große tischplatte/schreibtisch

    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      hey. ich suche nen dicken schreibtisch. also ca. 250cm lang. bei ikea auf der HP find ich als längsten 160cm. gibts irgendwo größere? können die customizen? wo krieg ich denn am besten sowas her? bin in wien falls da wer spezifisch was kennt ;)
  • 22 Antworten
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Baumarkt. Da kannst du wenns was besonderes sein soll noch etwas dran werkeln. Z.b. lackieren oder so...ka
      Hatte früher für Keller und Werkstatt ziemlich lange Platten, aber die waren jetzt nichts besonderes, einfach MDF glaub ich.


      Ansonsten für das 10fache gibts bestimmt irgendwo große Tischplatten fertig zu kaufen. edit: ups verwechselt.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      naja, es sollte schon bissl edel sein. schwarz auf jeden fall, darf auch seine 300+ kosten notfalls
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      hab jetzt da was halbwegs gutes gefunden. bene, wohl international. kennt da wer ca. preise?

      http://bene.com/benecom/Cont_de.nsf/0/tables.html?OpenDocument&mod=products
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      topdeq
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      Original von masterfu
      topdeq

      geile sachen, aber 3000 ist doch übertrieben für nen tisch, es sei denn er kann kochen, einkaufen gehn, wünsche erfüllen etc.
    • paiks0r
      paiks0r
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 128
      Im Baumarkt kannst du für nen Tisch gut mal mehr als 300 € ausgeben. Wenn du handwerklich geschickt bist, würde ich das tun.
      Ich bau mir die meisten meiner Möbel selbst. Auf Standardware habe ich einfach keine Lust.
      Schau dir mal im Baumarkt die Holzsorten an, wenn dir was gefällt schneids zu. Ansonsten gibts ja noch Spezialhändler dafür.
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      Original von paiks0r
      Im Baumarkt kannst du für nen Tisch gut mal mehr als 300 € ausgeben. Wenn du handwerklich geschickt bist, würde ich das tun.
      Ich bau mir die meisten meiner Möbel selbst. Auf Standardware habe ich einfach keine Lust.
      Schau dir mal im Baumarkt die Holzsorten an, wenn dir was gefällt schneids zu. Ansonsten gibts ja noch Spezialhändler dafür.
      ich hab null werkstatt und null werkzeug hier. kann man sich im baumarkt ernsthaft nen designermäßigen möbel bauen?
    • larseda
      larseda
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 9.299
      hab einen von ikea der 2m lang ist

      aber ich glaube die haltbarkeit ist nur für 2 jahre ausgelegt ;)



      also normal ne tischplatte aussen baumarkt und dann beine dran oder ähnliches
    • paiks0r
      paiks0r
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 128
      ich hab null werkstatt und null werkzeug hier. kann man sich im baumarkt ernsthaft nen designermäßigen möbel bauen?

      Hundertmal besser als gekauft, individuell und dazu noch sehr günstig.
      Aber ohne Werkzeug und Knowhow wird das normalerweise nichts.
      Gilt allerdings nur eingeschränkt: Wenn man vorhat sich ein schnörkeliges Gusseisen-Bett anzu schaffen ist man mit Fertigware besser bedient. :D Wenn man sich mit Ikea zufrieden gibt, kommt man auch günstiger weg.
      Aber normalerweise ist das kein Problem.
      Den Arbeitsaufwand darf man natürlich nicht umrechnen, d.h. ohne Spass an der Sache wirds nur frustrierend. Ich habe mir letztes ne Lampe gebaut, dies so nirgends gegeben hätte. Hat etwa 4 m² Fläche (Partyraum) und lässt sich dimmen und Blaulicht hinzuschalten. Materialkosten sind mit ~40 € verschwindend gering, aber habe dafür gute 30 Stunden gebraucht.



      Die ekligen Kabelleisten sind inzwischen weniger auffällig. :D
    • -=Diablo666=-
      -=Diablo666=-
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2005 Beiträge: 3.290
      Original von paiks0r
      ich hab null werkstatt und null werkzeug hier. kann man sich im baumarkt ernsthaft nen designermäßigen möbel bauen?

      Hundertmal besser als gekauft, individuell und dazu noch sehr günstig.
      Aber ohne Werkzeug und Knowhow wird das normalerweise nichts.
      Gilt allerdings nur eingeschränkt: Wenn man vorhat sich ein schnörkeliges Gusseisen-Bett anzu schaffen ist man mit Fertigware besser bedient. :D Wenn man sich mit Ikea zufrieden gibt, kommt man auch günstiger weg.
      Aber normalerweise ist das kein Problem.
      Den Arbeitsaufwand darf man natürlich nicht umrechnen, d.h. ohne Spass an der Sache wirds nur frustrierend. Ich habe mir letztes ne Lampe gebaut, dies so nirgends gegeben hätte. Hat etwa 4 m² Fläche (Partyraum) und lässt sich dimmen und Blaulicht hinzuschalten. Materialkosten sind mit ~40 € verschwindend gering, aber habe dafür gute 30 Stunden gebraucht.



