Auslandsjahr England

    • itsMagic
      itsMagic
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 67
      Moin,

      ich wollte nachm Abi, also ca. im August, gerne ein Auslandsjahr einlegen, da ich absolut noch kein Plan habe, was ich später mal machen soll.
      Ein Auslandssemster macht sich im Lebenslauf ja auch ganz gut.
      Nun lässt sich Australien aus Geldmangel nicht realisieren und ich hab mich für Großbritannien, vorzugsweise England, entschieden.

      Hab einige Fragen dazu, habe im Internet nichts dazu gefunden und vielleicht weiß hier ja jemand Bescheid. Alle Fragen beziehen sich auf relativ große Städte, wie London, Birmingham, Manchester oder Liverpool.

      1.) Wie ist das mit Unterkünften? Gibt es gute günstige Wohnungen oder vernünftige Studentenheime o.Ä.

      2.) Wie leicht ist es für einen deutschen Abiturienten dort einen Job zu bekommen. Mein Englisch ist ok, aber nicht weltüberragend. Wenn ich 1 oder 2 Wochen aktiv dort lebe, sollte ich jedoch wohl recht flüssig sprechen können. (Denke, dass meine derzeitige Schwäche wohl nur an der Übung liegt.)

      Hm, ja sind doch erstmal nur zwei Fragen geworden. Vielleicht fällt mir ja nochwas ein.
      Hoffentlich kann mir jemand dazu Auskunft geben.

      mfg
  • 3 Antworten
    • c0ma
      c0ma
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 706
      hmm also n richtiges auslandssemester ist das ja net dann ... halt nur work&(travel)

      also ich war mit nem kumpel vor meinem studium n halbes jahr in edinburgh ... ziemliche geile stadt ... also wenn du dir net sicher bist fahr dort hin ;)

      ich hab zwar dort net gearbeitet aber mein kumpel hatte verschiedene jobs in bistros etc. und das geld hat obwohl die preise allgemein teurer sind (is jetzt durch die pfund schwäche natürlich deutlich besser geworden) für wohnung, essen und pubs gereicht. obwohl unser zimmer extrem teuer war.

      also wenn du dir net sicher bist wohin! edinburgh!!! ... war erst silvester wieder da und werd wohl aber sommer dort studieren und ich finds immer wieder genial.

      axo ... es gibt dort auch so ne organisationen die so 500€ kosten und dir dann lediglich ne woche hostel bezahlen, n bank acc anmelden, und versuchen jobs zu vermitteln. mach sowas nicht. ist nur rausgeschmissenes geld ... bei australien oder so versteh ich das noch aber is halt net weit weg von D und so kannste einfach rüberfliegen guckn obs dir gefällt ... wohnung, job suchen etc.

      falls du fragen hast immer her damit^^
    • itsMagic
      itsMagic
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 67
      Vielen Dank schonmal :)

      Ja, also wenn dann wollte ich das eh auf eigene Faust machen.

      Weiß noch jemand irgendwas? Vorallem, die Wohnsituation interessiert mich und natürlich die Jobsituation, also alles was im first post steht ;)

      mfg
    • itsMagic
      itsMagic
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2008 Beiträge: 67
      Nagut, scheint wohl keiner mehr was zu wissen :(