was meint ihr?

    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Silber
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.348
      So Abend zusammen,
      habe hier eine wichtige Frage an euch:
      Spiele jetzt seit dem 2.1.09 SSS richtig streng(nl10, ca 6-8 Tische zz), also mache mir Tagesziele, viel Theorie(Psy und Nl) und bin jetzt ca bei 3000 Hände 4bb/100(Hoffe das bleibt so kam mir gestern vor wie ne Glückssträhne 13$ auf 350 Hände 37bb/100 ca.,wenn ich mich nicht täusche. Auf jedenfall hab ich meine unglückssträhne am vorigen Tag damit aufgeholt xD . Habe gestern auch bisschen mit Steal experementiert.

      Also zum Thema:
      Ist es wichtig auf dem Limit mit Stats zu spielen, das heißt die Gegner genau analysieren, wegen Steals und ob sich ne Conti am Flop lohnt?
      Problem ist auch das wenn ich die 6 Tische aufhab das mir dann die Stats von Hm überhaupt vieles versperren und sie klein sind usw.

      Oder sollte ich lieber mich an mehr Tische hinausarbeiten und Basic weiterspielen sagen wir ma bis zu 16 Tische.

      Ach und sollte ich noch mit Equilator arbeiten?

      Bitte um Antwort ;)
  • 5 Antworten
    • kronik
      kronik
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 588
      Es ist nie falsch mit Stats zu spielen, aber auf NL10 braucht man das nicht. Zum einen weil es sehr viele Spieler gibt und du aussagekräftige Stats wohl nicht bekommen wirst. Wenn dir langweilig wird beim Gegner beobachten und du noch genug Zeit zum Notes machen hast, kannst du natürlich Tische dazunehmen. So lange du dich bei mehreren Tischen wohlfühlst und dein A-Game bringen kannst, ist das kein Problem.
      Mit dem Equilator solltest du so früh wie möglich anfangen um ein Gefühl für Ranges zu bekommen. Dann fällt dir das Spiel auf höheren Limits einfacher.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Silber
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.348
      Und mit Steals?
    • kronik
      kronik
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 588
      Du kannst natürlich auch mit Steals auf NL10 spielen. Aber da gibt es wieder das Problem, dass du einige Hände von den Leuten brauchst und da es so viele auf dem Limit gibt, wirst du von den meisten nicht genügend Hände zur Verfügung haben.
    • d0LL4r1990
      d0LL4r1990
      Silber
      Dabei seit: 12.10.2008 Beiträge: 1.348
      Alles klar danke euch
    • fehl2k
      fehl2k
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 974
      Ohne dir hier vor den Karren fahren zu wollen:

      Bist du dir sicher, dass du die ABC-SSS überhaupt beherrschst? Ich frage deshalb, weil du ja erst seit dem 9.1.09 nach der SSS spielst. Ich möchte hier doch mal stark bezweifeln, dass du überhaupt genug Zeit hast, deine Tischanzahl zu bewältigen. Stell dir doch bitte mal ehrlich die Frage, ob du zu jeder Zeit schnell die nach ABC-Strategie richtige Entscheidung triffst. Liegt eventuell sogar noch das Chart auf deinem Tisch und du musst es regelmäßig bei deiner Entscheidungsfindung bemühen?

      Worauf ich hinaus will, ist dass du dich sehr wahrscheinlich mit deiner Tischanzahl überschätzt hast und wenn du jetzt noch den Elephant mit seinen Buttons und zusätzlichen Zahlen dazunimmst, wirst du garantiert überfordert sein.

      Dein Engagement ist wirklich lobenswert und auch durchaus verständlich. Es war bei mir nicht anders. Ich habe genau wie du am Anfang durchgestartet und bin explosionsartig auf 8-10 Tische gekommen. Noch zudem hat mir ein Upswing hier sehr viel falsches vorgetäuscht. Dann schließlich, nachdem der Upswing vorbei war, musste ich anerkennen, dass ich noch nicht reif genug für 5+ Tische war.

      Wie bereits zu anfang erwähnt, möchte ich dich hier nicht irgendwie runtermachen, aber ich möchte dir doch diesen unweigerlich folgenden Weg aufzeigen. Außerdem fällt mir gerade ein, dass es dazu ein tolles Video mit typischen Anfägnerfehlern gibt, dass ich dir nur empfehlen kann.

      Viel Erfolg noch!