suche Fachanwalt für Glücksspielrecht und Stererberater

    • Leraner
      Leraner
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 271
      Kennt jemand für den Fall der Fälle einen guten rechtsverdrehenden

      - Fachanwalt für Glücksspielrecht

      - Steuerberater ( mit besondern Wissen über Glücksspiel )


      danke euch =)
  • 14 Antworten
    • dasMonstah
      dasMonstah
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 44
      nach eigenen Angaben halten die sich hier für kompetent:

      http://www.wettrecht.de/content/view/130/34/lang,de/


      kann ich aber sonst nichts zu sagen.
    • Dilas
      Dilas
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 1.124
      Original von dasMonstah
      nach eigenen Angaben halten die sich hier für kompetent:

      http://www.wettrecht.de/content/view/130/34/lang,de/


      kann ich aber sonst nichts zu sagen.
      es gibt keinen "Fachanwalt für Glücksspielrecht"

      Wende Dich je nach Problemstellung an einen
      Fachanwalt für Steuerrecht
      Fachanwalt für Strafrecht
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      PS.de hat irgendwann mal ne analyse des staatsvertrages bei ner in HH ansäßigen Kanzlai gemacht - die standen auch mal rede und antwort in einem Zeitungsartikel zu Glücksspiel.

      Such ma hier im forum nach "staatsvertrag" oda so, komm jetzt nicht drauf wie die heißen. Sind aber hier in DE anscheinend die experten.
    • dhw86
      dhw86
      Bronze
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 12.263
      hey christian, hab dir hier mal was kopiert:


      Wir empfehlen bei Rechtsfragen im Bereich Poker (Glücksspielrecht und glücksspielrechtliche Steuerfragen) die Kanzlei Hambach & Hambach, die in dem Bereich Glücksspielrecht seit Jahren zu den weltweit führenden Kanzleien gehört und mit der wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben.

      Gerne könnt Ihr angeben, dass ihr ein Mitglied von PokerStrategy seid und nach angemessenen Konditionen fragen.

      Adresse:
      Hambach & Hambach Rechtsanwälte
      Haimhauser Str. 1
      80802 München

      Eure Ansprechpartner:
      Rechtsanwälte Dr. Wulf Hambach und Marco Erler

      Tel.: +49 (0) 89 - 38 99 75 -60
      E-Mail: info@timelaw.de



      Liebe Mitglieder von PokerStrategy.com,

      wir können euch einen kompetenten Steuerberater empfehlen, den ihr schon
      unter dem Nickname "SmartMoney" kennen und schätzen gelernt habt.

      SmartMoney hat sich bereits mit den pokerspezifischen Steuerfragen
      auseinandergesetzt und möchte sich in Zukunft auch auf die
      Steuerproblematik im Pokern spezialisieren. Er wird euch gerne unter
      angemessenen Konditionen beraten.

      Aufgrund von verschiedenen Gründen kann SmartMoney erst ab dem 1. Januar 2009 eine vollumfängliche Beratung anbieten.
      Die kompletten Kontaktdaten werden zu diesem Zeitpunkt noch hinzugefügt.

      In dringenden Fällen könnt Ihr SmartMoney bereits jetzt unter der folgenden Email-Adresse erreichen:

      poker-tax@web.de

      Wir möchsten darauf hinweisen, dass SmartMoney kein Mitarbeiter von PokerStrategy.com ist und auch nicht von uns bezahlt wird. PokerStrategy.com übernimmt daher keine Haftung für die Rechtsberatung von SmartMoney.


      denke die können dir gut weiterhelfen!

      lg daniel
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      http://www.dr-bahr.com aus Hamburg hat sich auf Glückspiel-Recht spezialisiert.
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      weiß jemand wie so ein gespräch abläuft? hab da keine erfahrung...

      also muss ich da persönlich hin, oder reicht es meine situation übers telefon/e-mail zu schildern?

      danke!
    • bigbusinnes
      bigbusinnes
      Bronze
      Dabei seit: 06.07.2007 Beiträge: 1.552
      Original von bigbusinnes
      weiß jemand wie so ein gespräch abläuft? hab da keine erfahrung...

      also muss ich da persönlich hin, oder reicht es meine situation übers telefon/e-mail zu schildern?

      danke!
      würd mich auch mal interessieren ;)
    • Dilas
      Dilas
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2008 Beiträge: 1.124
      Original von bigbusinnes
      weiß jemand wie so ein gespräch abläuft? hab da keine erfahrung...

      also muss ich da persönlich hin, oder reicht es meine situation übers telefon/e-mail zu schildern?

      danke!
      Nimm telefonisch Kontakt auf, erkundige Dich nach den Konditionen (Höhe der Erstberatungsgebühr, Stundenhonorar) und vereinbare die weitere Vorgehensweise.

