch endlich mal ein Buch zulegen!
      da ich aber von den HoH 1 + 2 davon ausgehe, dass es Turnierbücher sind, dachte ich mir, es muss doch auch ein reines NL Buch für Anfänger geben!
      hab hier im Forum davon gelesen: Getting started in Hold'Em!
      nun stand dann aber unter diesem Eintrag, dass man alles was dort drin steht auch in den Anfängersektionen lesen kann!?
      dann würd ich mich das Buch nämlich nicht zulegen wegen rausgeschmissenes Geld!
      hat das mal wer gelesen? ist es brauchbar bzw. gibts viel mehr Infos als hier im Anfängerbereich?
      danke! :D
    • Hecke1988
      Hecke1988
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.099
      Was haltet ihr von Sklanskys "Theory of Poker" und von Doyle Brunsons "Super System"???? Spiele ausschließlich NL. könnt ihr mir da evtl. ein gutes Buch empfehlen???? ?(

      MfG Hecke
    • TheDna
      TheDna
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 1.632
      Original von Hecke1988
      Was haltet ihr von Sklanskys "Theory of Poker" und von Doyle Brunsons "Super System"???? Spiele ausschließlich NL. könnt ihr mir da evtl. ein gutes Buch empfehlen???? ?(

      MfG Hecke
      TOP von sklansky beschäftigt sich allgemein mit poker nicht nur mit hold em oder NL usw, ist aber auf jeden fall must read allerdings nicht direkt für den Anfang geeignet.
      Super System ist eher veraltet SS2 ist glaub ich etwas besser allerdings kenn ichs auch nicht, ist aber auch allgemein über poker nicht nur hold em etc..

      Hoh1-3 und halt theory&praxis von Sklansky, damit solltest du schon ziemlich gut bedient sein. Entgegen der Meinungen hier im Thread hab ich von vielen gehört das t&p eher ein buch für Anfänger ist, habs bisher aber selbst nur angelesen.
    • rossoneri06
      rossoneri06
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 3.259
      hallo,
      ich bin jetzt seit ca. 2-3 wochen bei ps.de, spiele 0,05 und 0,10 als limit und nach sss... no-limit tische übrigens... ich hab noch kein buch gelesen, würde mir aber durchaus eins kaufen wollen... was wäre denn da nun geeignet bzgl. meinen obigen angaben, mir scheint, dass sich die meisten bücher auf limit-poker beziehen und auch bei den no-limit einstiegsartikeln gab's keine buchempfehlung...

      wäre für nen vorschlag sehr dankbar
    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      Also Slanksys "No Limit Hold'em: Theory and Practice" bezieht sich auf NL.
      Ist so nebenbei heute bei mir angekommen und werde auch anfangen es zu lesen (was bleibt mir denn auch anderes übrig? :D )

      Frage an die, die dieses Buch (Slanksys NL:TAP) gelesen haben...
      Sollte ich mich von Anfang an bis Ende durcharbeiten?
      Oder sollte ich lieber mit etwas Bestimmten anfangen?
    • ansHans
      ansHans
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 6.156
      Anfang bis Ende durch. Falls du akut ein spezielles Thema lesen willst guck ins Inhaltsverzeichnis und such dir das jeweilige raus das ist ja relativ gut gegliedert, ansonsten von S.1 durch...wei bei jedem Buch halt ;)

      Grüße
    • Tooriyu
      Tooriyu
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 21
      Das Buch ist gut :D
      Bin wirklich positiv überrascht wie gut das Buch aufgebaut ist und ebenso verständlich!
      Bin zwar nicht sonderlich weit, da ich einiges öffters lese um es mir auch wirklich klar zu machen - was ja normal sein sollte - aber eine Frage hab ich im Moment.

      bei 22 Part One: Fundamentals

      Wird über die Erwartung einer Bet gesprochen.
      Welche Höhe einer Bet zu welcher Erwartung wie viel Gewinn bringen würde auf längere Zeit gesehen.

      Nun gibt es dies und noch vieles mehr, was man beim Spielen berücksichtigen sollte... aber wie wende ich das nun an?
      Ich kann schlecht mit Taschenrechner an ~4 Tischen bei PP sitzen und mir erst alles in Ruhe ausrechnen...