Masstablen/A-Game - Was Profitabler?

    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Hallo ps.de'ler,

      entschuldigt bitte wenn es die Frage schon gab, hab aber nichts gefunden.

      Frage ist kurz gestellt und wird auch hoffentlich kurz beantwortet ;)

      Was ist auf lange sicht profitabler? NL100 SSS Masstablen (sprich kein A-Game) oder wenige Tische + Stats + Notes = A-Game?

      Danke im Vorraus :heart:
  • 33 Antworten
    • Konik
      Konik
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 294
      GAnz klar: Eine Kombination aus beiden = A-GAme + einige Tische. Die Anzahl der Tische mußt du selbst herausfinden.
    • R3l4x3
      R3l4x3
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2007 Beiträge: 12.096
      Erstmal guten Morgen :)

      Magst du mir denn auch sagen in wie weit dieses A-Game besser ist als Masstablen? Krieg ich dadurch wirklich so viele bb/100 raus, dass es sich lohnt so zu spielen anstatt zu Masstablen?
    • b10w
      b10w
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2007 Beiträge: 2.645
      Das ist individuell und kommt auf die Fähigkeiten an, die du bereits mitbringst. Es sollte sich aber die Waage halten.

      Ich muss sagen, dass mir hohes Spielvolumen und verhältnismäßig wenig Theorie eher nichts gebracht hat. In Geld wie in Spielstärke. Wenn ich einfach mal 10+ Wochenstunden regelmäßig in Theorie investiert hätte, könnte ich sicher eine um 50-100% höhere WR haben (1-1.5 BB/100 NL200, je nachdem, wie's läuft :tongue: )

      Viel Theorie und das Spielvolumen langsam dem Skill anpassen (mehr Spielen, wenn man Entscheidungen leichter und besser treffen kann) > Mass grinden.

      Nur meine Meinung. Muss man nicht teilen. :D
    • Nosnibourbos
      Nosnibourbos
      Bronze
      Dabei seit: 25.01.2005 Beiträge: 586
      Das hängt von deinen ganz persönlichen Fähigkeiten ab. Bis zu einer gewissen Grenze kann man viele Tische spielen ohne viel Skill einzubüßen. Bei mir z.B. ist das für NL sh 6tabling, da ich relativ readlastig und kaum "ABC Poker" spiele. Ein extremes Beispiel ist Rennwurm der immernoch sehr profitabel 24 Tables auf die Reihe kriegt.

      Wo deine optimale Auslastung liegt musst du selbst herausfinden.
      Für deinen aktuellen $ Stundenlohn ist es am besten, dein Gehirn maximal zu belasten.
      Dann jedoch wirst du kaum noch in der Lage sein dein Spiel zu reflektieren und dich kaum noch weiterentwickeln. Und das ist deutlich wichtiger als alles andere, wenn du langfristig geld mit pokern verdienen willst.
    • barrelproof
      barrelproof
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2008 Beiträge: 556
      ihr wollt doch nicht sagen, dass es ein a-game bei sss gibt odeR?

      masstabling und fertig bei sss ehrlich gesagt im gegenteil zu bss?

      allein der rakeback bringt mehr als +1bb/100 mehr durch die masse.

      vergleich:

      NL50FR 27% RB 2000 Hands 4 tabling 1bb/100:
      RB 30$ + 20$ = 50$

      NL50FR 27% RB 6000 Hands 12 tabling 0bb/100
      RB 90$

      sogar bei +2bb/100 ist masstabling profitabler ;-)
    • lryyyyyy
      lryyyyyy
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 3.214
      Also ich spiele nur 9-12 Tische weil ich da einfach viel mehr ptbb habe (vor allem NonSD).

      Ich persönlich komme damit besser klar aber man kann das nie wissen und muss einfach beides immer wieder mal testen.
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von barrelproof
      NL50FR 27% RB 2000 Hands 4 tabling 1bb/100:
      RB 30$ + 20$ = 50$

      NL50FR 27% RB 6000 Hands 12 tabling 0bb/100
      RB 90$

      sogar bei +2bb/100 ist masstabling profitabler ;-)
      Du setzt voraus, mit mass tabling würde man dreimal so viele Tische spielen können. Dem muss nicht so sein.

      Bei deinem Beispiel wird der Spieler auch nicht aufsteigen können, weil ihm der Skill fehlen wird. Und das ist auf Dauer am teuersten, weil Skill den meisten Ertrag bringt.

