Mieses Pokerjahr 2008 [und 2009!] und keine Besserung in Sicht

    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Seit ziemlich genau einem Jahr (Januar 2008) läuft es bei mir ziemlich mies. Ich spiele spiele quasi ABC-Poker auf NL100. Keine kranken Moves, fast keine Bluffs. Strategieartikel habe ich schon mehrfach durch, Coaching hatte ich ebenfalls (laut Coach spiele ich sehr solide und sollte NL100 und auch NL200 gut schlagen können).

      Mein Jahresergebnis 2008 sieht folgendermaßen aus:

      #Hände:140k
      Winrate: knapp unter 0 BB/100 (ca. 7 Stacks down)
      VPIP/PFR/AF/WTS: 22/18/3.7/22
      Won@SD: 49.4% (z.B. mit Drilling 51%, Straße 43% (!), Flush 64%)
      Winning Sessions: 46.3%
      Für den noch jungen Januar 2009 bin ich übrigens schon wieder knapp 6 Stacks im Minus.

      Ich versuche natürlich, den Leitgedanken "It's one big session" stets im Kopf zu haben und jede einzelne Hand möglichst gut zu spielen. Ich kann auch durchaus akzeptieren, dass Glück und Pech dazu gehören. Da Poker (gottseidank!) nur eine Nebensache in meinem Leben ist und ich m.E. ein recht gesundes "real life" habe, kann ich eigentlich ganz gut Abstand davon nehmen.

      Aber langsam weiß ich wirklich nicht mehr weiter. Ich stelle mittlerweile sogar fest, dass ich mich in gewisser Weise ans Verlieren gewöhne: in Sessions, wo es "nur" etwa einen Stack runter geht fühle ich mich fast schon wie nach einer Winning Session.

      Vor allem der extrem lange Zeitraum, den ich nun knapp unter break even spiele, zehrt an den Nerven. Ich konnte mich schon ziemlich lang damit trösten, dass das Glück irgendwann zurückkommt und sich alles irgendwann ausgleicht. Aber das sage ich mir nun schon seit zigtausend Händen und es will sich einfach nicht ändern.
  • 73 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      SSS oder BSS? SH oder FR?

      Hast Du schon einmal ein Video Deines Spiels erstellt? Wäre super, wenn Du von Deinem Spiel ein Video machen könntest. Das wiederum könnten sich bessere Spieler dann anschauen und ihre Kommentare dazu abgeben. Das ist sicherlich eine sehr effektive Analysemethode um herauszufinden, wo es hakt.

      Insgesamt wären noch ein paar Infos mehr von Dir eine gute Sache. Sei so gut und schau Dir dazu die Postingguideline für die Sorgenhotline an :)
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.616
      vpip und pfr nach bss
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      laut Coach spiele ich sehr solide und sollte


      Du spielst also weder überragend noch ist sich der coach wirklich sicher gewesen. Wo das Problem zu suchen ist deutest du schon im zweiten Satz an und du hast für 2009 einiges vor. Verbesser dein Spiel und lerne es Situationen flexibel und dynamisch zu analysieren und denke nicht in strammen Mustern wie es 99% der Pokerspieler tun.
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Erst einmal: ich spiele natürlich BSS.

      Original von Ghostmaster
      laut Coach spiele ich sehr solide und sollte


      Du spielst also weder überragend noch ist sich der coach wirklich sicher gewesen. Wo das Problem zu suchen ist deutest du schon im zweiten Satz an und du hast für 2009 einiges vor. Verbesser dein Spiel und lerne es Situationen flexibel und dynamisch zu analysieren und denke nicht in strammen Mustern wie es 99% der Pokerspieler tun.
      Das weiß ich doch... und ich habe auch nicht behauptet, dass ich überragend spiele. Ich versuche ja auch weiter besser zu werden und nicht das Spiel zu statisch bzw. als eine platte Folge von Setzmustern zu sehen.

      Nur frage ich mich langsam: MUSS man überragend spielen, um NL100 über 140k Hände wenigstens nicht zu verlieren? Zumal ich seit fast drei Jahren spiele und das Limit schon zweimal "geschlagen" habe (ich weiß, zuvor zweimal um die 50k Hände ist keine Samplesize). Damit sage ich NICHT, dass ich den Beweis erbracht habe, super zu spielen; ich will mich ja auch nicht darauf ausruhen.

