RegWars NL/FR , peace or lets get ready to rumble!

    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      hmm hatte gestern abend ein recht hartes battle mit nem nem "guten" winning reg. er stealt viel, ich stehle viel. er spielt aggro, ich bin ein agrro donk. er sass fast an jedem meiner tische, und hat diesen monat ne recht gute winrate.

      kam wie es kommen musste. viele lighte 3 bets und 4 bets, und viele pure bluffs mit harten bets, bis zum Showdown. viel guessing games.
      vor nem jahr als ich noch shorthanded spielte, wäre ich wohl auf tilt gegangen, oder hätte mich voll drauf eingelassen und rumgespewt.

      gestern, als die stimmung dynamisch-aggressiv wurde (5 min pause, kippe auf dem balkon, eisige kälte :D ) wurde ich dannach etwas tighter, und spielte ruhig weiter und ich hab mehr auf die equity der hände geachted.
      hab ihn im chat recht hart provoziert =)
      hab die schlacht gerstern deutlich gewonnen, aber sollte ich besser den krieg beenden??

      3 gänge runterschalten und sich die fische teilen???

      wie sind so eure erfahrungen? standard poker kann man da nicht mehr spielen.

      konnte mich nicht so gut auf die fische konzentrieren, musste die tischzahl von 14 etwas runterschrauben. hat zwar enorm spass gemacht, war aber auch irgendwie sehr stressig. ich spiel lieber masstabling/grindmodus, in friedlicher atmosphäre. fühlte aber ne deutlich edge gegen ihn.

      letzte hand gegen ihn bevor er sich komplett von den tischen zurückzog :D

      $1/$2 No Limit Holdem
      9 players
      Converted at weaktight.com

      Stacks:
      UTG ($484.95)
      UTG+1 ($201.40)
      MP1 ($177.60)
      MP2 ($195.00)
      MP3 ($189.00)
      CO ($200.00)
      Hero (BTN) ($190.00)
      SB ($208.80)
      BB ($367.05)
      [CO posted $2]

      Pre-flop: ($5, 9 players) Hero is BTN J:diamond: J:spade:
      5 folds, CO checks, Hero raises to $9, SB raises to $32, 1 fold, CO folds, Hero raises to $75, SB raises to $208.80, Hero calls $115

      Flop: 9:heart: 2:club: 7:heart: ($402.80, 2 players)

      Turn: 7:club: ($402.80, 2 players)

      River: 5:diamond: ($402.80, 2 players)

      Final Pot: $402.80
      SB shows: 4:diamond: 9:diamond:

      Hero wins $381 ( won +$191 )
      SB wins $18.80 ( lost -$190 )
      CO lost -$2
  • 10 Antworten
    • ched
      ched
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 3.316
      Gute Frage... Find das auch für SH Relevant.

      Imo kommts natürlich darauf an wie gut der andere im Vergleich zu dir ist, aber noch viel wichtiger ist, wieviele Fische grade unterwegs sind.
      Wenn 4 (8 für euch FR nits ;) ) du und er am Tisch sitzen ist nicht sinnvoll das ganze ausarten zu lassen da der Fisch eben nicht wirklich ne Chance hat was dummes zu tun vs 94s ( Oo ), wenn aber der Rest auch solide ist oder vllt noch ein Fisch da sitzt + es keine besseren Tische gibt bleibt einem wohl nix anderes übrig wie diese kleine Edge auszuquetschen ;)

      Also wie immer: it depends.
      Könnte man eigentlich von vornerein unter jeden Thread drunterschreiben...
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      es war recht witzig gestern selbst, standard 12/8 haben adapted und recht oft gesquezzed (für ihre verhältnisse).
      ich und villain mussten ein paarmal aufgeben.

      ich denke shorthanded kann man sich weniger aus dem weg gehen als Fullring.

      werds jetzt dann gleich etwas ruhiger angehen, als wäre nichts gewesen.
      er sitzt schon an den tischen. und werd meine fresse halten.
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.226
      Wo ist das Problem. Wenn er regular ist und Du gute Stats von ihm hast spiel dein bestes Poker und versuch seine Ranges mit der History einzuschätzen. Verstehe die Problematik nicht.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      Original von KiliHH
      Wo ist das Problem. Wenn er regular ist und Du gute Stats von ihm hast spiel dein bestes Poker und versuch seine Ranges mit der History einzuschätzen. Verstehe die Problematik nicht.
      hast recht, so einfach ist das.