      @OP Ich spiele 8 bis maximal 9 Tables. Durch Herantesten habe ich festgestellt, daß dies meine Grenze für ein gutes Spiel ist. Ab dann mache ich einfach Fehler, werde hektisch bei zu vielen gleicheitigen Entscheidungen, verpasse Steals oder Iso Raises, weil ich an einem anderen Tisch überlege, kann mir nicht mehr die Steals an den jeweiligen Tischen merken etc.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      Original von lryyyyyy
      Also ich spiele nur 9-12 Tische weil ich da einfach viel mehr ptbb habe (vor allem NonSD).

      Ich persönlich komme damit besser klar aber man kann das nie wissen und muss einfach beides immer wieder mal testen.
      #2
    • barrelproof
      barrelproof
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2008 Beiträge: 556
      was ist den skill bei sss? dachte das ist abc poker nach tabelle oder?
      keine turn bzw river entscheidungen das die hälfte deiner entscheidungen pre- und die andere hälfte postflop passieren...

      sry aber meiner meinung nach ist masstabling sss > 4-6 tabling da man bei FTP bis zu 16 tische und bei pokerstars sogar 24 tische schaft.

      24 tische NL100FR 5 stunden am tag, 6 tage die woche = 75K VPP per month was einem bonus von 4000$ entschpricht.

      bei konservativem BRM von 50 buyins entspricht das 200 buy ins

      ergo man müsste 200 buyins im monat minus machen um breakeven zu sein.

      nehmen wir mal an ein guter SSS-Spieer macht +1bb/100 entspricht das einem gewinn von 4000$(bonus) + 4200$(gewinn) = 8200$

      vergleichen wir das ganze mit 6tabling for a-game=+3bb/100
      685$ bonus + 1575$ gewinn = 2260$ gewinn

      unterschied?

      der a-game spieler müsste gegenüber dem masstabler 13,3 bb/100 mehr plus machen sprich 14,3bb/100 um auf den gleichen gewinn zu kommen.

      nur mal so zum nachdenken...

      bitte um meinungen :)
    • Raizzor
      Raizzor
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 601
      Hast schon recht, aber es geht ja auch darum mal darum nen Level aufzusteiegn und dafür brauch man Skill, bis NL200 vieleicht auch noch NL400 sollte das masstabeln kein Problem sein aber danach wird es wohl langsam kritischer.

      Danach gibt es sowieso kaum noch Tische so das man die Limits mixen muß.

      Es ist halt geschmackssache, der eine will schnell aufsteigen oder viel Geld machen und der andere will lieber sein Spiel schneller verbessern und läßt sich halt zeit mit dem aufsteigen.


      Edit: Und ganz stimmt deine Rechnung auch nicht, der A-game spieler wäre ziemlich bescheuert wenn er sich sonen kleinen Bonus kaufen würde...

      Wenn er clever ist schickt er wohl ne Rechnung ein, weil du in deinem beispiel eh von SN als Status ausgehst oder spart halt die FPP für denn 4k bonus
    • fakmaster
      fakmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 2.660
      kurz OT:

      WO FINDE ICH DAS SHC FÜR DIE SSS?
    • PimpMySpeed
      PimpMySpeed
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 2.932
      Original von barrelproof
      bitte um meinungen :)
      Gern:

      Original von barrelproof
      was ist den skill bei sss? dachte das ist abc poker nach tabelle oder?
      keine turn bzw river entscheidungen das die hälfte deiner entscheidungen pre- und die andere hälfte postflop passieren...
      Das ist Blödsinn.
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      edit: Da ich übersehen habe dass wir hier ja tatsächlich in einem Strategieforum sind editiere ich mal meinen ironischen Beitrag den ich in einem Anfall nächtlicher Möchtegern-Lustigkeit verfasst hatte.

      Wenn man das Ziel hat besser zu werden und irgendwann die High Stakes zu schlagen ist eine Verbesserung des Spiels natürlich immer jedem Bonus/Rakeback vorzuziehen.

      lG
      Primorac
    • primorac
      primorac
      Black
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 12.414
      Original von barrelproof
      was ist den skill bei sss? dachte das ist abc poker nach tabelle oder?
      keine turn bzw river entscheidungen das die hälfte deiner entscheidungen pre- und die andere hälfte postflop passieren...

      sry aber meiner meinung nach ist masstabling sss > 4-6 tabling da man bei FTP bis zu 16 tische und bei pokerstars sogar 24 tische schaft.