      Aus gegebenem Anlass poste ich jetzt examplarisch die schönsten Hände der eben beendeten 45-minütigen Session (wieder 3 Stacks down). Und sowas passiert(e) wirklich konstant die GANZE Zeit über:

      (1) Villain 35/24/8/32 Maniac

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP2:
      $25.90
      SB:
      $100
      MP3:
      $253.35
      BU:
      $33.13
      BB:
      $28.58
      Hero:
      $124.73

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with A:diamond: , Q:club:
      2 folds, Hero raises to $4.00, BU folds, SB calls $3.50, BB calls $3.00.

      Flop: ($12.00) J:heart: , Q:heart: , 5:diamond: (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets $8.55, SB raises to $17.10, BB folds, Hero raises to $120.73 (All-In), SB raises to $96.00 (All-In).

      Turn: ($228.73) T:spade:
      River: ($228.73) 8:spade:


      Final Pot: $228.73

      Results follow (highlight to see):
      SB shows [ Kh, Ks ] a pair of Kings
      Hero shows [ Ad, Qc ] a pair of Queens
      Hero wins $24.73 USD with a pair of Queens.
      SB wins $200.50 USD with a pair of Kings.


      (2)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      BU:
      $101.60
      CO:
      $83
      Hero:
      $141.95
      BB:
      $64.93

      0.50/1 No-Limit Hold'em (4 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with 4:spade: , 4:heart:
      CO raises to $4.00, BU folds, Hero calls $3.50, BB calls $3.00.

      Flop: ($12.00) K:club: , J:heart: , 4:diamond: (3 players)
      Hero bets $8.55, BB raises to $17.10, CO folds, Hero calls $8.55.

      Turn: ($46.20) 3:heart: (2 players)
      Hero checks, BB bets $43.83 (All-In), Hero calls $43.83.

      River: ($133.86) K:spade:


      Final Pot: $133.86

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ 4s, 4h ] a full house, Fours full of Kings
      BB shows [ Kd, Js ] a full house, Kings full of Jacks
      BB wins $131.36 USD with a full house, Kings full of Jacks.


      (3)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP3:
      $252.76
      BU:
      $103.50
      CO:
      $70
      SB:
      $36.50
      Hero:
      $110.61
      MP2:
      $100

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with K:heart: , K:club: . CO posts a blind of $1.00.
      MP2 raises to $5.00, 4 folds, Hero raises to $18.00, MP2 raises to $46.00, Hero raises to $110.61 (All-In), MP2 raises to $100.00 (All-In).

      Flop: ($212.11) T:club: , Q:spade: , J:spade:
      Turn: ($212.11) 7:heart:
      River: ($212.11) Q:club:


      Final Pot: $212.11

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ Kh, Kc ] two pairs, Kings and Queens
      MP2 shows [ Ah, As ] two pairs, Aces and Queens
      Hero wins $10.61 USD with two pairs, Kings and Queens.
      MP2 wins $198.50 USD with two pairs, Aces and Queens.


      (4)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP3:
      $54.77
      SB:
      $132
      CO:
      $83.03
      Hero:
      $165.32
      BU:
      $267.27

      0.50/1 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with K:spade: , K:heart:
      MP3 folds, CO raises to $4.00, BU folds, SB raises to $14.00, Hero raises to $36.00, CO folds, SB calls $22.00.

      Flop: ($76.00) 4:diamond: , 5:heart: , A:heart: (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      Turn: ($76.00) T:diamond: (2 players)
      SB checks, Hero checks.

      River: ($76.00) A:club: (2 players)
      SB bets $55.50, Hero folds.

      Final Pot: $131.50


      (5)

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP3:
      $53.61
      SB:
      $105.84
      BU:
      $118.91
      CO:
      $100
      MP2:
      $112.33
      Hero:
      $100

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BB with 8:diamond: , 8:heart:
      MP2 calls $1.00, 2 folds, BU raises to $2.00, SB folds, Hero raises to $7.00, MP2 calls $6.00, BU folds.

      Flop: ($16.50) 8:spade: , 9:diamond: , 2:diamond: (2 players)
      Hero bets $11.76, MP2 calls $11.76.

      Turn: ($40.02) T:heart: (2 players)
      Hero bets $28.51, MP2 calls $28.51.

      River: ($97.04) 2:heart: (2 players)
      Hero bets $52.73 (All-In), MP2 calls $52.73.

