AuchmalEintrag

    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      So nun habe ich gerade eben meinen 1468 Knaller rein bekommen und dieser hat nochmal richtig weh getan. Ak < 3 8 und ich sage mir noch vorher, oh man das wird doch eh wieder nichts,bis zum river sah es sogar gut aus, mein gegner hatte nur ne straight chance mit ner 7,aber es kam ne 8,da kann ich ja fast schon glücklich sein,glaube ne 7 hätte mich mehr gekränkt,naja Mr Bubble boy 2009 der SnGs is damit wohl gekürt.

      Wieso ist das so das man kontinuirlich mit allen favoriten gegen jeden möglichen trash verliert ? Amerikanische Wissenschaftler haben heraus gefunden ...

      Ich weiß das wird wieder besser ,nur weiß ich nicht ob es sich noch lohnt einen upswing zu haben mit 0 Dollar.

      Also bitte wenn jemand mal hatte über viele,viiiiiiieele Hände wirklich immer mit Favoriten zu verlieren,auch bei einer Chance von 10 Prozent für den Gegner und da wieder raus gekommen ist dann schreibe er hier rein und sage mir ob es wieder Berg auf ging.
  • 7 Antworten
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Nur ne Frage für die Mathe fans, da es mich interessiert. Wie hoch ist die Chance das man 10 mal in Folge gegen einen 3 outer verliert (5x mit Ak gegen Ax). Hatte nämlich gerade meinen 10ten in Folge, mach mich schon im Gedanken lustig darüber das ich verliere als ich das At des gegners aufblitzen sehe, als just in diesem Moment der flop 8 4 t kommt.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      bitte noch 5 dazu zählen also insgesamt 15 mal den 3 outer,sind noch welche hinzu gekommen,ja unglaublich aber in der kurzen Zeit,... Ok ich gebs zu zwei davon waren At gegen QK und die Dame kam sofort und AK gegen 46 mit der 4 aufem flop,die kann man wohl abziehen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hast Du Dich schon einmal mit dem Thema Varianz auseinandergesetzt?
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Ja natürlich das mit der Varianz ist auch vollkommen ok, nur ist es momentan wirklich der ärgste down swing den ich bis jetzt erlebt habe da alle Sachen in denen ich Haushoher favorit bin schief gehen und das seit ca 1 Monat. Jetzt bin ich wieder bei den letzten 8 SnGs als 3er raus,was ja noch ok ist,aber nicht wenn man wesentlich mehr chips hat als die 2 verbliebenen anderen und die Coin flips auf die man sich einlässt dinge sind wie 88 gegen q7,ich treffe mein set er schafft irgendwie eine runner runner straight,oder das ich wirklich jeden AK,,q,j,t vs 53,Q4,usw. verliere in dem mein gegner bei den ersten 3 karten eine seiner Karten trifft. Im letzten teil der SnGs passiert es mir immer,also da wo es nun mal auf allins raus geht,ich starte als favorit und verliere so 2-3 flips,bis ich down bin. Es ist eben so das ich keinen fehler am Spiel erkennen kann wenn man jedes mal mit favoriten rein geht und dann verliert.
      Wenn mir jemand helfen würde wärs super und ja ich fange jetzt an Hände zu posten,vielleicht wirds ja dann was.
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Oh man jetzt hört sich das ja schon wie herum geheule an,ums klar zustellen,finds eher lustig, thats poker und wenns wieder berg auf geht schreib ichs auch rein um mut zu machen. Achso und was man wirklich in so einer Zeit lernt ist,beachte die Bankroll, mit der überlebt man auch so nen Misst.

      P.s. bin grade zwei mal erster geworden im SnG,also lohnt es sich sein A game zu spielen :)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Spielerisch kann ich Dir leider nicht weiterhelfen (spiele keine SnGs), aber womöglich findest Du dort

      Gegenseitiges Coachen - Usercoaching FAQ

      jemanden, der Dir mal über die Schulter blickt.

      Viel Erfolg! :)
    • Kalzino
      Kalzino
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2008 Beiträge: 449
      Danke