      Also alles wie im richtigen Leben ! ;)
    • Leraner
      Leraner
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 271
      Liebe Mitglieder von PokerStrategy.com,

      wir können euch einen kompetenten Steuerberater empfehlen, den ihr schon
      unter dem Nickname "SmartMoney" kennen und schätzen gelernt habt.

      SmartMoney hat sich bereits mit den pokerspezifischen Steuerfragen
      auseinandergesetzt und möchte sich in Zukunft auch auf die
      Steuerproblematik im Pokern spezialisieren. Er wird euch gerne unter
      angemessenen Konditionen beraten.

      Aufgrund von verschiedenen Gründen kann SmartMoney erst ab dem 1. Januar 2009 eine vollumfängliche Beratung anbieten.
      Die kompletten Kontaktdaten werden zu diesem Zeitpunkt noch hinzugefügt.

      In dringenden Fällen könnt Ihr SmartMoney bereits jetzt unter der folgenden Email-Adresse erreichen:

      poker-tax@web.de

      Wir möchsten darauf hinweisen, dass SmartMoney kein Mitarbeiter von PokerStrategy.com ist und auch nicht von uns bezahlt wird. PokerStrategy.com übernimmt daher keine Haftung für die Rechtsberatung von SmartMoney.


      Berät dieser mitlerweile in Pokerspezifischen Steuerrechtlichen Fragen?
    • Leraner
      Leraner
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 271
      Berät dieser mitlerweile in Pokerspezifischen Steuerrechtlichen Fragen? =)
    • paraB
      paraB
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2008 Beiträge: 981
      Original von Leraner
      Berät dieser mitlerweile in Pokerspezifischen Steuerrechtlichen Fragen? =)
      Seit dem 1.1.09 sind ja nun schon ein paar Tage vergangen, schreib doch ne E-Mail an die Adresse und du wirst es erfahren. Darf man mal ganz uverblümt fragen was eigentlich los ist, dürfte ja nicht nur mich interssieren, wenn man die ellenlangen Threads zum Thema Finanzamt/Steuern und Poker verfolgt...
    • Leraner
      Leraner
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 271
      Naja Steuerfreiheit aus Glücksspielen besteht ja nur, wenn einem keine Gewinnerzielungsabsicht nachgewiesen werden kann, und Poker nicht die einzige bzw. die Haupteinnahmequelle ist.

      Dementsprechend muss ich da unter Umständen was tricksen, und das überlasse dann doch lieber den Fachleuten. Hat hier schonmal jemand den genannten Steuerberater kontaktiert?
    • brasie
      brasie
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2008 Beiträge: 196
      3Ein Gewerbebetrieb liegt, wenn seine Voraussetzungen im Übrigen gegeben sind, auch dann vor, wenn die Gewinnerzielungsabsicht nur ein Nebenzweck ist.

      http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__15.html



      Naja Steuerfreiheit aus Glücksspielen besteht ja nur, ... ... und Poker nicht die einzige bzw. die Haupteinnahmequelle ist.


      Das sind Worte eines Laien.


      (4) Der Gesamtbetrag der Einkünfte, vermindert um die Sonderausgaben und die außergewöhnlichen Belastungen, ist das Einkommen. (5) 1Das Einkommen, vermindert um die Freibeträge nach § 32 Abs. 6 und um die sonstigen vom Einkommen abzuziehenden Beträge, ist das zu versteuernde Einkommen; dieses bildet die Bemessungsgrundlage für die tarifliche Einkommensteuer.


      http://www.gesetze-im-internet.de/estg/__2.html


      Ich bin kein Steuerberater oder Rechtsanwalt.
    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185


      xxx Edit by funmaker

      Hallo RantanplanBK,

      wie du vielleicht selbst weißt, hat dein Beitrag keinen Bezug zu dem diskutierten Thema und bietet keinen Mehrwert für die Diskussion.
      Mit Verweis auf die Forenregeln 1 und 2: Keine Beleidigungen und kein Spam habe ich ihn deshalb editiert.
      Bitte sei in Zukunft zurückhaltender mit unnötigen Beiträgen, diese helfen niemandem und machen eine sinnvolle Diskussion unmöglich. Das liegt weder in deinem Interesse, noch in dem der anderen Diskussionsteilnehmer.

      Bitte beherzige unsere Forenregeln zukünftig, um weitere Fehltritte zu vermeiden.
      Zu den Forenregeln

      Vielen Dank für dein Verständnis,
      funmaker