      Final Pot: $202.50

      Results follow (highlight to see):
      MP2 shows [ 2s, 2c ] four of a kind, Twos
      Hero shows [ 8d, 8h ] a full house, Eights full of Twos
      MP2 wins $199.50 USD with four of a kind, Twos.


      Vllt ist es wirklich mal ne Idee, ein Video aufzunehmen.
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      So, dann will ich mal wie von michimanni gewünscht ein bisschen detaillierter werden und gehe mal konkret auf die Punkte aus den Postingguidlines ein:

      1. Auf welchem Limit spielst Du gerade, welche Pokervariante, bei welchem Anbieter?
      Wie gesagt, THE NL100 SH BSS auf Party. Ich spiele 3-4 Tische, setze mir klare Zeitlimits, d.h. achte darauf dass ich nicht länger als 1 Stunde am Stück spiele. Ausnahmen mache ich hin und wieder bei superprofitablen fischreichen Tischen.

      2. Wieviele Hände hast Du auf welchem Limit gespielt und das mit welcher Winrate?
      Letztes Jahr um die 140k (alles NL100), also pro Monat im Schnitt um die 12k, wobei ich mal mehr und mal weniger spiele, habe auch schon mehrere Pausen eingelegt. Winrate liegt knapp unter 0.

      3. Falls Du Pokertracker oder den Elephant benutzt, poste bitte gleich Deine Stats mit, das hilft enorm bei der Leaksuche.
      vpip 22 (vom SB 29.4)
      folded SB/BB to steal 89/84
      attempt to steal 45 (vllt. etwas hoch?)
      pfr 18
      af 3.7 (flop 6.3, turn 2.2, river 1.2)
      wts 22

      4. Wie bildest Du dich im Moment weiter und in welchem Umfang?
      Da ich nur begrenzt viel Zeit habe und pro Tag im Schnitt auf knapp eine Stunde Poker komme, ist das Verhältnis Spielen:Lernen etwa 3:1. Besonders gern besuche ich Public Coachings und schaue immer mal wieder bei den Videos rein. Strategieartikel habe ich schon paar mal gelesen (und gemessen an meinem Zeitbudget recht gründlich durchgearbeitet), wobei ich mir immer mal wieder gezielt einen Artikel rausnehme und den wiederhole. Vllt. lese ich im Schnitt alle 3-4 Wochen einen Artikel. Beispielhände habe ich früher mehr gepostet, habe dort allerdings nicht so viel für mich rausziehen können, und habe das dementsprechend etwas runtergefahren.

      5. Kannst Du ein spezielles Problem (oder mehrere) benennen, die Dein Spiel beeinflussen?
      Es KÖNNTE sein, dass ich den PT Stats der anderen Spieler manchmal zu viel Bedeutung zukommen lasse und bei der ein oder anderen Hand einem "Fisch" mehr Dummheit unterstelle als dies wirklich der Fall ist. Manchmal habe ich auch die Tendenz, verlorenes Geld möglichst von dummen Spielern die mich zuvor ausgesuckt hatten, zurückzugewinnen (leichte Rache oder Ungeduld). Wobei ich dieses Problem nicht so stark ausgeprägt ist und ich auch in der Lage bin das zu erkennen und während des Spiels etwas dagegen anzugehen.

      6. Hast du emotionale Schwächen, die Dir bekannt sind, oder die Du vermutest? (Tilt, Scared money, im Down nicht aufhören können, etc.)
      Tilten tu ich kaum (bis auf superwenige Ausnahmen), denke also schon dass das zumindest keine _großes_ Problem ist. Manchmal fühl ich mich nicht besonders wohl, wenn ich und ein anderer guter/aggressiver Spieler oder Maniac deepstacked sind, versuche aber mich nicht zu sehr davon beeinflussen zu lassen.

      Ich hoffe, die Infos reichen erstmal. Bin gespannt auf Eure Ratschläge, Anmerkungen, bzw. was Euch sonst an Problemen/Ursachen auffällt. Bin für alles offen und dankbar...
    • dhinf
      dhinf
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 117
      Spontan würde ich dir raten einfach mal 1 bis 2 Wochen NL50 zu spielen. Es ist für einen selber immer wichtig auch mal wieder Erfolgserlebnisse zu haben.
      Ich spiele etwa das selbe Pensum wie du und mußte aber im Gegesatz zu dir, wegen einem derben Down und vorherigem Auszahlen, NL100 (etwa 5 Monate gespielt) verlassen und werfe mir heute ein wenig vor nicht mal das Limit gewechselt zu haben.

