Ist sowas normal?

    • Strudler
      Strudler
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 104
      Nabend,

      ich möchte mich hier nicht ausheulen oder sonstiges. Ich frage mich einfach, ob sowas normal ist, bzw. ob so etwas auf meine spielweise deuten kann?

      Meine Laufbahn sieht wie folgt aus:

      Angefangen bin ich bei FL .05/0.10 -> 0.1/0.2. Ich bin in dem 0.1/0.2er-Limit total abgefallen auf ca. $30. Ich wollte die $100 einfahren, was ich dann auch geschafft habe, so dass ich $120 auf meinem Konto hatte.
      Ich habe dann mit ruhigem gewissen weiterhin 0.1/0.2 Limit gezockt, um ein wenig mehr Erfahrung zu sammeln. Mit diesem Limit konnte ich mich nicht wirklich anfreunden, weil ich schon wieder abgestiegen bin auf ca. die hälfte.
      Ich habe dann zu SSS gewechselt und "abgeräumt" - jedenfalls soviel, dass ich entgegen jeder Empfehlung laut Guide ein Limit höher im FL gegangen bin, nämlich auf 0.25/0.50. Anscheinend habe ich mein (vorläufiges) Limit gefunden. Dort ging es ratze fatze Bergauf, bis ich die BR für 0.5/1 zusammen hatte. Bei mir waren es dann 260BB - sollte eigentlich reichen :-)

      Wie es so ist, in einem neuen Limit, musste ich mich erstmal daran gewöhnen. Die erste Session war recht annehmbar, ein bisschen Plus gemacht und ab da ging gar nichts mehr. Ein ständiges auf und ab. Egal wie ich mich verbogen hatte, es kam nichts gescheites dabei rum. Rauf und runter ging da meine BR. Ich hatte wirklich krasse swings auf 0.5/1, zw. -100BB bis +100BB (auch mal in einer Session :P )
      (Auf 0.25/0.50 habe ich zwar auch zwischenzeitlich mal swings, aber nicht wirklich große)
      Ich habe mir auf diesem Limit mal meinen Spielverlauf im Graphen aufzeichnen lassen, der kommt einer Sinuskurve gleich. Allerdings gegen Ende geht es dann in Richtung minus.
      Nachdem ich 3/4 meiner BR verloren hatte, bin ich dann endgültig wieder ein Limit abgestiegen (habe zwischendurch immer mal wieder gewechselt zw. 0.25/0.50 und 0.5/1). Es ging natürlich nicht von Anfang an wieder aufwärts... Es hat ein wenig gedauert, aber ich habe es wohl geschafft aus dem Sumpf rauszukommen, da ich auch hier wiedereinmal entgegen jeder Empfehlung auf 0.25/0.5 geblieben bin mit einer viel zu kleinen BR. Ich war jedoch davon überzeugt, dass ich das Limit halten kann und bin jetzt wieder ratze fatze rauf mit meiner BR. Mir fehlt nicht mehr viel und ich kann wieder 0.5/1 versuchen.

      Ich frage mich woran das liegt? :-) Natürliche Varianz? :D
  • 7 Antworten