Middle Set auf draw/dry Boards

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Hab in letzter Zeit festgestellt, das ich mit Middle Set irgendwo ein Problem habe. Ist das Board relativ trocken K83 rainbow und ich potte mit Middle Set, dann folde ich auf ein Potraise mein Middle Set ohne draw problemlos.

      Gestern aber mal wieder das Board QdJh6d gehabt und ich JJxx auf der Hand. Wir zu viert in nem Multiway Pot. Ich glaube als dritter dran und alle checken. Ich checke auch nur, da ich absolut nicht weiss wie ich hier spielen soll. Naja Turn blank und River K. Turn und River wurden ebenfalls durchgecheckt und KKK hat aufm River gewonnen.

      Hätte ich den Flop angespielt, wär der Pot sicher gewesen.

      Ich hab immer die Angst, wenn ich mein FH mit JJJQQ mache und Action bekomme. Weiss dann nicht ob ich gegen ein höheres FH renne oder nur gegen Trips.

      Wie spielt Ihr so ein mittleres Set, agressiv oder eher die passive Linie.

      Oder sollte ich Set Over Set einfach als Setup abstempeln ?( ?(
  • 11 Antworten
    • RondellBeene
      RondellBeene
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 2.319
      Ich dachte gerade die ganze Zeit "WTF?!", bis ich erkannt habe, dass es das Omaha- und nicht das NL-Forum ist. Lol.
      Kann hierzu aber gerade nicht meinen Senf abgeben, keine Zeit/Lust.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.843
      Es ist wie häufig beim Pokern eine allgemein gültige Antwort auf die Frage ist nicht möglich da es viel zu sehr von den Umständen abhängt was am besten ist.
      Daher solltest du es mal bischen eingrenzen und sagen ob du Fullring oder Shorthanded spielst, hohe oder niedrige Limits, ob dein image normalerweise aggresiv ist oder nicht etc.
    • b1tttR
      b1tttR
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 1.187
      ich spiel ja wirklich microlimits fr und spiele da auf nem dry board midset aggro. oft spielen da leute bottom 2 etc weiter, welche mann dann so oftmals isolieren und dann je nach gegner entscheiden, ob aggro weiter oder eher passiv weiterspielen kann. aber auf dem flop würde ich passiv als die schlechtere wahl ansehen, lasse mich aber auch gern eines besseren belehren.
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Ich spiele ausschließlich Shorthanded und entweder PL25 oder PL50.

      Ich weiss selber, das man keine allgemeingültige Antwort treffen kann, aber bei Middle Set bin ich fast komplett Ratlos :( :( ?( ?(
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      In der beschriebenen hand JJ** behind zu checken ist echt katastrophal.
      Freecards sind das letzte was du da haben willst. Aller aller spätestens musst du den turn betten.

      Außer gegen n ober nit auf n dry board würde ich eigendlich kein midset folden. Auf n drawy board wie QhJc6h eigendlich nie.
    • b1tttR
      b1tttR
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 1.187
      ich denke, mit einer aggressiveren spielweise wird man langfristig mehr gewinn machen. du hast ja sicher auch wenigstens rudimentäre anhaltspunkte, gegen was für gegner du spielst. in einem crvideo von gordo sagt er halt auch: middle-set legt er nie weg. sein style ist natürlich auch superaggro und swingy, aber ich denke schon, dass man zumindest nicht in die totale passivität verfallen sollte.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.843
      Ich spiele ausschließlich Shorthanded


      Dann solltest du Middleset meistens sehr aggressiv spielen und ggf auch bereit sein all in damit zu gehen. Shorthanded gehen die meisten Leute sehr light broke sodass middleset in der Regel schon eine sehr starke Hand ist. Wenn du keine speziellen Reads auf den Gegner hast würde ich in SH-games als default max aggro spielen und damit broke gehen wenn das board nicht zu gefährlich ist.
    • Mondkeks
      Mondkeks
      Silber
      Dabei seit: 27.12.2007 Beiträge: 1.641
      Ich würd einfach reinpotten, und auf einen raise eines halbwegs guten Spielers folden. Er wird fast immer nur top set reraisen.Sollte keiner den Flop raisen hat auch selten einer Top Set. Ich würd also weiter betten auf turn+river wenn keine draws fallen.
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      Original von Mondkeks
      Ich würd einfach reinpotten, und auf einen raise eines halbwegs guten Spielers folden.
      Das halt son problem,gute spieler werden da auch rundowns mit oder ohne FD raisen und wir folden die bessere hand.
    • lasker500
      lasker500
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2007 Beiträge: 115
      ich spiele in solchen Situationen immer aggro, also ich bette potsize.
      Ich möchte damit versuchen viele mit draws zum folden zu bringen.
      Schau Dir mal die Videos bei cardrunnners an, die Jungs spielen solche Situationen sehr aggro.
    • suitedeule
      suitedeule
      Black
      Dabei seit: 18.12.2006 Beiträge: 9.822
      4 way ists schon close, aber 3 way ist mid set auf nem drawy board schon die nuts (ausser du weisst, dass niemand semi bluffed, aber den PLO tisch musste mir auch erstmal zeigen...)