      Eine andere Möglichkeit wäre nur zwei Tische zu spielen und hier deine Fähigkeiten zu erweitern indem du neue Konzepte ausprobierst. (Handrange genauer eischätzen usw.)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.207
      hm, ich spiel auch Standard ABC auf NL100SH, aber mit 18/15 Stats. Hab aber auch nen Upswing. Vielleicht solltest du etwas nitty werden prf.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Da ich Deine Pokervariante selbst nicht spiele, werde ich nicht auf alle Punkte eingehen können, aber ich fange mal an:

      Original von frank1012
      2. Wieviele Hände hast Du auf welchem Limit gespielt und das mit welcher Winrate?
      Letztes Jahr um die 140k (alles NL100), also pro Monat im Schnitt um die 12k, wobei ich mal mehr und mal weniger spiele, habe auch schon mehrere Pausen eingelegt. Winrate liegt knapp unter 0.
      Bei der Samplesize ist es zumindest einmal unwahrscheinlich, dass die Winrate nur aufgrund der Varianz negativ ist. Da sollte sich auf jeden Fall mal jemand Dein Spiel anschauen. Ich würde Dir da empfehlen, entweder a) ein private Coaching zu nehmen oder b) ein Video Deines Spiels zu erstellen.


      4. Wie bildest Du dich im Moment weiter und in welchem Umfang?
      Da ich nur begrenzt viel Zeit habe und pro Tag im Schnitt auf knapp eine Stunde Poker komme, ist das Verhältnis Spielen:Lernen etwa 3:1. Besonders gern besuche ich Public Coachings und schaue immer mal wieder bei den Videos rein. Strategieartikel habe ich schon paar mal gelesen (und gemessen an meinem Zeitbudget recht gründlich durchgearbeitet), wobei ich mir immer mal wieder gezielt einen Artikel rausnehme und den wiederhole. Vllt. lese ich im Schnitt alle 3-4 Wochen einen Artikel. Beispielhände habe ich früher mehr gepostet, habe dort allerdings nicht so viel für mich rausziehen können, und habe das dementsprechend etwas runtergefahren.
      Natürlich lernt jeder anders, aber erfahrungsgemäß bringen gerade die Beispielhände am meisten. Vielleicht solltest Du dort aktiver werden und dafür z.B. die doch sehr passiven public Coachings reduzieren.


      5. Kannst Du ein spezielles Problem (oder mehrere) benennen, die Dein Spiel beeinflussen?
      Es KÖNNTE sein, dass ich den PT Stats der anderen Spieler manchmal zu viel Bedeutung zukommen lasse und bei der ein oder anderen Hand einem "Fisch" mehr Dummheit unterstelle als dies wirklich der Fall ist. Manchmal habe ich auch die Tendenz, verlorenes Geld möglichst von dummen Spielern die mich zuvor ausgesuckt hatten, zurückzugewinnen (leichte Rache oder Ungeduld). Wobei ich dieses Problem nicht so stark ausgeprägt ist und ich auch in der Lage bin das zu erkennen und während des Spiels etwas dagegen anzugehen.
      Rache ist ein schlechter Ratgeber beim Poker. Denk immer daran: Triff gute Entscheidungen und lass Deine Gegner schlechte Entscheidungen treffen, dann kommt das Geld von allein - irgendwann. Es ist nicht wichtig, ob Du von Fisch x "Dein" Geld wiederbekommst. Wenn es so ist, ok, wenn nicht, auch ok! Deine Aufgabe ist es nicht, Geld zu gewinnen. Deine Aufgabe ist es, richtige Entscheidungen zu treffen!


      6. Hast du emotionale Schwächen, die Dir bekannt sind, oder die Du vermutest? (Tilt, Scared money, im Down nicht aufhören können, etc.)
      Tilten tu ich kaum (bis auf superwenige Ausnahmen), denke also schon dass das zumindest keine _großes_ Problem ist. Manchmal fühl ich mich nicht besonders wohl, wenn ich und ein anderer guter/aggressiver Spieler oder Maniac deepstacked sind, versuche aber mich nicht zu sehr davon beeinflussen zu lassen.
      Tilt solltest Du aus Deinem Spiel völlig raushalten können. Ich empfehle Dir da die Videos aus der Psychologie-Reihe, die helfen in der Regel auch sehr.

