schluss mit sng?

    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      so, wie siehts bei euch aus... bei mir ist seit 5k sngs negativer roi angesagt, bin nur am schlecht runnen mir kommts vor dass die ganzen regs einfach viel besser als vor 2 jahren sind und das sngs einfach quasi nicht mehr profitabel sind.

      was meint ihr?

      glaub nicht das man mit 6k be und 4k negativem roi winning player sein kann, drum überlege ich wie es weitergeht. habe irgendwie keine lust auf cashgame, so viel zeit in sngs gesteckt etc...

      vllt. gehts oder gings ja jemanden ähnlich, würd mich freuen paar meinungen zu hören.
  • 46 Antworten
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      im limit überschäzt?
      nur eine vermutung, man sollte das lvl nicht an der bankroll festmachen sondern am eigenen skill. vllt hast dich ja bissel übernommen
      und wenn du ne einschötzung willst ob man profitabel spielen kannst solltest dein level auch nennen, weil dass wohl für die beantwortung deiner frage von erheblicher bedeutung ist.
      mfg
    • EmmasDilemma
      EmmasDilemma
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 536
      meiner bescheidenen meinung nach solltest du alles bis auf 100bi für die 22$ auscashen. wenn du dann broke gehst soll es so sein und du bist dann eben kein winningplayer.

      ich glaube aber auch das du über dein standartplay nachdenken solltest.
      vll. liegen da noch einige -ev calls/pushes drin. oft schleift sich ja ein gewisses abc poker ein. vll. muss man sich von seinem stammlimit verabschieden und wieder neu anfangen.

      ich liege nach 1200+ 11$sngs bei rund 50bi down. war auch mal bis zu 70bi+ down. warum ich weiter spiele? sngwiz gibt mir recht und mein spiel auch. ich setze die gegner auf die richtigen ranges. ich habe ein gutes gefühl beim spielen.die varianz ist nicht auf meiner seite.

      habe ich leaks?

      ja, headsup verliere ich zu oft.

      ich habe mir vorgenommen wenigstens solang zu spielen bis es mir keinen spaß mehr macht oder bis ich broke bin.

      ich habe alles bis auf 100bi für die 11$sngs ausgecashed und wenn ich broke bin dann bin ich eben kein guter pokerspieler.

      was ich gut finde ist das ich nicht tilte und plötzlich 1-2 limit höher spiele um die verluste wieder einzufahren. da ich nicht viel spiele bin ich nun seit anfang oktober down und hab trotzdem noch spaß dabei.

      auf den 5,5$ sngs hatte ich ein roi von 15% auf 1800sngs. alles upswing?
      ich habe seitdem mein spiel verbessert und arbeite weiterhin daran besser zu werden. daher hoffe ich das ich kein ignoranter losingplayer bin.



      die zeit wird es zeigen.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      spiele momentan 36er auf ftp.


      kurz zur karriere:

      11$ party
      22$ party
      33$ party
      kurz 55$ party dann während rakebackfrei letzzten mai 100 buyin down, weg

      ongame angefangen, 22,33 und 54er

      54er nach 1.5k 10% roi, nach 2.5k 0%
      33er paralell (man muss mischen) auf 1.4k sng 15% roi...

      ging nur noch bergab, dann zu FTP vor kurzem:

      60er, kurz upswinf dann wieder auf null, jetzt 36, erst bissl hoch,wieder alles runter und stehe da wie seit wechsel auf FTP....

      ist halt einfach nur noch sick... ich denke nicht das die anderen zu gut sind, denn genau seitdem das nur noch minus/even läuft habe ich auch fast jede session so eine sesison wie man sie früher nur sehr selten hat. das man einfach laufend gg 3outer verliert etc...


      deswegen glaube ich eigtl. das es noch schlagbar sein müsste, habe nur früher quasi jeden monat plus gemacht, jetzt 3 in folge even, da ich nur noch turbo sngs gespielt habe. das ülus vorher kam durch dons, mtt etc... tubro sngs quasi seit letzten märz im minus...

      edit: so langsam kennt man ja varianz etc..nur von den meisten regs sehen die shakrscope graphen einfach viel normale und anstiegender aus. bei mir gehts hoch,dann alles wieder runter etc...
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      schonmal daran gedacht ein coaching zu nehmen? ich mein selbst unam für 60$ die stunde haste ja bei deinem limit recht schnell wieder rein das geld wenn du dadurch einige leaks findest.

