wie auf Min4bet prf reagieren

    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.234
      Folgendes Beispiel:

      Full Tilt Poker $0.50/$1 No Limit Hold'em - 5 players
      The Official DeucesCracked.com Hand History Converter

      SB: $134.95
      Hero (BB): $235.70
      UTG: $100.00
      CO: $121.05
      BTN: $81.55

      Pre Flop: ($1.50) Hero is BB with 7 :club: A :club:
      1 fold, CO raises to $3.50, 2 folds, Hero raises to $13, CO raises to $27, Hero ?

      Callt ihr das:

      a) vs. reasonable
      b) vs. Fish
      c) prinzipiell
      d) prinzipiell nicht
  • 21 Antworten
    • LoveVegas8
      LoveVegas8
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2007 Beiträge: 154
      Ich würde es wegschmeißen oder vielleicht mal shoven, wenn ich on tilt bin ;)

      Wenn er normal contibettet würde ich als nit meine Hand dann praktisch immer ohne hit am flop aufgeben und auf A high brd besteht grundsätzlich die Gefahr der Domination, was du aber auch nur zu selten triffst.

      Von daher fold. Aber grundsätzlich, musst du dir die Frage stellen, was machst du am Flop? Ich glaube nicht, dass du das profitable callen kannst.
    • nikotho
      nikotho
      Bronze
      Dabei seit: 16.08.2006 Beiträge: 1.317
      mit was für händen sollte man so kleine 4bets denn callen? Ich weiß auch nicht was ich dagegen machen sollen, aber push or fold kann ja nicht die richtige lösung sein.
    • henrikseven
      henrikseven
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2007 Beiträge: 213
      Die Frage ist doch, ob Villain das als Bluff oder for Value macht. Das müsstest Du irgendwie in Erfahrung bringen. Hat er einen hohen 4-bet Wert?
      Wenn seine 4-bets immer min-4-bets sind, dann müsstest Du die bets wie normale 4-bets behandeln und dementsprechend dagegen spielen.
      Callen ist natürlich meistens mist, wenn ihr nicht gerade deep seid.
    • TaZz
      TaZz
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2006 Beiträge: 10.741
      Original von henrikseven
      Callen ist natürlich meistens mist, wenn ihr nicht gerade deep seid.
      hmmm? bitte nicht so pauschalisierend...

      folgende situationen...
      1) 100BB
      2) 150BB+

      a) high cards hand (eg. AQ, AJ, KQ)
      b) spekulative hände (SCs, PPs)

      grundsätzlich gilt, OOP spielt es sich schwerer. wir können mit marginalen händen schlechter pot control betreiben. mit starken händen fällt es uns schwer, einen pot zu builden, ohne unsere handstärke zu offenbaren.
      was folgern wir daraus für die verschiedenen szenarien?
      hier eine recht oberfläche analyse...

      1)a) toppair hände sind in diesem fall viel einfacher viel zu spielen. bei hit oder starkem draw (gutshot + 2 overcards) geht das geld am flop oder turn rein
      1)b) wir haben nicht die implieds, um solche hände OOP profitabel zu spielen - auch IP nicht

      2)a) die toppair hände spielen sich nun obv viel schwerer, da postflop noch viel mehr geld rein geht - reverse implied odds ist hier das stichwort
      2)b) wir bekommen bessere implieds, jedoch ist festzuhalten, dass es einem schwerer fällt, bei einem hit möglichst das optimum aus der hand raus zu holen

      ich sehe nicht, wieso wir eher dazu bereit sein sollten, OOP eine 4bet zu callen, wenn wir deep sind...

      das ganze war jetzt nur ein kurzer umriss, was uns postflop erwarten kann und wertungsfrei, wie sinnvoll es ist, zb mit AQ OOP zu callen.
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      A7s ist jetzt nicht so die Bombenhand für einen call (oder shove), weil wir viel zu grosse reverse implied odds haben.

      Mit 4bet-Stats kann man selten hantieren, weil einfach zu wenig Hände da sind.

      Die 3bet ist in diesem Falle halt schon 13BB und die 4bet 27 BB. Wenn ich auf 11 BB 3bette und gemin4bettet werde call ich eigentlich fast immer, ob das ein Leak ist weiss ich nicht.:) Hier muss man den Flop eigtl. schon hart treffen.

      vs. reasonable call ichs bei kleineren BB-Werten
      gegen Fisch schmeiss ichs
    • Fireandice23
      Fireandice23
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2007 Beiträge: 2.754
      wieso eigentlich min 4-bet? wie hoch 4bettet ihr denn immer?


      ich finde die höhe gar nicht so verkehrt, so hat er mit guten händen viele chips im pot und mit crap händen wird der pf bluff nicht so teuer?
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.234
      mit minbets gibst du doch viel zu gute odds obv. :rolleyes:

      warum mit guten Händen viel Geld im Pot? Mit ner 3-fach 3bet hat er doch viel mehr im Pot.

      ich 3-4/bette eigentlich immer 3-4 fach, je nach dem ob IP oder OOP
    • XRek86
      XRek86
      Bronze
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 1.067
      4betsizes < 2.5x3bet sind ja mittlerweile relativ standard und auch vernünftig gerade wenn man auch mal bluff 4betten (also 4bet/fold) will.

