Bundeswehr und Poker ??

    • weickenmeier
      weickenmeier
      Black
      Dabei seit: 11.04.2008 Beiträge: 275
      hey pokerfreunde,
      (besonders an die, die gerade ihren wehrdienst leisten)

      Ich mache dieses Jahr mein Abitur und muss mich bald entscheiden ob ich nen Zivildienst mache oder den Dienst an der Waffe angehe.

      Mich würde von den Wehrdienstleistenden (gibts die überhaupt hier^^) interessieren, ob die ihrem Hobby auch in der Kaserne nachgehen a la Laptop in der Stube oder in einem Computerraum und ob das Probleme gab/gibt in irgendeiner Art (Internet-Verbindung, Spieß..)

      Ich möchte gerne weiterspielen und mach mir etwas Sorgen wenn ich nur noch am Wochenende zocken könnte...was fürn Suchti-Kommentar ey :D .

      Ich freu mich auf jeden Fall über eure Kommentare

      gruß max
  • 33 Antworten
    • ew55
      ew55
      Global
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.829
      internet beim bund is nich, hab mir damals umts zugelegt
      zocken kannst fast knicken, bist den ganzen tag beschäftigt und danach hast eig keinen bock mehr, willst nur schlafen
    • brasie
      brasie
      Bronze
      Dabei seit: 16.04.2008 Beiträge: 196
      Nach der AGA (3 Monate) ist es entspannter, dann kannst du nach Dienstschluß über umts an deinem Laptop auf Stube spielen.
    • CptHorrald
      CptHorrald
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.332
      Die ersten 3 Monate eher weniger. Danach dann locker 4-5h am Tag Zeit...
      Bin selbst Wehrdienstleistender und wenn ich um 16:15 Schluss habe, gehe ich kurz essen und dann wird der Lappi auf der Stube angemacht. Je nachdem wie viel schlaf du brauchst. Ich spiele meist so 3 Stunden und geh dann mit den Kameraden mal n Bier trinken oder bissel was einkaufen....gegen 21/22 Uhr ist dann schlafen angesagt, aber viele gehen auch erst um 12 ins Bett, also kannst auch locker 6-8h spielen...kein problem, musst halt sehen wie wichtig dir Poker ist und ob du nich mal ab un an lieber mit den anderen was unternehmen willst...
    • xoax
      xoax
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 1.357
      Original von brasie
      Nach der AGA (3 Monate) ist es entspannter, dann kannst du nach Dienstschluß über umts an deinem Laptop auf Stube spielen.
      Jo, war danach im Stabsdienst und hätte abends easy pokern können (PS.de zu spät entdeckt ;( ), in der AGA kann mans aber vergessen.

      Internet gabs bei uns auch nicht und Computerraum erst recht nicht...
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Ich hätte auch zum Bund gehen sollen ;) ...
    • Intelbusmaster
      Intelbusmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.264
      die ersten 3 monate werden happig..^^
      unter der woche 0 zeit , aber am wochenende kann man scho bisi zocken..
      und danach isses total unterschiedlich wo de hinkommst..
      meistens wird es so sein , wie drwayne schon sagte, dass du um 07:15 Dienstbeginn hast und 16:15 Dienstende..
      internet wird es in den meisten kasernen nicht geben..^^ hab mir jetz aber son usb stick für mobiles inet bestellt..
    • ew55
      ew55
      Global
      Dabei seit: 03.02.2007 Beiträge: 1.829
      Original von drwayne
      Die ersten 3 Monate eher weniger. Danach dann locker 4-5h am Tag Zeit...
      Bin selbst Wehrdienstleistender und wenn ich um 16:15 Schluss habe, gehe ich kurz essen und dann wird der Lappi auf der Stube angemacht. Je nachdem wie viel schlaf du brauchst. Ich spiele meist so 3 Stunden und geh dann mit den Kameraden mal n Bier trinken oder bissel was einkaufen....gegen 21/22 Uhr ist dann schlafen angesagt, aber viele gehen auch erst um 12 ins Bett, also kannst auch locker 6-8h spielen...kein problem, musst halt sehen wie wichtig dir Poker ist und ob du nich mal ab un an lieber mit den anderen was unternehmen willst...
      alter schwede, ihr hängt auch alle in irgendnem luftwaffenpuff ab oder?
    • xell2k4
      xell2k4
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2007 Beiträge: 659
      Die ersten 3 Monate wirds wohl eher nix weil einfach die Möglichkeit fehlen wird, ausgenommen halt die Wochenenden. Danach wenn du Glück hast gibts in der Kaserne nen Inet Anschluss falls net bleibt dir immer noch UMTS.
      Wegen Spieß und so, nach den 3 Monaten interessierts eh fast kein Schwein was man auffem Zimmer macht. Hatte selbst Stabsdienst gemacht und hab das Inet von nem Feldwebel, den ich da kennengelernt hatte, mitbenutzt.
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.014
      Hm also in Ö:

