Rock oder Maniac style?

    • Freaky45
      Freaky45
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 3.571
      hey, hier ma ne frage wie interpretierst ihr einen hohen AF in Verbindung mit einem niedrigen WTS?

      a)villian spielt sehr tight und spielt nur seine monster stark

      b) villian blufft viel und gewinnt desshalb ohne sd

      ohne möglichst Vpip und pfr mit einzubeziehen (falls möglich)
  • 4 Antworten
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      spielt oft raise/fold bzw. oft c/f.
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      jo wie pommespapst schon sagt, er wird quasi nie, oder selten c/call spielen, oder downcallen.

      es auf eine deine aussagen zu beziehen ist eher schwer, würde sogar sagen beides ist möglich: villain spielt pre tight und ballert postflop einfach durch, monster und bluffs.
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      kann man nicht sagen, weil man die foldingrange stärker einbeziehen muss. kann auch gut fische geben, die nur 10wts auf 200 hände haben, die können mega aggro bluffy sein und die anderen folden immer oder sie spielen fit or fold. einfach mal die fold statistiken bzw won $ when saw flop angucken
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wenn man solche Werte auf eine lange samplesize analysisiert, kommen da viele Möglichkeiten zusammen.

      Da reicht auch schon das jemand zu viel bet/fold spielt, ohne viell. mal die Möglichkeit des wa/wb auszutesten (also einfach mal runtercallen / c/c spielen). Das reicht schon aus, um einen recht hohen AF zu bekommen aber halt recht selten den SD zu sehen.

      Ob er jetzt unbedingt häufig raise/foldet, weiß ich nicht. Natürlich eher als wenn er einen niedr.AF und einen hohen WTS hätte... :D