A Game

    • Naems
      Naems
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2008 Beiträge: 1.919
      Hallo liebe Leute,

      wollte mal kurz ein paar Sachen über das A Game wissen, also ob ich mein bestes Spiel bewusst provozieren kann, bzw meine beste Gemütsverfassung.
      Ich hab einfach so im Gefühl, dass andere Spieler (egal ob jetzt Poker, RTS oder Sport ) einfach viel schneller und eher wissen, wann sie eine gute Phase haben, bzw eine schlechte vorauss ahnen können.

      Das ich ein Stehaufmänchen bin, hat mir größtenteils geholfen über Zweifel und schlechtes Spiel hinweg, mit jeder Menge recs anschauen etc., Top1 in einem gewissen RTS Game zu werden. Mit der Zeit hab ich gemerkt, dass es gewisse Dinge gibt die mein "Spiel" verbessern:

      Sport - laufen + Kraftraining - eines alleine hat mir nur wenig + kontzentration gegeben
      - ohne t-shirt spielen wenns brenzlig wurde xD
      - kurz vor dem game viel wasser drinken
      - sex ( aber nicht kurz davor :D )
      - ein aufgeräumtes Zimmer ( + gewischt )
      - Schlaf ofc! ( beste Zeit war ab 8 schlafen - 6 uhr aufstehen )
      - übersteigertes Selbstbewusstsein ( haben sich immer mit rießen Zweifeln abgewechselt, hab am Ende von meiner RTS Karriere so meine Ego gepusht dass es auf jedenfall "+EV" war.

      Da RTS Games zwar Spaß machen aber kein Geld bringen will ich jetzt Poker pro werden :D und darum muss ich meine größten Leaks auslöschen, heute hab ich schon um 9 gemerkt, dass ich aufhören sollte, aber ich konnte einfach nicht: ich musste bitter lernen, dass ich unkonsequent gespielt habe und das Geld fast hergeschenkt habe.

      Das Problem: Ich bin ein 2Phasen Model, entweder ich mach ein total super gutes Game, oder ein total mega beschissenes.

      Kann mir wer helfen ;(
  • 1 Antwort
    • mnl1337
      mnl1337
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 13.01.2008 Beiträge: 15.462
      Fehlende Disziplin. Versuch was anderes zu finden was du regelmäßig machst, was dir wieder eine innere Ruhe gibt bzw. was dich vom Poker ausgleich. Regelmäßiger Sport oder andere Hobbies. Viele Profs schwören auch auf meditieren usw.