AK nach Flop

    • pkge82
      pkge82
      Bronze
      Dabei seit: 03.06.2007 Beiträge: 5
      Hallo Pokerfreunde!

      Hab eine kurze Frage an Euch!

      Folgende Spielsituation:

      Ich habe 50 BB (Limit 0,25/0,50) und raise AK preflop und werde von einem Spieler gecallt (hat auch 50 BB).

      Der Flop bringt beispielsweise A 6 8 in 3 verschiedenen Farben. Ich mache eine Contibet (3/4 Potsize) und bekomme von meinem Gegner ein reraise. Hab keine reads über meinen Gegner.

      Meine Frage ist, wie ich am besten weiterspiele? Soll ich meinen Gegner All-in setzen, nur callen oder sogar folden?

      Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

      pkge82
  • 2 Antworten
    • Kavalor
      Kavalor
      Silber
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      solche hände sollte man eigentlich in Handbewertungsforen posten. Generell die frage warum du 50BB hast, aber das nur neben bei.

      Auf dem Board würde ich ihn callen und ihn selbst das geld in die Mitte bringen lassen, du schlägst "nur" ein schlechteres ass, sets, A6 und A8 haben dich beat. Aber es wird wohl AQ und AJ hier oft noch geld investieren wollen.

      Bei Fullring kann man überlegen ob man gegen sehr tighte und vor allem passive leute foldet, sonst kann man es einfach runtercallen
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.801
      Die große Frage ist halt warum du mit 50BB da sitzt!?

      Egal wie die Antwort lautet, WENN du dort nur mit 50BB sitzt, ist das halt ein easy broke am Flop!