9 Tage nur Pokern

    • Salakan
      Salakan
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 610
      Also ich habe ab nächster Woche Freitag 9 Tage Urlaub. Und in diesen 9 Tagen will ich mich komplett mit dem Pokern beschäftigen. Nun stellt sich mir die Frage wie stelle ich das am besten an sprich : Wie viel h Pokern , wie viel h Theorie , Coachings, Erholungsphasen. Denke das sollte ich alles vorher planen damit es was wird habt ihr Tipps für mich? Achso spiele FL 0.10$ / 0.20$
  • 9 Antworten
    • ForTheLove
      ForTheLove
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2007 Beiträge: 8.063
      Wieviele Tage Urlaub hast du im Jahr?
      Klingt so als wärst du schon berufstätig?

      Wenn ja, verschwende die Tage nicht mit poker...


      Ansonsten würd ich sagen 1/3 Theorie 2/3 praxis, bzw. wenn du die theorie noch garnicht drauf hast andersrum. Coachings alle mitmachen die deiner spielart/deinem limit entsprechen.
      Und halt nicht zu lange auf einmal spielen, wenn du dich wirklich konzentrieren, readen und dazulernen willst ist nach 2h wohl schluss mit voller konzentration und dann erstmal pause angesagt.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      16h pokern, 30min Strategie

      aber ich bin da ein schlechtes Beispiel lol
    • Salakan
      Salakan
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 610
      Original von ForTheLove
      Wieviele Tage Urlaub hast du im Jahr?
      Klingt so als wärst du schon berufstätig?

      Wenn ja, verschwende die Tage nicht mit poker...


      Ansonsten würd ich sagen 1/3 Theorie 2/3 praxis, bzw. wenn du die theorie noch garnicht drauf hast andersrum. Coachings alle mitmachen die deiner spielart/deinem limit entsprechen.
      Und halt nicht zu lange auf einmal spielen, wenn du dich wirklich konzentrieren, readen und dazulernen willst ist nach 2h wohl schluss mit voller konzentration und dann erstmal pause angesagt.
      Mache Zivi also 20 Tage im Jahr ;) Und deswegen dachte ich die Freie Zeit voll fürs Pokern zu nutzen.
    • Insaniac
      Insaniac
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 3.398
      hast du sonst keine Freizeit? oO
      würde es als anfänger ca 50/50 aufteilen
    • Salakan
      Salakan
      Bronze
      Dabei seit: 03.11.2008 Beiträge: 610
      Klar habe ich die, aber die 9 Tage sollen halt voll für das Pokern aufgewendet werden.
    • Picasso25
      Picasso25
      Gold
      Dabei seit: 25.09.2006 Beiträge: 5.748
      Original von Salakan
      Klar habe ich die, aber die 9 Tage sollen halt voll für das Pokern aufgewendet werden.
      nerd^^
    • dermonty
      dermonty
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 193
      Also wenn ich von mir ausgehe würde ich mich mir hauptsächlich einen Plan für die Theorie aufstellen. "Was will ich welchen Tag bearbeiten und lernen". Wieviel Stunden du am Tag durchweg lernen kannst hängt jetzt von dir ab. ok ich nehm einfach mal nen arbeitstag von 8h und mach einfach mal 50/50. Also lernst du feyst geplant vllt von 10-14:30 mit halber Stunde Pause zum refreshen. Dann machste nochmal schön Pause. 1-2 Stunden was anderes Kopf frei usw ( aber Fernsehen ist schlecht, da vergisst man schnell und das gelernte festigt sich nicht) Und danach pokerst du. Beim pokern würde ich mir ne maximalzeit festlegen. Aber keine minimalzeit, wenn du dich nicht wohlfühlst mit deinem game oder nur auf die mütze bekommst, schalteste einfach aus und lernst lieber oder machst am nächsten Tag weiter.

      Na dann viel Erfolg ;)
    • MajorBullfrog
      MajorBullfrog
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.123
      Original von dermonty Dann machste nochmal schön Pause. 1-2 Stunden was anderes Kopf frei usw ( aber Fernsehen ist schlecht, da vergisst man schnell und das gelernte festigt sich nicht)
      man soll eine gewisse zeit (glaube 15-30 min) nach dem lernen nichts machen, was einem spaß macht und ablenkt, da man das gelernte dann schneller vergisst. am besten hinhocken und in die luft starren.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      50/50 klingt vernünftig. Oder du setzt dir 50/50 als Untergrenze und versuchst noch mehr Theorie zu machen, so lange bis du absolut keinen Bock mehr hast, total heiss aufs zocken bist und setzt dich erst dann an die Tische.
      Gerade am Anfang liefert dir Theorie nunmal die Stufen auf der Treppe zu den Skystakes.