      -während der 9wöchigen Grundausbildung war in den ersten 2 Wochen garkeine Zeit. Nur am We. Danach dann durften wir schon fast immer um 16:15 heim - Zeit zum pokern. Allerdings war unsere Grundausbildung besonders "billig" im Vergleich zu den anderen Kompanien usw.


      und jetzt nach der grundausbildung wurde ich verlegt, zu weit weg um unter der woche heim zu fahren. hab mir aus dem grund aber laptop und mobiles internet geholt, und benütze das eig . auch meist von 16:30 bis 22:00 oder so. bei uns in der kaserne braucht man eine erlaubnis um den laptop zu benutzen, die wird aber soweit ich weiß immer erteilt.
      hab aber auch shcon bevor ich den reverszettel für die erlaubnis zurückbekommen hab, im zimmer gezockt. shcliesslich kann man auch zusperren.

      aber wenns dir wirklich nur ums spielen usw. geht und du ziemlich süchtig bist, wirst du wohl beim zivildienst besser aufgehoben sein.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      wie immer alle denken dass man dann mehr 0 zeit für irgendwas hat...orga halt erst ma dass du in ne kaserne kommst die nah bei deinem wohnort is. dann is eh alles in butter. ich bin damals (hab 2001 natürlich noch nich gepokert) sogar IN der woche während der aga für 5-6 stunden nach hause gefahren....
    • Kapusta
      Kapusta
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2006 Beiträge: 1.952
      Original von ew55
      Original von drwayne
      Die ersten 3 Monate eher weniger. Danach dann locker 4-5h am Tag Zeit...
      Bin selbst Wehrdienstleistender und wenn ich um 16:15 Schluss habe, gehe ich kurz essen und dann wird der Lappi auf der Stube angemacht. Je nachdem wie viel schlaf du brauchst. Ich spiele meist so 3 Stunden und geh dann mit den Kameraden mal n Bier trinken oder bissel was einkaufen....gegen 21/22 Uhr ist dann schlafen angesagt, aber viele gehen auch erst um 12 ins Bett, also kannst auch locker 6-8h spielen...kein problem, musst halt sehen wie wichtig dir Poker ist und ob du nich mal ab un an lieber mit den anderen was unternehmen willst...
      alter schwede, ihr hängt auch alle in irgendnem luftwaffenpuff ab oder?
      ich war in stetten bei den grennies, da kannste auch so ein leben haben .... gewusst wie halt
    • CptHorrald
      CptHorrald
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.332
      Original von Kapusta
      Original von ew55
      Original von drwayne
      Die ersten 3 Monate eher weniger. Danach dann locker 4-5h am Tag Zeit...
      Bin selbst Wehrdienstleistender und wenn ich um 16:15 Schluss habe, gehe ich kurz essen und dann wird der Lappi auf der Stube angemacht. Je nachdem wie viel schlaf du brauchst. Ich spiele meist so 3 Stunden und geh dann mit den Kameraden mal n Bier trinken oder bissel was einkaufen....gegen 21/22 Uhr ist dann schlafen angesagt, aber viele gehen auch erst um 12 ins Bett, also kannst auch locker 6-8h spielen...kein problem, musst halt sehen wie wichtig dir Poker ist und ob du nich mal ab un an lieber mit den anderen was unternehmen willst...
      alter schwede, ihr hängt auch alle in irgendnem luftwaffenpuff ab oder?
      ich war in stetten bei den grennies, da kannste auch so ein leben haben .... gewusst wie halt
      Bin in Hamburg bei den Feldjägern. Normaler Tagesablaub, wie ich es von vielen höre...Musst halt auch Glück mit den Vorgesetzten haben, denn ich kann immer früher abhauen :)
    • Feiran
      Feiran
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 406
      Internet gibts teilweise schon. Kommt drauf an. Nach der Grundausbildung haste nach Dienst auf jeden Fall genug Zeit um zu Pokern. Alternativ ist UMTS natürlich auch okay.
    • LordJogo
      LordJogo
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 1.004
      Also bei uns durfte man in der AGA nicht nach Hause da 3 Uhr nachts Dienstschluss und halb 5 aufstehen