      In den entsprechenden Videos zu NL100 höre ich auch immer wieder, dass man anfangen sollte, nicht nur ein stumpfes ABC-Poker zu spielen. Ab hier wird es immer wichtiger, Gegner aktiv zu beobachten, Notizen zu machen und natürlich gegnerspezifisch zu agieren. Wie sieht es da bei Dir aus?
    • Pokerpro111
      Pokerpro111
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 268
      ich möchte was zu den gespielten Händen sagen........
      1) Hau das da selten drüber, TPTK kann man auch folden, gibt viele Hände die dich schlagen
      2)cooler, dumm gelaufen
      3)passiert genauso oft in deinem Leben wie umgekehrt, also egal
      4) ich call das
      5)cooler, kann man nichts machen, er trifft sein 1 outer, passiert halt in 4% der Fälle
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Pokerpro111
      ich möchte was zu den gespielten Händen sagen........
      1) Hau das da selten drüber, TPTK kann man auch folden, gibt viele Hände die dich schlagen
      2)cooler, dumm gelaufen
      3)passiert genauso oft in deinem Leben wie umgekehrt, also egal
      4) ich call das
      5)cooler, kann man nichts machen, er trifft sein 1 outer, passiert halt in 4% der Fälle
      Super, dass Du Dich den Händen angenommen hast, Pokerpro111 :)


      Kannst Du was mit dem bisherigen Feedback anfangen, frank1012?
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Danke schon mal für Eure Posts.

      Original von michimanni
      Bei der Samplesize ist es zumindest einmal unwahrscheinlich, dass die Winrate nur aufgrund der Varianz negativ ist. Da sollte sich auf jeden Fall mal jemand Dein Spiel anschauen. Ich würde Dir da empfehlen, entweder a) ein private Coaching zu nehmen oder b) ein Video Deines Spiels zu erstellen.
      Private Coaching hatte ich schon ein wenig, finde aber die Kosten gemessen an meiner BR momentan etwas hoch. Ein Video könnte ich mir vorstellen aufzunehmen, wenn ich Zeit habe. Vllt auch mal User-user coaching, wenn sich was ergibt.


      Natürlich lernt jeder anders, aber erfahrungsgemäß bringen gerade die Beispielhände am meisten. Vielleicht solltest Du dort aktiver werden und dafür z.B. die doch sehr passiven public Coachings reduzieren.
      Das werde ich mal probieren. Wie passiv ein public Coaching für einen selbst ist, kann man durch die Fragen aber schon mitbestimmen. Ich lehne mich da auch nicht vor den PC zurück wie beim Fernsehen, sondern mache mir immer Notizen über interessante Aspekte und Anregungen, ähnlich wie bei einer Vorlesung.


      Rache ist ein schlechter Ratgeber beim Poker. Denk immer daran: Triff gute Entscheidungen und lass Deine Gegner schlechte Entscheidungen treffen, dann kommt das Geld von allein - irgendwann. Es ist nicht wichtig, ob Du von Fisch x "Dein" Geld wiederbekommst. Wenn es so ist, ok, wenn nicht, auch ok! Deine Aufgabe ist es nicht, Geld zu gewinnen. Deine Aufgabe ist es, richtige Entscheidungen zu treffen!
      Alles vollkommen richtig und das weiß ich auch. Das Problem ist mir schon bekannt und ich meine es einigermaßen unter Kontrolle zu haben. Natürlich kann man auch hier noch weiter an sich arbeiten.


      Tilt solltest Du aus Deinem Spiel völlig raushalten können. Ich empfehle Dir da die Videos aus der Psychologie-Reihe, die helfen in der Regel auch sehr.
      Vllt hast Du mich nicht richtig verstanden. Tilt ist eher KEIN Problem. Die Psycho-Videos habe ich schon durch, die sind in der Tat zu empfehlen.


      In den entsprechenden Videos zu NL100 höre ich auch immer wieder, dass man anfangen sollte, nicht nur ein stumpfes ABC-Poker zu spielen. Ab hier wird es immer wichtiger, Gegner aktiv zu beobachten, Notizen zu machen und natürlich gegnerspezifisch zu agieren. Wie sieht es da bei Dir aus?
      Gut, ich nenne meinen Stil dann mal "gegnerspezifisches ABC-Poker". Notes mache ich mir oft, und ich richte mein Spiel schon erheblich an Gegnertypen und eigener History/Image aus. Mit ABC-Poker meine ich, dass ich keine krassen 3- oder 4-bets oder sonstige Moves mache, bei denen man um 5 Ecken denken muss. Ich denke, dass so was für NL100 auch noch nicht so ausschlaggebend ist (das ist eher ab NL1k so, schätze ich mal).

