Winnings -> Auscashen

  • 16 Antworten
    • jokers87
      jokers87
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.338
      das kommt wohl auf dein limit an und was regelmäßig für dich ist.
    • andrej11
      andrej11
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      ich würde ich erstmal die Limits hochspielen und wenn ein Limit kommt wo du dich nicht mehr ganz so wohl fühlst dann würde ich wieder absteigen und dort spielen. Dann kannst du mal überlegen wie viel du pro Monat auscashen willst.

      Andre
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      zur zeit Spiele ich NL50, hab aber die BR für NL100 und dann spiel ich noch Razz 2/4$.
      würde halt schon gerne regelmäßig was auf Neteller shippen und wenn es nur 50$ sind!

      Bei 10% wären das auf 500$ winnings halt 50$ cashout was meiner meinung nach schon in ordnung ist.da bleibt genug für die BR hängen und ich hab auch was davon!
    • Furo
      Furo
      Gold
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Original von sashman85
      zur zeit Spiele ich NL50, hab aber die BR für NL100 und dann spiel ich noch Razz 2/4$.
      würde halt schon gerne regelmäßig was auf Neteller shippen und wenn es nur 50$ sind!

      Bei 10% wären das auf 500$ winnings halt 50$ cashout was meiner meinung nach schon in ordnung ist.da bleibt genug für die BR hängen und ich hab auch was davon!
      Was hast du von 50$....?
      Spiel dich lieber auf Nl100 hoch (noch besser nl200), dann kannste easy jeden Monat 1000$ auscashen und deine BR wächst trotzdem (1000$+ kriegst ja meist als rb dann im Monat)
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      was hab ich von 50$!?

      die werden auf Neteller geshippt und ich hab immer rücklagen wenn ich sie benötige!

      sei es für reloads oder privater natur!
      und wenn wir von den 500$ ausgehen und ich davon 10% auscashe, beeinträchtigt das meine BR auch nicht so groß und ich kann noch schnell genug in den Blinds aufsteigen!

      wer den $ nicht ehrt ist den cent nicht wert :D :D :D
    • jokers87
      jokers87
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 1.338
      dann cash doch einfach aus =)
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      wollte mir nur mal ein paar ratschläge einholen wieviel %am besten!

      aber hier sind ja die meisten der meinung das man gar nichts auscashen sollte!

      ich bin der meinung das ich lieber 50$ in der tasche habe als gar nichts!
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.469
      Also ich habe es so gemacht, das ich bis NL100 gar nichts ausgecashed habe. Auf NL100 dann ein wenig(vllt. 10% meiner Winnings, einfach als "Belohnung") und nu auf NL200 cashe ich regelmäsig ca. 1,6K/Monat aus (naja, ist ja net so als hätte ich ne Wahl seit sie mir das Bafög gestrichen haben :D )

      Lange Rede kurzer Sinn: Finger weg von der BR bis mind NL100. Die paar Kröten die man dann da auscashen kann, bringen einem im "RL" wenig, belasten den Aufstieg aber Stark.
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      wenn du sie als rücklage auf nt shippst gehören sie ja immernoch zu deiner br.

      ich hab ab nl50 immer soviel ausgecashed wie ich gebraucht hab, mittlerweile spiel ich nl200 und cash jeden monat soviel aus dass ich 30 stacks über 2 seiten gesplittet und 5 stacks auf mb liegen hab, die monatlichen winnings wandern auf meine kk um die zinsen abzugreifen.

      allerdings hab ich auch atm keine ambitionen aufzusteigen und will erstma 100k+ hands grinden, dann seh ich weiter. ich schreib mir immer auf wieviel ich im monat auscashe, da die kohle im endeeffekt noch zu meiner br gehört (was von der visa weg is is weg obv, aber atm sind die winnings > als meine monatlichen ausgaben :) )

      wenn du halt n verhältnis gibts wie wichtig auscashen im vergleich zum aufsteigen für dich ist, dann kannst dir die frage selbst beantworten. wenn du keine ambitionen hast aufzusteigen cash halt 100% deiner winnings/monat aus, wenn du so schnell wie möglich aufsteigen willst garnix. ansonsten musst den mittelweg selbst finden, keiner wird dir hier sagen cash jeden monat 10,572% deiner winnings aus.
    • andrej11
      andrej11
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 771
      redet ihr hier von SSS oder BSS?
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      ich rede von BSS, wobei das ja auch egal ist womit ich winnings mache :D
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Shaqq meinte mal, man sollte nicht vor NL100 auscashen, da es einfach zu viel Aufwand für das Geld ist. Ich sehe es ähnlich. 10% von NL50 Winnings sind einfach zu wenig. Natürlich ist es besser als nichts, aber 50$ auscashen ist meiner Meinung nach quatsch.

      Wie schon gesagt wurde ist es besser, zumindest auf NL100 aufzusteigen und dann 20% auszucashen, was wesentlich mehr sein sollte.

      Ich selbst finde es immer am besten, nichts von den Gewinnen auszucashen, sondern ausschließlich Boni/Rakeback einzubehalten. Wenn man ein Limit schlägt, sollte man dadurch auch so die BR aufbauen.
      Mir gibt das außerdem immer das Selbstvertrauen, dass ich "weiß", dass ich das Limit schlage und nicht nur durch Boni überlebe.
    • sashman85
      sashman85
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2007 Beiträge: 2.198
      50$ waren auch nur ein beispiel,auf NL50 und Razz 2/4$ können es auch und sind es auch meist weitaus mehr winnings!
      ich bin bloß realistisch und sage nicht ich mache jeden monat so und soviel k$ winnings,denn ich weiß das es auch monate gibt in denen man BE oder schlechter spielt!
      deswegen meine aussage das ich auch mit 50$ zufrieden wäre!
    • haschmitt
      haschmitt
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 172
      Original von TobiasK1985
      ch selbst finde es immer am besten, nichts von den Gewinnen auszucashen, sondern ausschließlich Boni/Rakeback einzubehalten.
      So mache ich es und muss sagen, klappt super. Außerdem wird man so gezwungen sein Spiel zu verbessern, wenn man nur BE spielt und endlich aufsteigen will ;)
    • Nullz
      Nullz
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2007 Beiträge: 950
      ich werd nie verstehen, wie man sich soviele gedanken über sowas machen kann. wenn du das geld brauchst cashst du aus, ansonsten wartest du mim auscashen bis du dein wohlfühllimit erreicht hast...

      (brm dabei immer einhalten - eh klar)

      edit: rakeback und winnings irgendwie zu unterscheiden ist übrigens ebenfalls rein esoterisch, weil kein tatsächlicher unterschied besteht. der rakeback senkt halt den effektiven rake, ist aber trotzdem teil der realen winnings...
    • MajorBullfrog
      MajorBullfrog
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.123
      wo spielst du denn? (falls auf stars, haste ja zusätzlich die gutscheine)

      Ich cash 25% meiner Winnings aus monatlich und "spare" das für ne größere Sache (z.b. Urlaub). Wenn ich nen limit höher will und mir nicht mehr allzuviel fehlt, dann cash ich auch mal nichts aus.

      €: Ich steh zwar mit der Meinung auch ziemlich alleine da, da ich mein Ziellimit auch noch nicht erreicht habe (5/10, derzeit 3/6) aber als mich mein letztes down erwischt hat, war ich heilfroh, dass ich knapp 500€ "retten" konnte, die sonst draufgegangen wären, weil ich dann bissl später abgestiegen wäre.