15% VPIP, 6%PFR zu niedrig?

    • beinhart
      beinhart
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 32
      Hi, ich habe zwar nur knapp 1200 Hände auf NL10 gespielt, möchte aber schon gleich vorbeugend die Frage stellen, ob diese Beiden Werte 15% VPIP, 6%PFR zu niedrig sind.
      Mein Agression Faktor Preflop liegt bei 1,1 und Post flop 2,5
      6,3% Went to Showdown und 54$ davon won.

      Ich bin mir darüber im klaren, dass meine "Samplesize" nur verschwindend klein ist, frage mich aber ob ich evt. doch mehr Hände spielen sollte. Dabei muss ich sagen, dass ich eine Mischung aus SSS und Full Stack spiele, d.h. ich gehe an einen Tisch und spiele dann mit den 2$ MinStack, bleibe aber auch nach einem Gewinn dabei und wechsle nicht den Tisch. Ich bin damit meiner Meinung nach sehr gut gefahren und gute Gewinne eingestreicht.

      Welche Werte sind denn auf NL10 und darüber empfehlenswert? Nach Pokeroffice bin ich Thight-Aggressive (preflop) - neutral (postflop), nach 2+2 ( http://forumserver.twoplustwo.com/showflat.php?Cat=0&Board=smallholdem&Number=3311060&fpart=1 ) bin ich
      Tight-Passive/Good (TPG) - Eagle icon. VPIP less than or equal to 23%, PFR less than or equal to 8%, Won $ at Showdown between 50 and 57%.
      Jedoch weiß ich dort auch nicht, ob NL oder FL

      Jemand ein paar Tips für mich?
  • 2 Antworten
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Original von beinhart
      Hi, ich habe zwar nur knapp 1200 Hände [...]
      Ich bin mir darüber im klaren, dass meine "Samplesize" nur verschwindend klein ist
      Gut dann ist ja alles geklärt ^^.. Wenn du nach SHC spielst ist alles bestens.
    • Fallout1986
      Fallout1986
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 432
      Also wenn du reine SSS spielen würdest, müsstest du ca 10% VPIP und 8% PFR haben, bei ner Mischung keine Ahnung, aber wenn du nen größeren Stack hast, wirst du vermutlich bisschen looser und dann klingen 15% für mich gar nich so verkehrt ...