Limp oder minraise bei AA oder KK

    • Steinberg
      Steinberg
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 173
      Hallo Pokerfreunde,

      wie sind eure Erfahrungen was das Limpen oder Minraisen von AA oder KK sofern nur noch 1-2 Gegner im Spiel sind und diese nur in die Hand eingestiegen sind.

      Spiele SNG's in Sets 10+1 normal und hatte mit den letzten zwei Gegnern oft lange zu kämpfen, da sie bei jedem regularem Raise gefoldet haben.

      Aber das limpen von AA und KK hat mir auch oft unglück gebracht.

      Danke


      Martin
  • 11 Antworten
    • fu25
      fu25
      Bronze
      Dabei seit: 18.11.2007 Beiträge: 186
      meine Antwort im Chat wenn ich einen der AA gelimpt hat ausgesuckt habe:

      "Raise properly..."

      Minraise ist mMn zu obvious, lieber Gegner ordentlich isolieren.
    • Flame98
      Flame98
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2008 Beiträge: 2.387
      Standardline wählen, sonst wird man readable...
      wenn ich aber einen bully am tisch habe, der ständig raist, limpe ich AA oder KK auch mal um ihn dann zu reraisen...aber sonst weiche ich eher nicht von meiner Standardline ab
    • Webpoet
      Webpoet
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 134
      Ich bin eigentlich kein Freund von Slowplay (Ausnahmen sind bestimmte reads und sichere Nuts). Daher würde ich sowas pre-Flop nur mit AA machen. Bei KK wird jedes Ass auf dem Flop einfach zu scary. Und wer will schon gegen nen A3o limper verlieren der bei nem vernünftigen Raise aus der Hand verschwunden wäre?
    • Steinberg
      Steinberg
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 173
      Die Standardline wird wahrscheinlich auch wieder die erste Wahl werden.

      Hatte was das angeht, hatte ich gestern beispielhafte suckouts in einem Headsup und einem Fullringtable (bestehend aus noch 2 Gegnern) nur wegen meinem verlogenem limpen ;)

      AA verliert gegen die "German Virgin" Drilling 9.

      KK verliert gegen Flush 5 10

      Bin halt selber Schuld wenn ich mit dem Feuer spiele.

      Habt erstmal Dank.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.166
      Standardraise 2,5-3BB, wenn ich versuche tricky/slow zu spielen, krieg ich immer aufs Maul :(
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Schon leicht redeable, wenn du mit deinen Monstern von der Standardline abweichst...
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Mach ich aus 50 Mal KK und 50 Mal AA vielleicht ein einziges Mal. Dann hats entweder nen AF drölf Spieler hinter mir mit 75/50 Stats oder die Gegner sind komplett unknown. Da machs ichs dann des Spasses wegen.
    • jackoneill
      jackoneill
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 2.480
      Ja, ist immer wieder sehr schoen zu sehen wenn die Leute sich selbst die Haende kaputt spielen weil sie meinen so ultra intelligent zu sein dass sie meinen ultra tricky sein zu muessen.

      Besonders schoen ist's wenn dann irgendwelche Leute in Heads-Up Matches die Fisch-Valueline fahren und dann auch noch ihre Karten zeigen und mir meinen Read bestaetigen - weil sie ja so unglaublich cool und intelligent sind.

      Moechte mich dann auch nochmal ganz herzlich bei dem Spezialisten von heute morgen bedanken, der mir $400 geschenkt hat.

      4-Player Heads-Up SnG Shootout, 2. Runde bei schon recht hohen Blinds, Gewinner bekommt ca. $400 - er limpt den Button, ich raise mit AKs, er minreraist. Ich folde auf die Fisch-Valueline und bestaetigt mir auch noch meinen Read indem er mit AA zeigt. Haette er normal geraist, waere ich All-In gegangen. Hab' das Match dann spaeter gewonnen.

      Und was das wenn ein aggro Maniac hinter mir sitzt betrifft, gerade dann ist limpen das verkehrteste was man machen kann.

      Stell dir mal vor wir spielen 6-max, du limpst, Maniac raist und ich sitze am Button - da werde ich mit einer sehr weiten Range 3-betten weil der Maniac ja viel zu selten eine Hand hat und ich werde das ueberwiegend mit Haenden machen, mit denen ich gegen den Maniac auch broke gehen will. Wenn jetzt aber der limper flat-callt oder sogar 4-bettet, dann finde ich u.U. sogar noch einen Fold mit KK - auf jeden Fall aber mit QQ und AK.

      Wird hingegen normal geraist und der Maniac 3-bettet, dann 4-bette ich da im Prinzip mit { JJ+, AQs+, AK+ } - je nachdem wie aggro der Maniac ist, sogar noch mit TT.

      Das limpen haellt also nicht nur den Pot klein, es sagt auch jedem halbwegs aufmerksamen Spieler, dass er in AA oder KK rennt, wenn der Limper dann auf einmal limp-reraised.

      Jack
    • n00bmare
      n00bmare
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 6.549
      ich bin total aggro und raise auch viel crap... von daher würde ich niemals auf die Idee kommen AA / KK anders zu spielen...
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Lieber ordentlich raisen...
      Dann kannst du Villain easy stacken falls dieser zufällig TP hat und vermutlich nicht folden wird.

      Limp Reraise ist wohl bei passenden Tische eine Alternative, jedoch mache ich persönlich nie einen Limp/Reraise

      1) Ich spiele 20-30 Tische, keine Zeit für sowas :D
      2) Sollte man den Move dann auch mit schlechteren Händen machen ums zu balancen(ok, auf niedrigen Limits weniger tragisch)

      Finde im HU übrigens die Regs lustig welche fast jede Hand pushen und dann plötzlich eine Hand limpen... Der Limp ist soo stark, dass ich wohl nahezu garnichts drüber pushen würde
    • dj9nmh
      dj9nmh
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2006 Beiträge: 400
      also ich mach sehr gern die min4bet :D aber ich hab da nicht jedes mal aa