      Vllt fehlen dir auch solche sachen das du +-0 pushes weglässt aber dadurch im nächsten orbit nen dicken +EV push machen könntest ;)
    • tonyhawk49
      tonyhawk49
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2006 Beiträge: 528
      Bin auch gerade 100BI down auf 33er + 55er



      ohne meinen Turniergewinn wäre ich nun ganz schön am Arsch.
      Ich denke ich werde erstmal 22er weiterspielen. Wenn ich da nen 10% ROI erreiche, dann sind die DS nicht mehr so hart.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      irgendwie kriegt grad jeder volles rohr aufn sack ;( ziemlich sick alles, ich nehms mit galgenhumor - mal sehen obs was bringt :D
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      ihr stellt euch aber auch alle an :>
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      Original von m4rkus23
      ihr stellt euch aber auch alle an :>
      :D ft is sooo rigged
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      coaching hatte ich schon nen paar, sonst viel user2user...aber ist mal wieder ne überlegung wert. problem das ich ewig auf ongame war bzw, vllt auch wieder da spielen werde und mit der struktur kennen sich die coaches halt nicht aus :)
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von HeinekenMD
      irgendwie kriegt grad jeder volles rohr aufn sack ;( ziemlich sick alles, ich nehms mit galgenhumor - mal sehen obs was bringt :D
      Nein, euer Geld landet nur gerade bei mir, bin gerade gut im up :-)

      Seit einer Woche aus dem Urlaub zurück, und in 220 SNGs 90 Buyins up, nen RoI von knapp 50%
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      Original von Tandor1973
      Nein, euer Geld landet nur gerade bei mir, bin gerade gut im up :-)

      Seit einer Woche aus dem Urlaub zurück, und in 220 SNGs 90 Buyins up, nen RoI von knapp 50%

      :evil: ich geb die hoffnung nicht auf, dass ich mal so nen up erwische ;(
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von HeinekenMD
      Original von Tandor1973
      Nein, euer Geld landet nur gerade bei mir, bin gerade gut im up :-)

      Seit einer Woche aus dem Urlaub zurück, und in 220 SNGs 90 Buyins up, nen RoI von knapp 50%

      :evil: ich geb die hoffnung nicht auf, dass ich mal so nen up erwische ;(
      LAL, und wie selbstverständlich er das sagt. :D

      FT ist aber wirklich rigged.


      @nomar, Wie gesagt, ich würde gern mal 'n Video von dir sehen wollen. :)
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Immer diese Absolutheitsansprüche: Winning player oder nicht winning player?
      Viele überschätzen einfach ihre Edge, ihren Skill und erwarten, dass nach 10k SnGs jeder den gleichen Gewinn macht.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Original von 00Visor
      Immer diese Absolutheitsansprüche: Winning player oder nicht winning player?
      Viele überschätzen einfach ihre Edge, ihren Skill und erwarten, dass nach 10k SnGs jeder den gleichen Gewinn macht.
      Und woher kommt das?!
      Man bekommt hier ja vorgegaukelt das die 11er jo locker mit 15% ROI oder min 10% zu schlagen sind und bis zu den 33ern sind ja eh alle schlecht :rolleyes: .
      Und das man nach 1k SnGs eine tendenz sehn könnte, LOL.

      Aber ist jo auch klar PS.com wird sich bestimmt nicht selbst ins Bein schiesen.

      @nomar ich wünsch dir viel Glück!
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von Annuit20
      Original von 00Visor
      Immer diese Absolutheitsansprüche: Winning player oder nicht winning player?
      Viele überschätzen einfach ihre Edge, ihren Skill und erwarten, dass nach 10k SnGs jeder den gleichen Gewinn macht.
      Und woher kommt das?!
      Man bekommt hier ja vorgegaukelt das die 11er jo locker mit 15% ROI oder min 10% zu schlagen sind und bis zu den 33ern sind ja eh alle schlecht :rolleyes: .
      Und das man nach 1k SnGs eine tendenz sehn könnte, LOL.

      Aber ist jo auch klar PS.com wird sich bestimmt nicht selbst ins Bein schiesen.
      Das kommt vielmehr daher, dass der Großteil der User, die gerade im Upswing sind, ihr momentanes Limit für easy beatable und extrem fishy halten (und andere dies einfach nur nachquatschen) und im Down dann einfach mal alles auf die Varianz/Riggedness der Plattformen schieben. Ich glaube kaum, dass seitens PS.de jemals gesagt wurde, diese und jene Limits wären einfach schlagbar und x% ROI locker drin - wenn überhaupt sind das persönliche Einschätzungen von Coaches und Moderatoren.

