Was haltet ihr von ...

    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      1700$ am Stück verloren auf 3/6 SH innerhalb von 7.5k Händen ??

      Seit ich auf SH umgestiegen bin verlier ich pro Session 30-40BB oder spiel 0.9BB/100 (7.4k Hände )auf 1/2 SH juhu

      Der Openraising Chart ruiniert mich noch genau wie Bet fLop , Bet Turn.... man wird sowieso gecallt und verliert dann gegen 73o BottomPair mit seinen Overcards.


      Leider funktioniert kein Pokergrapher bei mir sonst würd ich meinen tollen DS posten ...

      ich poste mal meine stats vielleicht sieht man ja gleich was :


      1/2 + 3/6 SH :

      14900 Hands

      VPIP : 22.38
      PFR : 16.21

      Went To SD : 32
      Won At SD : 50.86

      folded SB to steal : 82
      folded BB to steal : 61
      ATT. to steal BLinds : 32

      VPIP SB : 34.75



      FLOP AGR : 7.12
      TURN AGR : 4.56
      RIVER AGR : 1.72

      AGR : 4.48

      Folded to RiverBet : 48.29


      So ich geh 2/4 Fullring spielen X( ...
  • 18 Antworten
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Mehr als gegen Blind Steals weniger oft zu folden, kann ich da leider auch nicht erwähnen. Vielleicht könnte die Aggression ein wenig mehr auf die einzelnen Streets verteilt sein, ansonten bin ich da auch ziemlich ratlos, wenn ich nichts übersehen hab.
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      jo die River agro kommt eindeutig davon dass man städnig Pre flop raist mit dem tollen Chart ... dann bet flop bet turn check river ...
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      Original von Cyfron
      jo die River agro kommt eindeutig davon dass man städnig Pre flop raist mit dem tollen Chart ... dann bet flop bet turn check river ...
      Lief es denn bei 3/6 und 1/2 gleich, sprich hast du genauso oft Caller gehabt, die gegen deine Bets und Raises mit den Hands aus dem Open Raising Chart nicht folden wollten?

      Ich mache übrigens bei weitem nicht so viele Continuation Bets, gerade weil man so oft gecalled wird, dass die alles andere als profitabel sind. Auch wenns was dämlich ist Pre-Flop zu raisen und dann auf einmal mit nem lown Pocket Pair am Flop oder Turn folden zu müssen.
    • XeroX
      XeroX
      Black
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 2.105
      ich kann dir 0 helfen weil es mir 1zu1 genauso geht :/
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      Ja nach dem 3ten mal wenn ich mein Ace high am showdown präsentiere muss ... wird nie mehr gefolded :evil: glaube die Fische freuen sich wenn ich pre flop raise ...
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      frage vom sh-noob:

      ist die vpip mit 22% und flop-aggro mit 7 ok?
      ich hätte eher so auf vpip 25-28% und aggro 5-6 als idealwerte getippt.
    • DaNcInGgOoN
      DaNcInGgOoN
      Global
      Dabei seit: 12.03.2005 Beiträge: 85
      wenn du nichts getroffen hast keine continuation bets mehr gegen 2 oder mehr gegner, vorallem wenn du out of position bist.
      Und vielleicht stärker auf die flop struktur achten und deine continuation bets dementsprechend anpassen.

      Würde ich jetzt mal so sagen, aber ich weiß es natürlich auch nicht genau^^
    • eplc
      eplc
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 8.667
      20-25% VPIP, Flop AF ist damit schon OK, zwischen 4 und 6 kann der schon sein, vielleicht sogar passiver, aber auch aggressiver, kommt auf den Spielertypen an.

      Conitunation Bets sollte man schon gegen 2 Gegner machen, in der Hoffnung bei einer solchen 3-handed Situation einen Gegner auszuknocken und ins Heads-Up zu kommen. Bei mehr Gegnern sollte das schon gut überlegt sein.
    • error
      error
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 403
      tja 3/6 sh

      ich mags auch nich

      die letzten 12k hands
      went to showdown 33% won at showdown 42%
      i rock

      -220BB 8[
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      ich denke die flop aggro ist zu hoch und was noch wichtiger ist: der fold to river bet ist VIEL zu hoch. ich vermute du foldest viele winning hands am river (und hast pech, sonst wäre der won at SD so niedrig trotz der river folds).
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Leute ich kann euch nur sagen schreibt Full ring nicht ganz ab!