      Ich persönlich calle 4bets eigtl so gut wie nie, sondern folde oder pushe halt.

      btw ist A7s eine relativ schöne Hand zum pushen, wenn man weiß, dass villain regelmäßig bluff4bettet.
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Original von Quentin73
      mit minbets gibst du doch viel zu gute odds obv. :rolleyes:

      warum mit guten Händen viel Geld im Pot? Mit ner 3-fach 3bet hat er doch viel mehr im Pot.

      ich 3-4/bette eigentlich immer 3-4 fach, je nach dem ob IP oder OOP
      Das ist aber ein Leak imo.

      ich 4bette so zwischen dem 2,3-2,9 fachen. (ja das tönt jetzt blöd aber so um den Dreh wirds sein, ist halt geschätzt).

      Bei 100 BB Stacksizes muss man nicht 3-4fach 4betten. Wieso? Weil so 4bet bluffs viel zu teuer werden, man sich gleichzeitig committed und das ganze billiger lösbar ist. Nehmen wir an ich werde auf 12 BB ge3bettet. Da 4bette ich standard mässig so 28-34BB, um den Dreh. du würdest auf 36-48 BB 4betten. Das Resultat ist aber genau das Gleiche! Denn: Egal was er nun tut (abgesehen von folden), er ist committed. 4bettest du also for Value mit AA oder KK, dann sind beide committed, wenn er die 4bet callt, wenn er drübershovt umso schöner. Wenn du aber zum Bluff angesetzt hast, verspielst du nur unnötig viele BB's wenn du noch folden willst oder aber du committest dich mit marginalen Bluffhänden.

      -EV imo

      Bei 3Bets 3bette ich halt oop bissel mehr als ip, aber das ist standard.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Würds in der Hand folden auf jeden Fall und so große 4bet Sizes sind ein RIESEN Leak imo, da ich du dich direkt commitest und 5bet shove eigentlcih immer callen musst...
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.434
      Original von XRek86
      4betsizes < 2.5x3bet sind ja mittlerweile relativ standard und auch vernünftig gerade wenn man auch mal bluff 4betten (also 4bet/fold) will.

      Ich persönlich calle 4bets eigtl so gut wie nie, sondern folde oder pushe halt.

      btw ist A7s eine relativ schöne Hand zum pushen, wenn man weiß, dass villain regelmäßig bluff4bettet.
      Sehe ich ähnlich. Wobei preflop pushen, das mach ich nur wenn mich Villain extrem nervt.

      Und nochmal zur Betsize, ich 4-bette auch knapp über Min 4-Bet eben weil sonst eine Bluff 4-Bet viel zu teuer werden würde. Bei QQ+ muss man dann natürlich ähnlich verfahren.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.234
      4fach war wohl falsch. 3-3,3 schätze ich raise ich immer. Ich will halt nicht zu gute Odds zum callen geben. Leak?
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      ok du bist BU und stealst (3,5BB), SB fold, BB potsize3bet auf 15BB. Macht schon n Unterschied obd du 3-3,3 raised ca 45-50 oder nur auf 37,5BB.
      Nicht zu verachtende 7,5-12,5BB. Wirkung ist exakt die gleiche bei beiden 4bets. Er kann nur callen wenn er gewillt ist alles reinzustecken und du kannst die hand aber auch billig(er) aufgeben.
      Bettet der BB sogar mehr als PS, was oop ja nicht ungewöhnlich ist, wird der Unterschied natürlich dementsprechend größer....

      EDIT: Gibt zu dem Thema glaub ich auch ne Folge von "Unconventional Wisdom" bei DC (DJ Sensei und V.Selbst)
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Original von R4ph4
      ok du bist BU und stealst (3,5BB), SB fold, BB potsize3bet auf 15BB. Macht shcon n Unterschied obd du 3-3,3 raised ca 45-50 oder nur auf 37,5BB.
      Nicht zu verachtende 7,5-12,5BB. Wirkung ist exakt die gleiche bei beiden 4bets. Er kann nur callen wenn er gewillt ist alles reinzustecken und du kannst die hand aber auch billig(er) aufgeben.
      potsize3bet ist imo nicht 15 BB. Ich habe keine Ahnung wie viel es genau ist, aber auf 15$ hab ich nach einem 3,5 BB opener noch nie ge3bettet :)
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      hast recht ups: 13BB oder?
      Ka eigentlich ist es auch wayne weil cih glaub was ich sagen will, solltest du auch so verstehen oder?
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Türlich türlich. Sind imo so 11.5 BB, so um den Dreh.

      (.5+3.5)*2 + 3.5 vielleicht. kA :D

      Alles andere hab ich oben ja schon lange ausgeführt.
    • RegBuster90
      RegBuster90
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2008 Beiträge: 10.809
      hab nicht einen einzigen beitrag gelesen. aber callen ist rein aus balancinggründen so scheiße, dass ich es lasse. entweder shoven als bluff oder folden
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.976
      Mit der einzigen Hand wo ich mal ganz selten eine 4-Bet calle ist AA und das IP! Weil derjenige, der die 4-Bet gemacht meist dumm am FLop dasteht und als Bluff reinshoved, weil er sich FE gibt.
      Ansonsten 4-bette ich IMMER 30 BB, egal ob als Bluff oder "for Value".
    • helgeman
      helgeman
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2005 Beiträge: 1.660
      Original von Quentin73
      4fach war wohl falsch. 3-3,3 schätze ich raise ich immer. Ich will halt nicht zu gute Odds zum callen geben. Leak?
      Ja Leak. Die odds sind scheiss egal weil er zB nicht mehr auf Setvalue callen kann wenn du ihn 4 bettest. Der pot ist am flop groß genug das er dich auch mit vielem gammel kram callen wird. Also mit 100BB stacks auf das 3.x fache zu 4betten ist definitv nen Leak.
    • 1
    • 2