NL 100 Big ohne PT/PA schlagen?

  • 18 Antworten
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von Krenobelo
      Siehe Topic,wäre es ein drastischer Nachteil ohne PT zu spielen?
      ich denke ja! Ich habe gerade auf dem Limit sehr viele Entscheidungen von PT Stats abhängig gemacht. Die 60$ sind es auf jeden Fall wert zu investieren.

      Ohne kostet es sicher ein paar PT/BB, es sei denn du findest andere Wege reads zu bekommen (sehr viele Notizen, gutes gedächtnis, Nicknames merken etc). Aber mit ist es sicher komfortabler...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.540
      Original von Krenobelo
      Siehe Topic,wäre es ein drastischer Nachteil ohne PT zu spielen?
      kA, möglich ist es auf jedenfall.
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Also ich würde ungern ohne PT auf NL 100 spielen.

      Aber wenn du schon NL 100 spielst, kannst du dir doch wohl die 60 $ für PT leisten, solltest du es noch nicht von Ps.de bekommen haben.

      Und sonst dauert es auch nicht wirklich lange bis du 500 $ rake erspielt hast.
    • Krenobelo
      Krenobelo
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2005 Beiträge: 1.475
      Ich habe PT/PA :)
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Was soll dann die Frage ?(

      Du kannst es eh einfach ausprobieren und dann schauen ob du ohne besser spielst, oder ob es für dich einen drastischen Nachteil darstellt auf PT/PA zu verzichten.
    • Krenobelo
      Krenobelo
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2005 Beiträge: 1.475
      Du wirst lachen, mein PC is so schlecht das es mit PT schon manchmal gut ruckelt.
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Wenn man es mit Stats einmal geschlagen hat, kann man danach relativ einfach auch ohne Stats auf dem Limit spielen. Aber wenn man sich das erste mal hoch wagt, isses sicherlich sinnvoll.
    • Lance
      Lance
      Black
      Dabei seit: 24.09.2005 Beiträge: 3.268
      schlagbar schon...aber mit PT/PA kannst du sicherlich ne höhere Winrate erzielen.

      Da sind die 60$ für PT/PA sehr schnell wieder reingespielt. Außerdem ab einem gewissen Limit wirst du es dowieso brauchen ;)
    • dswviper
      dswviper
      Bronze
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 8
      ist Pokeroffice äquivalent zur Kombi PT/PA?
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von dswviper
      ist Pokeroffice äquivalent zur Kombi PT/PA?
      Ja ist es!
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      finde es schon problematisch auf NL50 ohne zusatzprogs zu spielen und nebenbei ganz dolle aufpassen und notizen machen ist doch sehr anstrengend und man muss dadurch auch weniger tische spielen wie wäre es mit nem neuen billigen pc :D die investition könnte sich lohnen
    • SeN
      SeN
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 600
      es gibt viele pervers gute NL5k spieler, die ihr limit schlagen und sowas noch nie benützt haben
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      Wer nutzt denn PO und wer die Kombi - gibts da irgendwelche größeren Unterschiede, außer dass ich das PO für 79$ kaufen muss und die Kombi irgendwann erspielt hab?
    • Swapshop
      Swapshop
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 1.131
      Ach es gab doch mal ne Zeit, wo PA nicht funktioniert hatte nach nem Update..

      Man kann auch ohne spielen, wenn man aufmerksam ist mit nur leichten Nachteilen. Und ab Nl1000 ist wohl dann nicht mehr soo viel auf die Stats zu geben vermute ich.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      ne also auf den midstakes macht das schon einiges aus. Ich spiele teilweise komplett anders je nach spielertyp wenn ich zuverlässige stats der person habe:

      so Werte wie WTSD, folded to flop/turn bet etc sind schon gold wert manchmal...
    • 3jersey3
      3jersey3
      Bronze
      Dabei seit: 11.12.2005 Beiträge: 5.387
      Also die Gründer von *********** haben es bis hin zu nl20k (ka ob da einige auch noch höher spielen oO) ohne PA geschafft allersings benutzen sie PT auch um ihre eigenen Stats und Statistiken zu überprüfen...

      Also ich denke schon, dass es möglich ist midstacks ohne PA zu schlagen allerdings würde ich trptzdem nicht freiwillig drauf verzichten :D
    • complex
      complex
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.052
      Original von xanic
      Wer nutzt denn PO und wer die Kombi - gibts da irgendwelche größeren Unterschiede, außer dass ich das PO für 79$ kaufen muss und die Kombi irgendwann erspielt hab?
      hatte früher mal po und jetzt pt/pa.

      pt/pa läuft einfach besser wenn du viele tische spielst und ich glaube man hat mehr werte von den gegnern, welche man direkt einsehen kann. bei po muss man diese direkt auf den tsich projezieren und mit zu vielen werten wird das einfach zu unübersichtlich. bei pa kannst du dir die wichtigsten werte auf dem table anzeigen lassen und alle anderen bei bedarf nachschauen.

      sind aber beide varianten fast äquivalent.

      @3jersey3

      ich würde deinen hinweis zu dieser webseite lieber löschen, hab deswegen auch mal eine verwarnung bekommen.
    • Tobbes
      Tobbes
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.089
      Ich nutze PO, und komme besser damit klar. Ich will damit nicht behaupten das es besser ist, aber ich hab damit angefangen, und mich so dran gewöhnt, das die Umstellung zu lästig war. Hab PT PA versucht, aber schnell wieder gelassen.

      Ich hab zu meiner 0.5/1 Zeit nen bösen PC crash gehabt, und hab ein paar Tage komplett ohne gespielt, was auch kein Prob war was die Winrate angeht, aber ich rede von 0.5/1. Da hast mit 2Promille noch nen fetten Edge.

      Jetzt auf 3/6 5/10 möchte ich es nicht mehr missen! Die TAG LAG Unterschiede sind nicht so riesig groß, das ich mich mit 4+ Tables auf meine Beobachtungsgabe verlassen will. Echte Fische sind schnell zu erkennen, klar, aber die kleinen Unterschiede beeinflußen doch viele meiner Entscheidungen. Ob jemand mit 17 oder 25 PFR raist, merkt man sich nicht! Erst recht nicht wenn Tage/Wochen dazwischen liegen. Sehr wichtig halte ich auch die Anzeige der Mucked Hands. Alleine die geben dir nach wenigen SD schon nen guten Read imo.

      Alleine deshalb schon >>>> Nicht ohne PO/PT!