      Die ekligen Kabelleisten sind inzwischen weniger auffällig. :D
      das is nice, so gut hab ichs leider net drauf. ich bin handwerklich ganz gut, aber das is ja schon fast tischlermäßig
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Kauf dir doch so ne Arbeitsplatte, die es auch für Küchen gibt!
      Sind auf jeden Fall 1000x besser als die normalen MDF - Platten o.ä.

      Ist Kratzfest, hat ne schöne Dicke (wirkt nicht billig).
      Jetzt kaufst du im Baumarkt noch 4 Standfüße aus Chrom / Edelstahl und du hast deinen Schreibtisch! (Oder eben 2 Füße und schraubst das andere Ende an die Wand)

      Massiv und so lang du willst :D
      Aber vorsicht, glänzendes schwarz darfste fast jeden Tag putzen...
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Hab auch einen selbst gebaut aus´m Baumarkt. Siebdruckplatte (sind diese Bodenplatten von Anhängern). Eine Seite ist glatt, die ist bei mir oben, dann noch edle Chromfüsse für gekauft, auch im Baumarkt. Zuschneiden geht ja da, also nur noch die Füsse drunter schrauben (am besten Höhen verstellbare). An der Seite sieht man verschiedene Schichten, die habe ich Orange eingefärbt, sieht echt super aus. Wenns was edler sein soll (und teurer), nimm ne Bucheplatte massiv. Müsste man dann noch irgendwie behandeln (einölen, wachsen). Wenn´s ganz edel und unverwüstlich sein soll, dann lässt dir eine Glasplatte mit abgerundeten Kanten für auf die Platte machen (musst mal googlen, ist aber teuer).
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.334
      Original von FaLLout86
      Kauf dir doch so ne Arbeitsplatte, die es auch für Küchen gibt!
      Sind auf jeden Fall 1000x besser als die normalen MDF - Platten o.ä.

      Ist Kratzfest, hat ne schöne Dicke (wirkt nicht billig).
      Jetzt kaufst du im Baumarkt noch 4 Standfüße aus Chrom / Edelstahl und du hast deinen Schreibtisch! (Oder eben 2 Füße und schraubst das andere Ende an die Wand)

      Massiv und so lang du willst :D
      Aber vorsicht, glänzendes schwarz darfste fast jeden Tag putzen...
      So in der Art hab ichs gemacht...

      Ich wollte unbedingt 3m länge und etwa 90cm breite ... dicke fast egal.

      Jedenfalls sind diese Küchenplatten aber so genormt, dass sie immer nur 60cm tiefe haben und auch sog. Arbeitsplatten wie die hier
      http://sortiment.obi.de/obi/produktdetails.do?pk=wkjS3x7rcsd6s3cTXEYV58-1&refpk=MLPx3Eypcsd6s3cTXEYV58-142
      nur 60cm... war ich etwas gefrustet hab dann aber ne Platte gefunden die scheinbar nur aus so festgepressten Papier gemacht ist aber die Maße 285cm x 82cm hatte und so als Kompromiss war das ok. Und durch die Beschichtung sieht man ihr die Qualität auch nicht an. 3 Winkel für die Wand und 3 Edelstahlfüße für vorne gekauft das ganze dann mit dem Akku-Schrauber montiert und fertig. Hat mich insgesamt sogar unter 200€ gekostet.
    • FaLLout86
      FaLLout86
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 22.02.2005 Beiträge: 6.450
      Also ich hab auch ne Dicke Arbeitsplatte (~3,5cm) und ist auch 90cm Tief von daher gibt es solche Platten auf jeden Fall...
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Original von paiks0r
      ich hab null werkstatt und null werkzeug hier. kann man sich im baumarkt ernsthaft nen designermäßigen möbel bauen?

      Hundertmal besser als gekauft, individuell und dazu noch sehr günstig.
      Aber ohne Werkzeug und Knowhow wird das normalerweise nichts.
      Gilt allerdings nur eingeschränkt: Wenn man vorhat sich ein schnörkeliges Gusseisen-Bett anzu schaffen ist man mit Fertigware besser bedient. :D Wenn man sich mit Ikea zufrieden gibt, kommt man auch günstiger weg.
      Aber normalerweise ist das kein Problem.
      Den Arbeitsaufwand darf man natürlich nicht umrechnen, d.h. ohne Spass an der Sache wirds nur frustrierend. Ich habe mir letztes ne Lampe gebaut, dies so nirgends gegeben hätte. Hat etwa 4 m² Fläche (Partyraum) und lässt sich dimmen und Blaulicht hinzuschalten. Materialkosten sind mit ~40 € verschwindend gering, aber habe dafür gute 30 Stunden gebraucht.