      Nichtsdestotrotz sind Limits wie die 11er, 22er und 33er beatable, wenn man nur an seinem Spiel arbeitet, sich eine Samplesize aufbaut und vor allem ein vernünftiges BRM betreibt. Dass dies so ist, zeigt dir u.a. das Sharkscope-Leaderboard...die Spieler dort kochen letztendlich auch nur mit Wasser.

      btw. sind ab 1k SnGs gewisse Tendenzen absehbar - genau wie man nach 100 PT Händen gewisse Tendenzen ablesen kann, aber "gewisse Tendenzen" heißt schlichtweg "man _kann_ etwas erkennen", nicht mehr und nicht weniger.
    • Annuit20
      Annuit20
      Bronze
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 9.225
      Zum großen teil hast du recht.
      Aber wenn spieler in einem Silber Coaching fragen was man für einen ROI erreichen kann hab ich noch nie gehört das diese sagen: Jo im schnitt wirds wohl so von 2%-8% sein.
      Es wird immer gesagt das man als durchschnitts spieler einen ROi von ca. 10% hat.
      Das soll jetzt kein vorwurf an die coaches sein, aber ist ist halt so.

      Beatable ist ein recht weite spanne.
      Ich behaupte mal das wenn alle ps.deler ihre limits mit 10% schlagen wollten auf dem sie spielen ging das wohl theoretisch fast gar nicht.

      1k SnGs ist mal gar nichts.
      Da sieht man wohl ob einer bischen plan hat oder gar nicht weiß was er macht.
      Wenn du in am Anfang in 25% gut runnst sagt der ROI mal überhaupt nichts aus.
      Ist auch nur meine Meinung dazu, und ich bin ein fish.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      hab schon mehrmals n video gemacht bzw. user2user. generell wird mit solides spiel bescheinigt mit hier und da kleinen spots, leaks etc..

      ist auch müßig zu diskutieren, wenn man 4k sngs so erwischt das man einfach in jeder zweiten sessions nur auf die fresse bekommt, da kann auch ein 10% spieler nix machen.

      Ich weiß dass man nicht alles einfach auf die varianz schieben soll, aber ich spiel schon nun ne weile sngs und sehe auch die gegner etc. und weiß das ich die limits schlage. ob jetzt 3,5 oder gar 8% weiß ich natürlich nicht :)
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Ich habe auch manchmal hier das gefühl, dass sich einige sagen: "Ich habe die Strategieartikel gelesen und 2 Videos geschaut, also muss ich Winning Player sein". Dass das so einfach nicht ist, sollte mit ein bisschen nachdenken aber klar werden.
      Dennoch sollten mit sturem Anwenden der ps.de-Strategie die kleinen Limits locker schlagbar sein. Irgendwann kommt aber der Punkt, ab dem das alleine nicht mehr reicht und wo dann viele hier ihren "Downswing" kriegen.

      zur Varianz: Macht sie doch nicht größer, als sie ist. Natürlich ist es möglich, dass dein wahrer ROI von dem nach den 1000 SNGs um 15% abweicht. Aber das wäre doch eine große Ausnahme. In den meisten Fällen werden sich die beiden Werte nicht sehr viel unterscheiden.
      Der wahre ROI ist auch kein fester Wert. Er ändert sich ständig. Leaks schleichen sich ein oder werden abgestellt, man wechselt die Seite, versteht neue Konzepte ...
      Auch kurzfristig wirken viele Sachen auf die Spielstärke und damit den ROI ein. Müdigkeit, Ablenkung, Lustlosigkeit, Konzentrationsschwächen oder gar Tilt führen dazu, dass man nicht mehr sein A-Game spielt und damit verbunden natürlich einen niedrigeren Erwartungswert hat.
    • HeinekenMD
      HeinekenMD
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.942
      Original von Rainance86
      Original von HeinekenMD
      :evil: ich geb die hoffnung nicht auf, dass ich mal so nen up erwische ;(
      LAL, und wie selbstverständlich er das sagt. :D

      FT ist aber wirklich rigged.
      ?( versteh ich nich, soll ich mich hinstellen und den ganzen tag rumheulen nur weils nich läuft? wer wünscht sich denn nich mal so nen kleinen 10k up zwischendurch?

      Original von Rainance86
      Das kommt vielmehr daher, dass der Großteil der User, die gerade im Upswing sind, ihr momentanes Limit für easy beatable und extrem fishy halten (und andere dies einfach nur nachquatschen) und im Down dann einfach mal alles auf die Varianz/Riggedness der Plattformen schieben.
      ist das wieder ein seitenhieb in meine richtung, weil ich dich ca. 3h am tag vollheule wie sehr ich von der varianz gefickt werde?