Verzockt! - Was tun gegen Maniacs??

    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      Hallo liebe Leute!

      Ich habe jetzt die letzten 5/6 Tage bei PokerStars gespielt, als Basis die netten 5$ benutzt.
      Zuvor habe ich mir natürlich ein paar Grundtipps und Strategien durchgelesen. Habe an kleinen Tischen gespielt (0.02/0.05+0.05/0.10) und am Anfang auch sicher 150% des Startgelds gehabt...

      Aber dann gings los, ich konnte Tisch wechseln, wie ich wollte, variieren wie ich wollte, alles war HOFFNUNGSLOS.

      Hätte ich zwischendurch nicht immer Pausen gemacht wäre ich wahrscheinlich jetzt verrückt :) .

      Ich habe innerhalb von 10Spielen in Reihe(die ich nicht gefoldet hab) 3 mit Ass + K/Q , 2 mit Ass/Ass, 1 mit Straight(gg.höhere Straight), 1 mit Flush(gg.Full House) verloren. Drei kleine Potts durfte ich gewinnen. Kurz vorher hatte ich übrigens schon einen Fullhouse mit Assen gegen ein Vierling verloren.

      Das schlimmste ist ja, dass man die Maniacs nicht einschätzen kann...Die 7 verlorenen Spiele haben mich dann glücklicherweise auch das restliche Geld gekostet (hab nicht mal mehr 0,2$ für 0,02$/0,05$).

      grr... :)

      guru
  • 5 Antworten
    • Marcus
      Marcus
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2005 Beiträge: 357
      an kleinen Tischen gespielt (0.02/0.05+0.05/0.10)


      Du hast dich nicht einmal an das elementare Bankroll-Management gehalten, nach dem du erst ab 15$ an die 0.05/0.10-Tische denken dürftest.
      Nach deiner Aussage war dein mit u.a. diesen Tischen erzieltes Maximum 7,50$.
      Das ist ein so elementarer Fehler, der beweist, wie wenig du gelesen hast, verstanden hast oder verstehen wolltest.
      Implizit kann man also davon ausgehen, dass du auch den Inhalt der Strategie-Artikel nicht gelesen oder schlecht verstanden oder schlecht angewendet hast. Lies dir nocheinmal _sorgfältig_ die Beginners-Section durch. Frage dich, was du eingehalten hast und was nicht. Arbeite an den Schwächen.

      Ach, und schiebe es nicht auf irgendwelche Maniacs, wo die Fehler zu 90% bei dir liegen.
    • win81549
      win81549
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2005 Beiträge: 370
      Moment, 0.02/0.05 gibt es doch gar nicht. Es gibt 0.02/0.04 und 0.05/0.10. Vielleicht hat er sich einfach nur vertippt...
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Tja ... Verzockt ist wohl das richtige Wort.

      Auch gegen Maniacs kann man wunderbar profitabel spielen. Das ist nichts, was unmöglich wäre, oder wo man keine "Schuld" dran hätte. Wenn man viel verliert, jenseits den Größen normaler Swings, ist (fast) immer das eigene, unausgereifte Spiel schuld.

      Wie man gegen Maniacs erfolgreich spielt, erfährst Du hier: [Psychologie] Wie spiele ich gegen Maniacs?

      Der Artikel ist allerdings eher an Fortgeschrittene gerichtet. Du solltest wirklich erst einmal die Artikel aus dem Einsteiger Bereich alle mehrfach durcharbeiten; mit Betonung auf "alle" und "mehrfach" und "ducharbeiten". Wenn Du das erledigt hast, wende Dich mit Kniefall an den Ps.de Support. Vielleicht kriegst Du ja nochmal eine zweite Chance mit neuen $5 ...
    • guru
      guru
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2005 Beiträge: 685
      Mag sein,

      vielleicht war es auch ein bisschen ßbermut :)
      Bin aber bei 6$ auch wieder runter auf die kleinen Tische (0,02$/0,04$) gezogen.
      Werd mich dann nochmal intensiv mit der Materie beschäfigen.

      Danke für die Tipps
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Werd mich dann nochmal intensiv mit der Materie beschäfigen.


      Das ist in der Regel sowieso immer der beste Ratschlag den man geben kann =)