Geld investieren

    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Hallo,

      ich würde mir gerne etwas Geld ansparen.
      Hatte mir überlegt das irgendwie anzulegen, so 300€ pro Monat (sollte aber variabel sein, also mal nen Monat nur 100€ und dafür einen anderen Monat mehr).
      Die Laufzeit kann wegen mir auch ein paar Jahre betragen.
      Ich habe leider keine Ahnung wonach ich schauen soll, hat irgendwer ne Idee, welche Möglichkeiten es gibt?
  • 16 Antworten
    • gashipashi
      gashipashi
      Global
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 854
      erneuerbare energien fonds
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      ok, danke ich werd mich mal schlau machen.
      Erneuerbare Energien hört sich ja schonmal gut an. :D
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Warum nicht ein Tagesgeldkkonto bis du mal eine Summe beisammen hast mit der es sich dann wirklich lohnt in Wertpapiere zu gehen? (also 10k+)
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Ich bin für alles offen.
      Allerdings habe ich meinen Vater mal gefragt, der meinte, dass die Zinsen von Tagesgeld bald fallen werden, da der Leitzins gesenkt wurde.
      kA ob man da bei ner anderen Anlageform mehr Zinsen bekommt.
    • smooly
      smooly
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 425
      würde Dir auch sowas empfehlen: zB den Pioneer New Energy fund;

      Den hab ich seit paar Monaten im Ansparplan ab 50 Euro bei der ING-Diba, ohne Gebühren und Kontoführungskosten.
      Die Energie-Unternehmen haben dieses Jahr viel an Wert verloren dürften sich aber wieder erholen wenn der Ölpreis nicht völlig einbricht.

      Bei Interesse kannst Dich ja mal melden (klingt jetzt wie eine Werbung, hab aber keine Verbindungen zu irgendeiner Bank);
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Ich schau mich mal um, was es so in dem Bereich gibt.
      Bei Fragen melde ich mich dann bei dir, danke für das Angebot.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ein tagesgeldkonto bei der norisbank z.b. ist flexibel und müsste um die 4,5% zinsen haben, also wenn dir das reicht.
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      hör blos nicht auf die leute hier, die dir irgendwelche tollen fonds empfehlen wollen, vorallem wenn der fond nur in bestimmte bereiche (erneuerbare energien z.b.) investiert

      einfach in irgendnen ETF investieren... z.b. Euro Stoxx
    • mabla
      mabla
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 1.526
      Ist ja nicht so, dass ich morgen zur Bank gehe und mir sofort zur Bank gehe und dort das Geld anlege. :D
      Ich sammle hier nur mal Ideen und mache mich dann darüber schlau, wie es mit Sicherheit usw. aussieht.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Bin ich der einzige der dafür Berater hat? Oo
      Ich zahle einfach monatlich meine xxx euro ein... In welchen Fonds die landen ist sicher nicht mein Problem. Dafür gibts Vermögensberater lol
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Original von Kilania
      Bin ich der einzige der dafür Berater hat? Oo
      Ich zahle einfach monatlich meine xxx euro ein... In welchen Fonds die landen ist sicher nicht mein Problem. Dafür gibts Vermögensberater lol
      Die sind ja auch alle so gut
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von ktec
      hör blos nicht auf die leute hier, die dir irgendwelche tollen fonds empfehlen wollen, vorallem wenn der fond nur in bestimmte bereiche (erneuerbare energien z.b.) investiert

      einfach in irgendnen ETF investieren... z.b. Euro Stoxx
      Hm, du warnst ihn vor einem Fehler, schlägst ihm im gleichen Atemzug aber einen fast genau so großen Fehler vor :rolleyes:


      @ OP

      Ich kann dir nur davon abraten, in nur einen Fond oder in nur einen ETF oder in nur eine Aktie zu investieren. In risikobehafteten Anlagen sollte man sein Risiko schon streuen. (und nebenbei hat ktec recht, dass Fonds blödsinn sind, viel zu hohe Gebühren)

      Ich persönlich kann dir jetzt schwer was vorschlagen. Es hängt eben auch viel davon ab, inwieweit man sich selbst drum kümmern möchte und wieviel Risiko man eingehen will.

      Du solltest dir auch Gedanken darüber machen, über welchen Zeitraum du vorhast, das Geld anzusparen, also wie lange du drauf verzichten kannst.

