Datenbankmanagement - wie macht ihr es?

    • drachoner
      drachoner
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2008 Beiträge: 904
      Hallo zusammen,

      ich bin seit kurzem im Besitz des HM und spiele seit kurzem die SSS.

      Jetzt ist es so das ich viele Handhistorys in eine DB importiert habe, von NL20 bis NL50 und auch alles hier aus dem Forum ebenfalls importiert habe.

      Wie macht ihr das mit den Datenbanken und den ganzen geminten händen? Alles in eine DB? Für jedes Limit eine DB? Für die eigenen Hände eine eigene DB und für die geminten Hände je eine eigene?

      Im Moment ist es schon quälend langsam alles trotz den ganzen reorganisationen der Datenbanken.

      Gibts noch irgendwelche Tipps, die ich beachten sollte beim Datenbankmanagement?
  • 3 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Man kann jetzt bei HM mehr als eine DB verwenden?

      Die Änderung hab ich noch gar nicht mitbekommen ich hab geschätzte 2 mio Hände in meiner :D .
    • ClausiBerlin
      ClausiBerlin
      Bronze
      Dabei seit: 10.08.2006 Beiträge: 63
      Ich kenne HM leider nicht, aber falls HM mehrere Datenbanken unterstüzt würde ich es so machen:

      1. Datenbank - nur die Hände die du selber gespielt hast

      Jeden Monat eine neue Datenbank für Datamining-Hände:

      z.b. NL25FR_Party_Jan09, im Februar eine neue Anfangen NL25FR_Party_Feb09 usw.

      Vorteil hierbei ist, das du zum einen beim Spielen in eine Datenbank deine Hände einfügst, die recht klein ist, da sie keine Mining-Hände enthält --> geht schnell und funktioniert auch auf schwächeren Rechnern, wenn man mutlitabled.

      Wenn du jeden Monat eine neue Datenbank anlegst hat das den Vorteil das du dich nach einer gewissen Zeit einfach problemlos von den Daten trennen kannst, indem du einfach die Datenbank löscht.
      Ich spiele zur Zeit mit den Datenbanken Okt08, Nov08, Dez08 und Jan09. Ende Januar lösche die die Okt08 Datenbank, so sind meine Daten immer aus den letzten 3 Monaten und recht aktuell.
      Aus einer Datenbank mit 10Millionen oder mehr Händen welche zu löschen kann dauern.
      Da Okt08, Nov08 und Dez08 nicht mehr verändert werden kann man sie auch mit postgres "clustern" und so nen bisschen performance rausholen.

      Ob das auch gut bei HM ist weiss ich nicht, aber bei PT2 und PT3 funktioniert es ganz gut.
    • Bone1984
      Bone1984
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2006 Beiträge: 2.956
      einfach mal hände purgen und dann mit pgadmin aufräumen... standard stats bleiben erhalten aber die man sieht halt nemme mit welchen händen die villains zum sd gegangen sind und paar andere sachen.