      war gestern nicht mal nötig, nach 5 minuten verliess er alle tische, ohne auch nur eine hand gegen mich gespielt zu haben ?( =)
      war wohl nur zufall.

      war mir im endeffekt aber egal.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Dennoch solltest du dein Spiel nicht an einer Person festmachen, die du selbst sogar als "recht gut" betitelst. Die Varianz steigt und letztlich gerätst du auf Tilt (so hat es sich zumindest etwa angehört).

      Und wenn du nur leicht von deinem A-Game abweichst, betrifft das natürlich auch alle anderen Entscheidungen gegen alle anderen Spieler.

      Spiele doch einfach ganz normal, wenn du etwas mehr von seinen Ranges weißt ist das doch nett. Mehr muss nicht sein...und ich denke du hast dich da etwas zu tief reingesteigert!
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      Original von MiiWiin
      Dennoch solltest du dein Spiel nicht an einer Person festmachen, die du selbst sogar als "recht gut" betitelst. Die Varianz steigt und letztlich gerätst du auf Tilt (so hat es sich zumindest etwa angehört).

      Und wenn du nur leicht von deinem A-Game abweichst, betrifft das natürlich auch alle anderen Entscheidungen gegen alle anderen Spieler.

      Spiele doch einfach ganz normal, wenn du etwas mehr von seinen Ranges weißt ist das doch nett. Mehr muss nicht sein...und ich denke du hast dich da etwas zu tief reingesteigert!
      mag sein.
      ne war wirklich far away vom tilt.
      er hat angefangen zu tilten. ich wurde eher etwas tighter oop und looser IP.
      und ich werd mein spiel sicherlich nicht an einem spieler festmachen.
      dafür hats im moment viel zu viele 40+vpip monkeys FR
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von payback
      Original von MiiWiin
      Dennoch solltest du dein Spiel nicht an einer Person festmachen, die du selbst sogar als "recht gut" betitelst. Die Varianz steigt und letztlich gerätst du auf Tilt (so hat es sich zumindest etwa angehört).

      Und wenn du nur leicht von deinem A-Game abweichst, betrifft das natürlich auch alle anderen Entscheidungen gegen alle anderen Spieler.

      Spiele doch einfach ganz normal, wenn du etwas mehr von seinen Ranges weißt ist das doch nett. Mehr muss nicht sein...und ich denke du hast dich da etwas zu tief reingesteigert!
      mag sein.
      ne war wirklich far away vom tilt.
      ...
      Die meisten sind der Meinung, immer weit weg vom tilten zu sein.

      Mag auch sein, aber man kann sich schon fragen wenn man

      => die Stimmung als dynamisch/aggressiv einstuft
      => 5 Minuten Pause braucht
      => danach den Gegner im Chat beleidigt
      => und am Ende deswegen sogar einen Extra-Thread erstellt

      ob man nicht vielleicht doch zu viel Emotion reingebracht hat.
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      Original von MiiWiin
      Original von payback
      Original von MiiWiin
      Dennoch solltest du dein Spiel nicht an einer Person festmachen, die du selbst sogar als "recht gut" betitelst. Die Varianz steigt und letztlich gerätst du auf Tilt (so hat es sich zumindest etwa angehört).

      Und wenn du nur leicht von deinem A-Game abweichst, betrifft das natürlich auch alle anderen Entscheidungen gegen alle anderen Spieler.

      Spiele doch einfach ganz normal, wenn du etwas mehr von seinen Ranges weißt ist das doch nett. Mehr muss nicht sein...und ich denke du hast dich da etwas zu tief reingesteigert!
      mag sein.
      ne war wirklich far away vom tilt.
      ...
      Die meisten sind der Meinung, immer weit weg vom tilten zu sein.