      Zu einem Bankberater gehen macht wohl auch wenig Sinn, weil die nur ihren Interesse nachgehen. Bleiben noch (unabhängige) Honorarberater. Keine Ahnung, ob das was wäre.
    • hidigartmann
      hidigartmann
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 5.723
      0815 bausparvertrag?
    • Caldrin
      Caldrin
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 1.428
      Original von gashipashi
      erneuerbare energien fonds
      Ist definitiv ein Wachstumsmarkt, aber auf keinen Fall nur in deutsche Unternehmen investieren - auch wenn das die Marktführer sind. Sobald hier das Erneuerbare Energiengesetz kippt (weil es in der Realität leider nicht mit vernünftigen wirtschaftlichen Gegebenheiten arbeitet), sind 80% deines Geldes weg.
    • aporiano
      aporiano
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 14.175
      leg die knete erstmal an af tageld, von mir aus dkb, norris, cmdirecct, consors- achte darauf, dass a keine gebührne anfallen und die b mit dir einen freistelungsauftag machen- wenn du ncht weis,was das sit googeln- ergo schon glecih lernen sich selber sachen beizubrigen-

      os desweiteren du unbedarfter kaufst du dir monatlich mal das haft finantest- doer bstellst esüber ebay- manchmal billiger- ja musst du lesen ,wenn du keine ahnung hast- alle von dei geld und damit nicht das beste machen- ergo musst du dich damit selber beschäftigen , um zu verstehen , um was es beiden verchiedenen anlageformen, wie tageld, festgeld, ev. gar ein sinnvoller bausparvertrag , um prämien abzugreifen und eine langristfestgelandalge zu haben- musstnicht damit bauen !! , inverstmentfonds in welche märkte oder themen sie auch immer investieren , zertifikate die 1 zu 1 märtke wie z.b. den dax abbilden usw, usw, dass es auch dort varianzen gibt.

      so jetzt hast du schon mal was gehört und weisst, das du keine ahnng hast- das sit nicht weiter schlimm sonden gut, weil es jetzt fürdich ein anreiz sein muss, dein bestes - nämlich deine knete- zu schützen vor dritten mit tollen empfehkung - sei es der nette nachbar als versicherungsverrteronkel oder der nette nachbar der in der bank arbeitet und dir die ach so tollen produkte ( leider nur die, die jeweilige abnk anbietet aber für dich schrott sind ) anbietet-

      alles mist du must da die selber eine grobe übeishct durch lesen dieser zeitschriften aneigenen, um zumindest mal fragen stellen zu können und ev. auf schnittstellenprobleamtiken reagiern zu können,wenn die onkels mist reden

      deswegen knete zu festzins weglegen- bringt das geld feste siochere zinsen und du leist dich mal 2-5 moante in den schrott ein- lass dir zeit- läuft dir nix weg, aber eine mist entscheidung aus unwissenheit kann diech viel geld kosten- alleine wenn dir hier eine vollkommenen schwachmat dir einen energiefonds empfiehlt , könnte ich kotzen, weil er überhaupt nicht weiss, wieweit du dich mit fonds auskennst, dass übergaupt möchtest, wie lange du die knate wirklich mit kursschwankungen niht brachst- du soiehst ich ahbe sicherlich ahnung davon- wahrscheinlcih mehr als die meisten dämmloche kundeberater einer bank, aber ich ahbe mir alles selber zusammengescuht von den bausteinen bei verschiedenen unternehmen , die ich ahben will


      nur leider musst du - und nur du dich darum kümmern- lässt dir doch auch nicht von dritten ein auto kaufen - ich könnte sicherlich hier 2-5 seiten schreiben, aber kurz gefasst-

      mach dich erstmal selber über lesen schlau, dann kommst weider und sagst, dass habe ich in meinem leben vor, dass ist mein konzept mit folgenen produkten-so will ich das geld anlegen, da und dort aus folgenden gründen- was haltet ihr davon - gibt es bessere angebote woanders- wo sind vor und nachteile - alleine wenn du schon selber dieses konzept vorlegst- merkst du wieiweit du davon ahnung hast oder auch nicht-

      alter poekrn um knete- hast du auch dazu theorie gelernt- ergo bitte auch mit deienr knete so machen- hinweis- je mehr angeblich zinsen dir versprochen werden umso unseriöser ist es- gier frisst hirn- merk dir diesen satz, dann machst du schonaml mehr richtig ls 90 % der leute- bis um ca. 4,5 zinsen für znsanalgen ist momeantan noch machbar -danach ist schicht im schacht

      bei fragen und nebenwirkungen wenden ssie sich an dr apo rofl oder an die verbracuherzentrale deiner stadt- die haben immer schöne hefte da zum lesen
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      dickes dito an apo
      wer geld hat und anlegen möchte, sollte sich selbst drum kümmern, sich informieren, lesen, verstehen.

      wer glaubt irgendein berater, egal ob bank oder woher auch immer, würde einen grundsätzlich gut beraten, ist äusserst naiv und hat gerade zu zeiten der finanzkrise nie nachrichten geguckt o.ä.
      das sind keine berater die dir etwas gutes tun wollen, das sind ganz normale verkäufer, die handeln nicht mit lebensmitteln oder fernsehern, sondern mit verträgen und tollen "finanzprodukten".

      sagen wir du hast 20k und fragst um hilfe was du damit machen sollst - jeden der dir sofort ne "tolle" idee präsentiert oder was bestimmtes empfiehlt kannst du gleich vergessen

      geldanlagen diversifiziert man grundsätzlich, und ganz wichtig ist deine risikobereitschaft bzgl. des vermögens/teile