      Habe das Gefühl, dass die Tische mit der Werbeoffensive von PP auch immer besser werden (auf 3/6 zumindest).

      Zwar nicht ganz so viele calling stations wie bis 2/4 aber massig LAGs!
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      1/2 sh ist schon extrem viel looser als 1/2 fr finde ich. vor allem fehlen mir fr oft die superfische. allerdings ist der rake echt bitterlich. bei mir bisher etwa 30% höher als fr.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      ich finde sh is sowieso viel zu schwammig, ich bette gar nicht gern bottompairs und so kram auch wenn mans im hu z.b. ja muss - aber ich hab ja ka :D - mir gefällt fr sehr gut
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Mir gehts ähnlich.
      Wie du schon schreibst, wenn du paar mal Ace high am River gezeigt hast, callen die dich immer down und treffen irgendeinen Scheiß.
      Deswegen liebe ich NL, da tun das die wenigsten.
      Es wird wieder aufwärts gehen. Ist nur eine Frage der Zeit. :)
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      ich lese gerade "how good is your limit holdem" und ich finde es super. es ist zwar auf fr ausgerichtet, aber es hat mir folgende Erkenntnis gebracht:

      die hier propagierten "Standardmoves" sind ja alle ganz nett um einen Einstieg zu haben und eine Strategie, die meistens auch funktioniert. Aber wie alle "Standardmoves", sind sie im Endeffekt natürlich Dreck, wenn man sie nicht an die Situation anpasst. Daher macht man bei den Quizzes in dem Buch mit den reinen Standardmoves oft nicht so viele Punkte...

      Was ich damit sagen will: du spielst wahrscheinlich ein sehr straightforward-lastiges Spiel, so dass deine Gegner genau wissen, dass du bet flop und bet turn machst, wenn du preflop geraised hast. Je nachdem wissen sie sogar, dass du oop gerne mal check/raise flop bet turn spielst etc. die leute da sind sicherlich schlechte Spieler, aber es geht da ja schon um eine ziemliche Menge Geld. Daher kannst du davon ausgehen, dass sie wesentlich besser hingucken, was die Leute machen, als auf anderen Limits.

      Meine Empfehlung wäre daher: Anpassen. Wenn du merkst, du wirst gecalled wie bekloppt, weil es bei dir so schlecht läuft, dann lass es bleiben. Halt die Ausgaben gering und sie zu, dass du was ordentliches triffst.

      Die Verfechter der Moves hier werden nun sagen: man darf einen DS nicht seine Spielweise verändern lassen. Aber darum geht es nicht. Die Moves hier sind tight-aggressive. Es geht aber eigentlich darum, tight und selectively aggressive zu sein. Wenn die Situation nicht passt, weil dein Table Image im Eimer ist, weil du zu oft gescheiterte Bluffs zeigen musstest etc. oder weil du gerade Karten und Boards bekommst, die leider gar nicht zueinander passen und auch nicht gut zum bluffen sind, dann musst du mehr Betonung auf das "selectively" legen. Alles andere ist spewing.
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      jo ich halte auch nicht mehr viel von bet flop , bet turn als pre flop aggressor ... außerdem ist die Fold equity viel geringer bei den ganzen passiven Fischen die bei sh rumspringen.

      Die haben kein problem damit ihre Pocket 2er zum showdown zu callen.... auch wenn 5 overcards in der Mitte liegen
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Wenn die einen WTS von 100% haben, dann solltest du vielleicht auch mal ueberlegen, ob du als Preflopaggressor wirklich immer bet Flop und bet Turn spielen willst ;)


      Man muss sein Spiel immer an die Gegner anpassen - da gibt es keine Standardregeln. Wenn da einer mit WTS von 22% spielt, dann machst du natuerlich Continuation Bets.
    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Ja, aber der WTS muss wirklich in den niedrigen 20ern liegen für sowas. Was ich aber nochmal sagen muss: WTS ist ein furchtbar ungenauer Wert und in Zukunft noch ungenauer, weil man noch weniger Hände von den Gegnern haben wird (durch die neue PP Software, die geobste Hände nich mehr auswerten lässt). Ich finde besonders auf den niedrigen Limits einen Bet am Turn wenn man ausser Ace High nichts hat wirklich absolut unspielbar gegen Superfische mit höherem WTS, es sei denn, man hat ein Super Table Image.