      Zu den anderen Posts:
      NL50 will ich eher nicht spielen, da es dort nicht zwingend besser laufen muss. Außerdem will und werde ich mich schon auf NL100 durchbeißen. Dass es NUR Pech war die letzten 140k Hände will ich nicht behaupten, aber ich denke schon (und so ehrlich darf man sein), dass das "Pech" einen stattlichen Anteil hat. Was widerum nicht heißt, dass ich das nicht akzeptieren kann oder als "Ausrede" benutzen will.

      Ich habe mir auch schon überlegt, preflop ein klein bisschen tighter zu werden, wobei ich mich auch momentan nicht als übertrieben aggro bezeichnen würde (22/18 ist schon ok denke ich).
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      So, ich habe noch mal ein bisschen über Eure Posts und mein Spiel nachgedacht, habe auch ein paar Beispielhände gepostet.

      Ich werde diesen Thread ein wenig nutzen, um meine Entwicklung ein bisschen festzuhalten -- zum einen für mich, zum anderen um weitere Anhaltspunkte und Denkanstöße oder auch konkrete Leaks "von außen" aufgezeigt zu bekommen.

      Ich habe bisher folgende Punkte in meinem Spiel gefunden, die mir verbesserungswürdig erscheinen und an denen ich verstärkt arbeiten will:

      - Wie zuvor schon von mir erwähnt: Überinterpretation von Gegnerstats. Bsp: (1) KK lege ich pf auch schon mal gegen 4bet von 11/7 weg, weil ich ihn zu tight einschätze und ihm nur AA gebe, (2) 40/33 sehe ich als aggro und dumm und bin tendenziell etwas zu oft bereit mit marginalen gegen den broke zu gehen

      - Aus vorigem Punkt folgend: suboptimale pf-Entscheidungen, insbesondere was Steals und Defenden angeht (3betten marginaler Hände gegen aggro, etwas zu viele Steals meinerseits (ATS 45%)

      - Riverplay (hängt auch tlw. mit erstem Punkt zusammen): Wann Valuebets/-raises machen, und vor allem wann nicht

      Werde mir noch mal die Artikel zu diesen Themen vornehmen, Beispielhände mit diesen Schwerpunkten posten und auch ein paar Hände aus älteren Verlustsessions etwas aufarbeiten.

      Werde hier von Zeit zu Zeit Updates posten, auch die ein oder andere Keyhand, und dann schaun wir mal... Kommentare, Feedback, Kritik wird jederzeit dankend angenommen.

      Edit: wer einen Blick auf ein paar ältere Verlust-Hände werfen will, darf sich gern meinen früheren Frustabbau-Thread anschauen... der Thread ist irgendwann verkümmert, weil er mich nicht wirklich weitergebracht hat.
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Mal wieder ein Update: ich versuche auf die zuvor genannten Punkte zu achten, habe nochmal den ein oder anderen Artikel sowie ein Video geschaut und poste brav nach jeder Session ein paar Beispielhände.

      Es ist mir klar, dass man nicht kurzfristig denken, sondern das "langfristige Ziel" vor Augen haben soll (das habe ich ja auch), aber wenn die heutige Session gleich wieder so losgeht und weitere 4 Stacks gekostet hat, baut das nicht gerade auf:


      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      MP3:
      $143.21
      BU:
      $209.84
      SB:
      $100
      Hero:
      $100
      BB:
      $101.50

      0.50/1 No-Limit Hold'em (5 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is CO with A:diamond: , A:heart:
      MP3 folds, Hero raises to $4.00, BU folds, SB calls $3.50, BB folds.

      Flop: ($9.00) 2:heart: , 4:diamond: , 2:diamond: (2 players)
      SB checks, Hero bets $6.41, SB calls $6.41.

      Turn: ($21.82) J:heart: (2 players)
      SB checks, Hero bets $15.54, SB calls $15.54.

      River: ($52.90) 6:club: (2 players)
      SB bets $34, Hero calls $34.00.

      Final Pot: $120.90

      Results follow (highlight to see):
      SB shows [ 6s, 6h ] a full house, Sixes full of Twos
      Hero shows [ Ad, Ah ] two pairs, Aces and Twos
      SB wins $118.90 USD with a full house, Sixes full of Twos.



