10er auf Stars

    • Lando
      Lando
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 20
      Überall liest man was von der 6er Turbos auf Stars und en 11er auf Party. Kann mir jemand sagen, wie es auf den 10er (non Turbo) bei Stars aussieht? Spiele zur Zeit die 6er und will dann bald bei 1k aufsteigen. Alle empfehlen die 11 auf party, ich will aber ungern wechseln, da ich mich auf stars wohlfühle.

      Hat jmd ein Erfahrungsbericht?

      Vielen Dank!
  • 7 Antworten
    • Argith
      Argith
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2007 Beiträge: 882
      Erfahrung nicht. Allerdings ist der grundlegende konsenz eigentlich der, dass die normalen meist leichter zu spielen sind, da die ganzen regs fast ausschließlich turbos spielen.

      Grund: die hourly ist höher als bei normalen, da die meist fast doppelt so lange dauern und das dann schon ziemliche Geldeinbußen bringt. aber viell. weiß ja hier jemand noch genaueres.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      auf den 11ern auf stars gibts genug regs.
    • Lando
      Lando
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 20
      hm...eine andere Möglichkeit wäre die 15er Turbos mit 50 Buyins zu spielen, obwohl ich das eigentlich nicht wollte und an meiner 100er festhalten wollte.
      Bei Pary sehe ich den Nachteil, dass Sharkscope da nix bringt.
    • Kanf
      Kanf
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2007 Beiträge: 128
      Aber was bringt dir Shakscope auf Stars? Du kannst es eh nur im nachhinein nutzen... Aber wenn es dir um deine eigenen Stats geht kannst du ebenso Programme nutzen um sie selber zu notieren bzw. ne Excel Datei.

      Ach und Btw. die 10er auf Stars sind recht gut zu spielen. Die Leute sind doch teilweise sehr weak, aber gleichzeitig sind die durchschnittlichen Leute da nicht bereit mit any two vor dem Flop zu callen...
    • Lando
      Lando
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 20
      Original von Kanf
      Aber was bringt dir Shakscope auf Stars? Du kannst es eh nur im nachhinein nutzen... Aber wenn es dir um deine eigenen Stats geht kannst du ebenso Programme nutzen um sie selber zu notieren bzw. ne Excel Datei.

      Ach und Btw. die 10er auf Stars sind recht gut zu spielen. Die Leute sind doch teilweise sehr weak, aber gleichzeitig sind die durchschnittlichen Leute da nicht bereit mit any two vor dem Flop zu callen...


      hm..das hört sich doch ganz gut gut. Wie lange dauern die in der Regel? über eine Stunde?

      zu sharkscope, mit einem Laptop nebenher geht es doch.
    • Mangalitza
      Mangalitza
      Global
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 1.510
      Total langweilig, die Dinger.Bis 1.40 min unspielbar.
    • UrielSeptim
      UrielSeptim
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 3.487
      Ca. 1 Stunde. Sie gehen nicht ganz doppelt so lang als die Turbos. Und ob die Hourly wirklich so signifikant kleiner ist, wage ich zu bezweifeln. Die Gegner sind auf den 11ern extrem schlecht und selbst gegen die Regulars haben wir eine Mörderedge.