Positionsgenaue Stats

    • MrRossi30
      MrRossi30
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 116
      Moin,

      was würdet ihr sagen, ab welcher Samplesize die positionsgenauen Stats, insbesondere der positionsgenaue PFR, die ja vom Elephant und von HM angezeigt werden können, wirklich aussagekräftig werden?

      Richtet ihr euch ausschließlich nach den positionsgenauen Stats oder lasst ihr den Average-PFR mit in eure Entscheidung einfließen?

      Wie brauchbar ist der 3-Bet Wert für uns SSSler, da gegen uns ja möglicherweise anders gereraist wird als von Bigstack zu Bigstack?
  • 2 Antworten
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      So ab 1k Hände ist schon aussagefähig :)
      Wegen dem 3-Bet-Wert den kannst du im Blindbattle erstmal vergessen :)
      Ich verdoppel den meist und bin trotzdem von der Range her noch vorne bei vielen Gegnern :)
    • Dera
      Dera
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 312
      joah denke so min 500 hände sollte man schon haben um ne tendenz erkennen zu können.
      3bet joah also hmm spiele auf mansion und wenn man da mit ner hand auf den 3betwert schauen muss, dann kann man die schon wegwerfen, denn die haben da meist unter 5% hehe.
      muss man halt schauen, wenn der gegner nicht dumm wie ne stulle ist, dann kann man davon ausgehen das meist nur monster gegen uns gereraist werden(naja halt noch von posi abhängig etc blabla), denn die werden ja auch nicht gegen unsere range sachen wie KQ ballern. Sind meist Hände wie AK und QQ+. Das aber nur von Leuten die mitdenken und sich anpassen können.
      Gegen so tighte 3betwerte schmeisse ich zB vieles weg, da ich keine lust habe maximal nen coinflip zu haben