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      BB:
      $98.26
      SB:
      $100.50
      CO:
      $100
      MP3:
      $222.23
      Hero:
      $100
      BU:
      $203.39

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is MP2 with 9:spade: , 9:club:
      Hero raises to $4.00, 3 folds, SB raises to $14.00, BB folds, Hero calls $10.00.

      Flop: ($29.00) 9:heart: , J:spade: , 8:spade: (2 players)
      SB bets $18, Hero raises to $86.00 (All-In), SB calls $68.00.

      Turn: ($201.00) T:diamond:
      River: ($201.00) 5:club:


      Final Pot: $201.00

      Results follow (highlight to see):
      SB shows [ Qs, Qc ] a straight Eight to Queen
      Hero shows [ 9s, 9c ] three of a kind, Nines
      SB wins $198 USD with a straight, Eight to Queen.



      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      CO:
      $100
      BB:
      $34.79
      MP2:
      $45.17
      MP3:
      $102
      BU:
      $100.18
      Hero:
      $100

      0.50/1 No-Limit Hold'em (6 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with A:diamond: , A:club:
      MP2 calls $1.00, MP3 raises to $5.00, 2 folds, Hero raises to $18.00, 2 folds, MP3 raises to $102.00 (All-In), Hero raises to $100.00 (All-In).

      Flop: ($204.00) J:heart: , 3:heart: , 8:club:
      Turn: ($204.00) 7:spade:
      River: ($204.00) 6:heart:


      Final Pot: $204.00

      Results follow (highlight to see):
      MP3 shows [ Ah, Kh ] a flush, Ace high
      Hero shows [ Ad, Ac ] a pair of Aces
      MP3 wins $2 USD with a flush, Ace high.
      MP3 wins $199 USD with a flush, Ace high.


      Ich weiß, das sowas "mal" vorkommt, aber dieses Wort "mal" ist bei mir seit längerem ein Synonym für "ziemlich oft", das zieht sich durch mein gesamtes letztes Jahr zurück und kann nicht nur an schlechtem Spiel liegen. Nichtsdestotrotz werde ich weiterhin an mir arbeiten, aber ich wäre nicht böse, wenn irgendwann auch mal das (zweifelsohne nötige) Glück zurückkäme. Oder das Schicksal will einfach nicht, dass ich Poker spiele ;(
    • Pokerpro111
      Pokerpro111
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 268
      Hallo, solche Dinge passieren eben..........aber ich versteh dein Problem nicht.......wie zb. deine letzte Hand.....du spielst die Hand 100 mal, wirst sie davon 88 mal gewinnen, also +EV......wo liegts Problem? Diesmal haste sie verloren......weiss nicht was man sonst dazu schreiben könnte;-)
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Original von Pokerpro111
      Hallo, solche Dinge passieren eben..........aber ich versteh dein Problem nicht.......wie zb. deine letzte Hand.....du spielst die Hand 100 mal, wirst sie davon 88 mal gewinnen, also +EV......wo liegts Problem? Diesmal haste sie verloren......weiss nicht was man sonst dazu schreiben könnte;-)
      Genau das ist es ja!
      Ich weiß, dass solche Sachen "mal" passieren. Mir geht es auch nicht konkret um diese drei Hände, sondern (u.a.) darum, dass so etwas die letzten 140k (mittlerweile 150k) Hände, VIEL ZU OFT passiert. Die letzte Hand gewinne ich eben NICHT in 88 von 100 Fällen. DAS ist das Problem. Seit ewig langer Zeit tröste ich mich mit "ist ja +EV" und der Hoffnung dass sich Glück und Pech irgendwann ausgleichen.

      Ich wiederhole mich (damit keine Missverständnisse auftreten): ich spiele sicher nicht alle Hände optimal und will auch nicht alle Verluste nur auf Pech schieben. Deswegen versuche ich auch immer besser zu werden. Nur wird das anscheinend (noch) nicht belohnt.

      Und es kann mir keiner sagen, dass das EINZIGE Ziel beim Poker ist, jede Hand optimal zu spielen. Ein weiteres Ziel (welches im Normalfall aus dem ersten folgt) ist es, dabei auch ein bisschen Gewinn zu machen. Und ich habe im Moment den Eindruck, diese beiden Dinge seien nahezu disjunkt.

