Preflop AK reraisen, immer Conti-bet?

    • Floppy77
      Floppy77
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 2.047
      Man soll AK ja bekanntermaßen Preflop reraisen! Wenn der Gegner diesen Standard-Re-Raise dann callt, sollte man dann IP immer eine Conti-Bet machen?

      Die Frage stellt sich mir, weil man häufig den Flop verfehlt, der Gegner aber meistens auch OC hält oder ein Pocket und selten auf eine Conti-Bet hin foldet und dementsprechend flowtet!

      Bei welchen dieser Flops, würdet Ihr am ehesten auf eine Conti-Bet verzichten?


      1)

      HC: A :spade: K :heart:
      Board: 8 :spade: 8 :club: 2 :diamond:


      2)

      HC: A :heart: K :diamond:
      Board: 9 :diamond: T :heart: 8 :spade:


      3)

      HC: A :spade: K :club:
      Board: Q :heart: 8 :heart: 3 :diamond:


      4)

      HC: A :spade: K :diamond:
      Board: T :heart: J :diamond: 2 :club:


      5)

      HC: A :diamond: K :club:
      Board: 2 :heart: 4 :diamond: 6 :spade:


      Bitte begründet Eure Entscheidung. Auch wenn sich in manchen Fällen eine Conti-Bet unter normalen Umständen lohnen würde (sprich ohne Reraise Preflop, NUR Raise!), ist, meiner Meinung nach, dieser Sachverhalt bei einem PReflop-RE-Raise häufig nicht mehr gegeben, weil man hier nur OC zum folden bringt, aber nur selten Pocket pairs.
  • 8 Antworten