Table Selection...Sinnvoll ?

    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      Spiele bislang 9k Hände auf NL25, 2 Stacks im Minus, hatte jetzt mal bissl SH gespielt, aber unterm Strich kam das gleiche bei raus.

      Muss nochmal alle Fortgeschrittenen Artikel gründlich studieren, da es bei mir weniger am Pech als an leaks bisher liegt.

      Nun die Frage ob bei NL25 FR Table Selection Sinn macht. ßffne bislang immer einen "beliebigen".
      Habe auch PT/PA neu, allerdings ohne wirklich viele Daten.

      1. Ist auf dem limit Table Selection Sinnvoll ?
      2. Reicht es manuell per PA zu gucken ob Fische sitzen, wenn ja, wie weiß ich ob auf den Tisch oder nicht.

      3. Oder diesen GLH benutzen (bisher weiß ich so gut wie nichts darüber)


      Bedanke mich schon mal für Antworten.
  • 7 Antworten
    • ampel456
      ampel456
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 659
      also auf dem limit brauchst du nun wirklich nicht aktiv table selection zu betreiben. du findest immer genug fische, die ihr geld quasi verschenken. aber sollte dir ein tisch zu tight sein, dann such dir doch einfach einen neuen. ist doch easy! :)
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      GLH funzt bei mir nicht aber schaden tut das auf keinen fall!!

      ich gehe immer nach dem durchschnittlichen pott fällt dieser länger unter 6dollar verlasse ich den tisch (es sei den mir bekannte fische sitzen weiterhin am tisch) kannst dir die durchschnittliche pottgrösse auch mit pokerace anzeigen lassen.


      P.S.: ab wann wird table selection denn sinnvoll? undm wie stellt ihr das an ohne GLH? eine Mgl. wäre an tische mit leuten aus der Buddylist zu gehen aber ein fisch und 8TAGs ist ja auch nicht optimal. ich nehme an ihr joint einfach nen table und guckt euch die spielerwerte in Pokerace an falls vorhanden richtig?
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Also ich sortiere sie nach der durchschnittlichen Potgröße. Wenn ich dann am Tisch bin, sehe ich ja ob da Leute sind, mit denen ich schon gespielt habe. Ansonsten hat man mit PT/PA nach ca. 20-30 Händen schon eine gute Tendenz. Fische haben meist einen VPIP von über 40 und bei TAGs kommt man auch nur auf 30 falls sie auf nem guten Swing sind, ansonsten eher 20. Dann sieht man ja wie das Verhältnis am Tisch so ist.
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Mach ich auch so wie Keks, lohnt sich auf jeden Fall!! Und immer die Fische in die Buddylist und vor der nächsten session kannste dir dann aussuchen, welchem du hinterherrennst ;)
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      es gibt eigentlich so viele fische da braucht man niemanden hinterherrennen.

      aber das hinterherrennen ist bei limitholdem glaube ich auch praktischr als bei nl
    • Roque1985
      Roque1985
      Black
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 3.423
      Kleines Bsp gefällig?

      Hab grad auf der bösen Seite NL25 SSS gespielt, bis mir irgendwann aufgefallen ist, dass ein Gegner ständig mit Trash AI gegangen ist. Wohlgemerkt war der deep stacked und hat MEHRMALS nachgefüllt! Also der hatte am Tisch schon den Nick "Santa Claus" :D

      Du glaubst doch nicht, dass ich dem nicht nachrennen würde??
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      aber so extrem bekloppt sind nur die wenigsten