      Und danach war ich in der Panzertruppe wir hatten in diesen 6 Monaten insgesamt 9 Übungen..alle 2-3 Wochen lang

      Kannst dir ja ausrechnen, dass da nicht viel Pokerzeit bleibt

      Aber ist halt überall anders...
      Kumpel hatte immer irgendne Funkwache und konnte im Dienst zocken
    • Wolf87
      Wolf87
      Silber
      Dabei seit: 21.04.2007 Beiträge: 2.160
      In der AGA kannste es definitiv vergessen, danach kommts drauf an wo du bist !
      (es stimmt nicht dass danach jeder nichts zu tun hat! )

      Wenn du in die Artillerieaufkklärung kommst und dort in eine Einheit wo es keine Artillerie, noch nicht einmal Drohnen gibt, kommst (Coesfeld falls noch nicht dich)
      dann darfst du nochmal eine inoffizielle SAGA machen wie ich. Wenn dass der Fall ist wars das mit der Freizeit im Dienst, bleibt dann nur noch nach DIenstschluss Zeit wenn du keine Exraaufgabe hast.
    • pocketquads
      pocketquads
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 3.639
      Original von LordJogo
      Also bei uns durfte man in der AGA nicht nach Hause da 3 Uhr nachts Dienstschluss und halb 5 aufstehen

      Und danach war ich in der Panzertruppe wir hatten in diesen 6 Monaten insgesamt 9 Übungen..alle 2-3 Wochen lang

      Kannst dir ja ausrechnen, dass da nicht viel Pokerzeit bleibt

      Aber ist halt überall anders...
      Kumpel hatte immer irgendne Funkwache und konnte im Dienst zocken
      jaja du warst 90% auf Übung....
    • deckah
      deckah
      Silber
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 766
      :heart:
    • BetPotBot
      BetPotBot
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2008 Beiträge: 138
      Original von Wolf87
      In der AGA kannste es definitiv vergessen, danach kommts drauf an wo du bist !
      (es stimmt nicht dass danach jeder nichts zu tun hat! )
      Sorry Leutz, aber die erste sinnvolle Antwort... Es kommt nämlich absolut darauf an, bei was für einer Truppengattung du bist. Bei Kampfeinheiten wirst du prinzipiell eher weniger Zeit haben, da du öfter draußen auf Übung bist (Kommt aber auch darauf an), bei Instandsetzung oder Nachschub eher mehr. Ich selber war Inst und da hätte ich genügend Zeit gehabt.

      Ansonsten ist noch ein großer Unterschied, ob du Hauptverteidigung oder Krisenreaktionskräfte bist. Weiß nicht, ob das immer noch so heißt, aber da gibt es schon Unterschiede.

      In der AGA geht allerdings prinzipiell wirklich nicht viel. Die andere Sache ist halt, ob du Internet hast, bzw. ob du dein eigenens Notebook mit Internet versorgen kannst. Sonst hilft hier nur UMTS (falls du Empfang dort hast). Entweder mit Vertrag, wenn du jeden Tag Zeit hast, ansonsten UMTS Prepaid. Da hat imo FONIC atm das beste Angebot. 2,50 pro Tag Flat....

      Grüße
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      scheiss auf bund einfach ein jahr pokern imo > zivi oder bund
    • 1
    • 2