2/3 bet nach dem Flop lt.SSS

    • Schedios
      Schedios
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 73
      Hallo zusammen,

      ich hab da mal eine Frage zum aktuellen SSS. Dort steht geschrieben, dass ich am Flop All-in gehen soll wenn ich etwas getroffen haben (ab Toppaar aufwärts).

      Habe ich nichts getroffen und nur einen Gegner soll ich eine 2/3 bet as Bluff machen. Nun ist e nicht so, dass es in diesem Fall offensichtlich ist, dass ich wenn ich nicht all-in gehe eigentlich nichts getroffen habe und mit einem re-raise aus der hand zu dränen wäre?

      bin schon auf eure Antworten gespannt

      mfg
  • 1 Antwort
    • sartarius
      sartarius
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2008 Beiträge: 785
      Wo steht da, dass du sofort bei Einem Toppair oder besser allin gehen sollst? Ich habe mir es nochmal angesehen und da steht nichts davon. Da steht nur:

      # Mit einem Toppaar und mindestens einem Buben als Beikarte, einem Überpaar und jedem besseren Blatt spielst du auf All-In.
      # Hast du vor dem Flop erhöht, spielst du auch mit einem OESD oder Flushdraw auf All-In.

      Das wichtige Wort ist auf. Du bist also bereit, alles in die Mitte zu schieben und spätestens am Turn allin zu sein.
      D.h, dass du 2/3 Pot setzt und wenn das mehr als dein halber Stack ist, dann wandert alles rein. Ansonsten wärst du ja sehr leicht durchschaubar und ein guter Gegner kann leicht adapten.