niedriges overpair nach setvaluecall

  • 7 Antworten
    • schmoezi
      schmoezi
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2007 Beiträge: 2.524
      kommt auf deine position, position des PFA, spielweise des PFA und das board an

      gegen einen sehr tighten UTG raiser willst du da nicht herummoven.
      wenn er aus später position geraist hat kann man preflop über eine 3-bet nachdenken oder auf einem passenden board floaten/den flop raisen wenn er eine c-bet macht.

      btw.: du solltest dich für solche aktionen auch IP befinden, oop ist sowas schwer zu spielen vor allem wenn er dein flopraise callt.
      -> aus den blinds tendiere ich zu c/f am flop solange der PFA nicht der übelste donk ist
    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      Also wenn ich JJ aus dem BB gegen einen MP2(unknown) openraise calle, spiele ich an einem 247o board c/f?
    • onfire89
      onfire89
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 474
      nee weil du den mit JJ auf JEDENFALL 3bettest ;D

      dann musst du gucken, was er auf deine 3bet macht...
      am flop spielst du dann je nachdem wie dein gegner ist
    • Radioghost
      Radioghost
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 4.664
      Original von royalstreet
      Also wenn ich JJ aus dem BB gegen einen MP2(unknown) openraise calle, spiele ich an einem 247o board c/f?
      Bitte nicht, das wäre übelst weak! Das kannst du donken, c/c oder c/r spielen – je nach style. Aber auf keinen Fall folden! Ich hab zwar keinen Plan von FR, aber postflop sollte der Unterschied ja nicht so groß sein. Auf dem board gehe ich mit JJ lachend broke solange nichts komisches mehr passiert im weiteren Verlauf.

      Äh, ich 3bette das btw natürlich auch preflop...
    • royalstreet
      royalstreet
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2008 Beiträge: 660
      Ich 3bette JJ preflop nie (außer gegen steals oder so). MUss doch FR auch nicht unbedingt sein, oder?
    • reda0010
      reda0010
      Global
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 140
      Original von royalstreet
      Ich 3bette JJ preflop nie (außer gegen steals oder so). MUss doch FR auch nicht unbedingt sein, oder?
      Spiele hauptsächlich SH, aber JJ würde ich bei FR nicht 3betten, ausser wenn der CO openraist und ich im BU sitze oder gegen Steals.
      Der Grund dafür ist, dass ich meine JJ gegen eine 4-bet folden muss, da ich höchsten nen Flip habe und gegen QQ+ krasser Underdog bin.
      Da calle ich lieber auf Setvalue, und JJ hat auch sonst postflop gute playability.
    • Skyw4lker2k
      Skyw4lker2k
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2008 Beiträge: 412
      Ansonsten, wie Radioghost es schon gesagt hat, c/c oder c/r je nach Gegner, Board, etc.


      Das Thema mit 3-betting JJ bei Full-Ring hatten wir hier schon mal:

      JJ/TT preflop Strategie gegen preflop Raiser (Full Ring)