      Klar kann sowas auch über 150k Hände passieren (vllt ist das keine Samplesize), aber ich will mal denjenigen sehen, den das völlig lässt. Wenn ich mir überlege, wie ich schon manche Coaches habe fluchen hören, wenn sie mehrere dicke Pötte als Favorit verloren haben... ;)
    • Pokerpro111
      Pokerpro111
      Bronze
      Dabei seit: 27.04.2008 Beiträge: 268
      auch wenns dir nichts so vorkommt........nochmal ganz einfach........es ist mathematisch festgelegt, das du die hand in 88% der fälle gewinnen wirst, Punkt:-)
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Das ist ja alles schön und gut, stimmt aber leider nur für UNENDLICH GROSSE samplesizes. Mir ist schon klar, dass ich solche Hände ausreichend oft gewinnen würde, wenn ich unendlich viel spielen würde. Nur dafür ist mir meine Zeit und mein Leben zu schade. Im Moment (bzw. seit längerem) produziere ich einfach solche Hände am Fließband.

      Ich habe mich gerade eben zum 100.000 Mal wieder an die Tische gesetzt mit dem Ziel "einfach gut spielen, der Rest kommt von allein". Ergebnis wie gehabt, gleich mal wieder 2 Stacks weg:

      Villain = Draw Chaser, hat ein Faible für große Pötte und callt daher recht viel

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      BB:
      $110.25
      Hero:
      $124.40
      BU:
      $18

      0.50/1 No-Limit Hold'em (3 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is SB with Q:club: , Q:spade:
      BU folds, Hero raises to $4.00, BB calls $3.00.

      Flop: ($8.00) 3:spade: , T:spade: , 9:club: (2 players)
      Hero bets $5.70, BB raises to $11.40, Hero raises to $120.40 (All-In), BB raises to $106.25 (All-In).

      Turn: ($234.65) 6:spade:
      River: ($234.65) 8:diamond:


      Final Pot: $234.65

      Results follow (highlight to see):
      BB shows [ 4s, As ] a flush, Ace high
      Hero shows [ Qc, Qs ] a pair of Queens
      Hero wins $14.15 USD with a pair of Queens.
      BB wins $219.50 USD with a flush, Ace high.


      Villain unknown

      Known players: (for a description of vp$ip, pfr, ats, folded bb, af, wts, wsd or hands click here)
      SB:
      $209.73
      Hero:
      $100
      BB:
      $101.18

      0.50/1 No-Limit Hold'em (3 handed)
      Hand recorder used for this poker hand: Texas Grabem 1.9 by www.pokerstrategy.com.

      Preflop: Hero is BU with 4:diamond: , 4:heart:
      Hero raises to $4.00, SB folds, BB raises to $9.00, Hero calls $5.00.

      Flop: ($18.50) 6:diamond: , 6:spade: , Q:diamond: (2 players)
      BB checks, Hero checks.

      Turn: ($18.50) 4:club: (2 players)
      BB bets $8.79, Hero raises to $23.97, BB raises to $39.15, Hero raises to $91.00 (All-In), BB calls $51.85.

      River: ($200.50) 8:club:


      Final Pot: $200.50

      Results follow (highlight to see):
      Hero shows [ 4d, 4h ] a full house, Fours full of Sixes
      BB shows [ Qc, Qs ] a full house, Queens full of Sixes
      BB wins $199.50 USD with a full house, Queens full of Sixes.
    • koko85
      koko85
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 132
      ich bin dir zwar 0 Hilfe, aber ich kann genau mit Dir fühlen... Mir gehts genauso (NL50), krieg auch nur auf die Fresse, egal was ich halte. Ist echt nen scheiss Gefühl... Habe mir dieses Jahr vorgenommen Supernova auf Stars zu werden, dafür muss ich schon NL50 spielen, mit 25 wird das nichts... Auf NL25 gewinne ich ziemlich gut, auf 50 siehts leider schon in diesem Jahr - 26 Stacks aus :(
      Vielleicht solltest einfach mal 1-2 Limits runter (wie schon erwähnt wurde).
      Ansonsten hoffe ich nur für uns beide, dass wir auch mal ein wenig mehr Glück abbekommen und nicht so viele Suckouts...
    • frank1012
      frank1012
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 2.682
      Da ich im Job im Moment eh etwas mehr zu tun habe, werde ich bis mindestens Ende Januar kein Poker spielen (bestenfalls Artikel/Videos/Public Coaching vornehmen, je nach Zeit). Hoffe, dass es danach ein bisschen besser läuft. Wobei ich schon x-mal Pause gemacht habe und die Hoffnung sich nicht bzw. nur minimal erfüllt hat...