      24 tische NL100FR 5 stunden am tag, 6 tage die woche = 75K VPP per month was einem bonus von 4000$ entschpricht.

      bei konservativem BRM von 50 buyins entspricht das 200 buy ins

      ergo man müsste 200 buyins im monat minus machen um breakeven zu sein.

      nehmen wir mal an ein guter SSS-Spieer macht +1bb/100 entspricht das einem gewinn von 4000$(bonus) + 4200$(gewinn) = 8200$

      vergleichen wir das ganze mit 6tabling for a-game=+3bb/100
      685$ bonus + 1575$ gewinn = 2260$ gewinn

      unterschied?

      der a-game spieler müsste gegenüber dem masstabler 13,3 bb/100 mehr plus machen sprich 14,3bb/100 um auf den gleichen gewinn zu kommen.

      nur mal so zum nachdenken...

      bitte um meinungen :)
      Bei den markierten Stellen mußte ich Schmunzeln. Dein Denkfehler ist dass du nur von NL100 ausgehst. Schon auf NL1K sind die Winnings immer > Rakeback. Und auch NL1K muß noch nicht das Ende sein.

      lG
      Primorac
    • Raizzor
      Raizzor
      Bronze
      Dabei seit: 07.08.2008 Beiträge: 601
      Bei den markierten Stellen mußte ich Schmunzeln. Dein Denkfehler ist dass du nur von NL100 ausgehst. Schon auf NL1K sind die Winnings immer > Rakeback. Und auch NL1K muß noch nicht das Ende sein.

      lG
      Primorac[/quote]Wo kann man denn höher als NL1k spielen? Bei Stars hab ich die letzten Tage gerade mal drei NL1k tische gesehen und dadrüber gar keine.
    • barrelproof
      barrelproof
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2008 Beiträge: 556
      erstens: saugeile signature @ raizzor

      meiner meinung nach gehört nicht sehr viel zu sss im vergleich zu sagen BSS shorthanded wo das richtige poker mit squeezes, resteals, isolating, light 3- und 4-bets ins spiel kommen und man zwischen 90-110 hands/std spielt. die postflop strategien noch gar nicht dazugerechnet. da würde ich auch maximal 4- bzw 6-tablen um den überblick zu bewahren und um keine spots zu verpassen.

      zu der NL1K frage...

      wie lang kannst du den maximal NL1k 4-tablen wenn es nur 4 tische gibt?
      ca 30 minuten odeR? dann musst du erst wieder warten bis du dich mit 20BB´s einkaufen kannst odeR?

      meine meinung:

      mit SSS und masstabling bankroll aufbauen und wenn man richtig pokern will und die BR groß genug ist zu NL400SH 4-6-tabling (mit 2 beginnen am anfang) wechslen bei einer BR von 20K und komplementär(zu einer anderen zeit) nen bisschen SSS spielen bei NL1K oder höher und dazu noch livegame im casino zum runterkommen ;)
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Original von barrelproof
      meiner meinung nach gehört nicht sehr viel zu sss im vergleich zu sagen BSS shorthanded wo das richtige poker mit squeezes, resteals, isolating
      SSS ohne Squeezes, Resteals, Isolating?

      Du kennst offensichtlich die SSS jenseits der Microstakes nicht, hast dafür aber eine ziemlich ausgeprägte Meinung.
    • barrelproof
      barrelproof
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2008 Beiträge: 556
      bin leider bronze...

      habe nur grundwissen was sss angeht.
      verzeihen sie mir meine unwissenheit.

      fange aber demnächst an zu spielen... sobald die prüfungen rum sind.
      lasse mich gern eines besseren belehren...
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      @barrelproof man spielt dann Kombo über mehrere Seiten. Ich hab ne Zeitlang NL1k NL2k 12-16 Tabling SSS über 5-6 Casinos gespielt, ist also durchaus möglich.

      Wie du dir denken kannst wird das Spiel dann doch etwas komplexer. Wenn man konstant über NL1k spielen will muss man sich halt irgendwie von den Full Ring Tischen verabschieden.

      Mfg, Jaro
    • 1
    • 2