      Mag auch sein, aber man kann sich schon fragen wenn man

      => die Stimmung als dynamisch/aggressiv einstuft
      absolut zur weaken nit zu werden, ist einfach nicht mein style.
      kontrollierte agression ist mein motto
      => 5 Minuten Pause braucht
      war schon ne etwas längere session, kurzes break tat gut
      kaffee nachschütten, gemütlich eine rauchen, pissen gehen ;) währendem die history kurz revue passieren lassen und mental gestärkt zurück an die tische mit nem plan

      => danach den Gegner im Chat beleidigt
      beliedigt ist das falsche wort, provoziert um ihn zu fehlern zu verleiten meinte ich, aber nichts unter die gürtellinie
      => und am Ende deswegen sogar einen Extra-Thread erstellt
      ne ich hab den thread erstellt weil dieser villain der erste reg war, der die konfrotation zu 100% suchte. ansonsten ist ipoker recht zahm.

      ob man nicht vielleicht doch zu viel Emotion reingebracht hat.
      wenn die emotionen das eigene spiel nicht beeinflussen, ist alles bestens

      aber danke vielmals meeeeeewin, ich bin halt ein emotionaler spieler und immer nah am tilt.
      ich weiss das aber, und hab dieses problem fast eliminiert.
      ja ich weiss, ich glaub du kennst meine posts aus den SH zeiten.
      ich hab die erfahrung gemacht wie es ist 15-25 stacks in einer session zu vertitlten. hab aber daraus gelernt. sonst wäre ich schon lange weg von den tischen.
      es ist mir mittlerweile egal, wenn ich 5 cooler + 5 suckouts in ner 1k hands session kriege, hauptsache ich hab gut gespielt.

      ist kein ding, wir gehen uns im moment eher aus dem weg, keiner moved den anderen.
      es hat genug fisch für alle =)

      zu dem thema gabs halt nichts zu lesen, also selber aktiv werden kann ja nicht schaden.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von payback
      Original von MiiWiin
      Original von payback
      Original von MiiWiin
      Dennoch solltest du dein Spiel nicht an einer Person festmachen, die du selbst sogar als "recht gut" betitelst. Die Varianz steigt und letztlich gerätst du auf Tilt (so hat es sich zumindest etwa angehört).

      Und wenn du nur leicht von deinem A-Game abweichst, betrifft das natürlich auch alle anderen Entscheidungen gegen alle anderen Spieler.

      Spiele doch einfach ganz normal, wenn du etwas mehr von seinen Ranges weißt ist das doch nett. Mehr muss nicht sein...und ich denke du hast dich da etwas zu tief reingesteigert!
      mag sein.
      ne war wirklich far away vom tilt.
      ...
      Die meisten sind der Meinung, immer weit weg vom tilten zu sein.

      Mag auch sein, aber man kann sich schon fragen wenn man

      => die Stimmung als dynamisch/aggressiv einstuft
      absolut zur weaken nit zu werden, ist einfach nicht mein style.
      kontrollierte agression ist mein motto
      => 5 Minuten Pause braucht
      war schon ne etwas längere session, kurzes break tat gut
      kaffee nachschütten, gemütlich eine rauchen, pissen gehen ;) währendem die history kurz revue passieren lassen und mental gestärkt zurück an die tische mit nem plan

      => danach den Gegner im Chat beleidigt
      beliedigt ist das falsche wort, provoziert um ihn zu fehlern zu verleiten meinte ich, aber nichts unter die gürtellinie
      => und am Ende deswegen sogar einen Extra-Thread erstellt
      ne ich hab den thread erstellt weil dieser villain der erste reg war, der die konfrotation zu 100% suchte. ansonsten ist ipoker recht zahm.

      ob man nicht vielleicht doch zu viel Emotion reingebracht hat.
      wenn die emotionen das eigene spiel nicht beeinflussen, ist alles bestens


      zu dem thema gabs halt nichts zu lesen, also selber aktiv werden kann ja nicht schaden.
      Auch wenn du nicht genau darauf hinaus wolltest, aber Schaden kanns nicht. ;)

      No Tilt (1)

      No Tilt (2)
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      thx meeewin! =)

      hab grad ne starke erkältung und hab zeit diese artikel mal durchzugehen.

      schaden kanns ja nicht ;)