      Die ekligen Kabelleisten sind inzwischen weniger auffällig. :D
      Sieht echt gut aus!
    • EricCurtman
      EricCurtman
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2008 Beiträge: 974
      Original von -=Diablo666=-
      Original von paiks0r
      Im Baumarkt kannst du für nen Tisch gut mal mehr als 300 € ausgeben. Wenn du handwerklich geschickt bist, würde ich das tun.
      Ich bau mir die meisten meiner Möbel selbst. Auf Standardware habe ich einfach keine Lust.
      Schau dir mal im Baumarkt die Holzsorten an, wenn dir was gefällt schneids zu. Ansonsten gibts ja noch Spezialhändler dafür.
      ich hab null werkstatt und null werkzeug hier. kann man sich im baumarkt ernsthaft nen designermäßigen möbel bauen?

      Ja kommt drauf an wie du sie haben willst! Ich hab einfach eine Sperholzplatte mit 3cm dicke gekauft. Du kannst dir ja eine edle Holzplatte aussuchen und dann im Baumarkt z.B. Fussleisten oder andere Verzierungen um die abgeschnittenen Ränder zu verdecken.
    • gesil
      gesil
      Bronze
      Dabei seit: 22.06.2007 Beiträge: 785
      Original von Petathebest
      Wenn´s ganz edel und unverwüstlich sein soll, dann lässt dir eine Glasplatte mit abgerundeten Kanten für auf die Platte machen.
      Glas und Metall sehen zwar gut aus, sind aber für Schreibtische, die tatsächlich benutzt werden sollen, m. M. nach ungeeignet. Das Material ist im Gegensatz zu Holz zB sehr kalt und da man oft die Unterarme auf der Platte liegen hat (speziell den der Maushand), wird das schnell unangenehm. Man kühlt aus oder klebt im Sommer, wenn man's kühl gebrauchen könnte, drauf fest.
      Habe mir mal Lochblech auf schwarzem Holzrahmen als Platte gebaut, sah cool aus und war's leider auch.
    • Crovax
      Crovax
      Black
      Dabei seit: 10.09.2006 Beiträge: 11.334
      Original von FaLLout86
      Also ich hab auch ne Dicke Arbeitsplatte (~3,5cm) und ist auch 90cm Tief von daher gibt es solche Platten auf jeden Fall...
      Ja ich war mal beim Praktiker und hab mich informiert und da hieß es ja sie hätten auch alle Küchenplatten mit den Maßen 400cm auf 100cm und die können sie dann auch zuschneiden wie ichs brauche.
      Toll denk ich mir... 2 Wochen später organisier ich meinen Vater, der extra mit Pferdehänger vorbei kam um das Ding zu transportieren.... dann hieß es im Laden ja diese Größe gibt es nur auf bestellung die wäre nicht vorrätig. Würde so etwa 3-4 Wochen dauern bis sie da ist...

      Mein Vater gleich übelst angepisst, weil ich ja immer so unorganisiert bin... naja da war die andere Platte eben die Notlösung. Aber wie gesagt war im nachhinein auch nicht so schlimm... denn die war nur halb so teuer wie die Küchenplatte (und die sind eigentlich schon relativ günstig) und die Beschichtung hat nach nun 6 Monaten intensiver Nutzung noch nicht gelitten. Insofern kann ich nicht klagen. Ist allerdings nur 2,8cm dick afair
    • luxxx
      luxxx
      Bronze
      Dabei seit: 21.12.2006 Beiträge: 12.526
      Ich hab auch guenstig so eine Kuechenarbeitsplatte geschossen (unter 100 Euro. Einziges Problem, er ist ein wenig zu hoch fuer meinen Standardschreibtischstuhl, werde wohl entweder bald einen hoeheren Stuhl kaufen muessen oder neue Fuesse.
      Allderdings is massig Platz drauf, der ist 1,20m tief und ca. 1,80m breit.
      Die Fuesse gabs guenstig im Baumarkt. Die Schnittkante steht an der Wand, also das ist kein Problem. Die anderen beiden Seiten haben saubere Kanten.
      Hat auch den Vorteil, dass man keine Probleme mit Kaffeeflecken oder sonst irgendwelchen verschuetteten Sachen hat, dass kann man einfach abwischen.
      Wenn man irgendwo noch ein stylischen Untergestell herbekommt, kann man bestimmt auch etwas bauen, was nett ausschaut.
    • 1
    • 2