flushdraw in vids von hasenbraten.

    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      hallo pokerfreunde.mir ist in diversen nl bs videos von hasenbraten was aufgefallen, was mir nicht so einleuchtet.ein beispiel.ein spieler aus utg raised auf 50cent.ein spieler aus mp2 coldcallt und hasenbraten callt mit,A9s in pik.im flop 2 pik also nutflushdraw.bord nicht gepairt oder so.utg contibettet 2/3 pot,mpfoldet,hasenbraten callt.turnkarte kein pik.utg contibettet 2/3 vom pot,,hasenbraten foldet. meine frage.vom flop zum turn 4:1 odds zum flushdraw.2/3potsize 2,5:1 odds.er callt da er sich genügend implied odds gibt.soweit versteh ich das.weiter.vom turn zum river 2:1 odds zum flushdraw.2/3 potsize 2,5:1 odds.warum callt er das nicht auch?liegt das an den fehlenden implied odds,da der gegner das vielleicht ahnt und seine hand am river aufgibt???was auf nl10 weniger der fall istentweder bin ich doof oder...ich würde gerne mal eure meinung dazu wissen.

      mfg karl1954
  • 14 Antworten
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      2.5:1 => 100/2,5 = 40

      wir haben 9 outs.
      9 outs sind 21,6% wahrscehinlichkeit


      40>21,6 fold

      am flop kannste ja selber durchrechnen
    • wool85
      wool85
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 1.936
      Original von masterfu
      2.5:1 => 100/2,5 = 40

      wir haben 9 outs.
      9 outs sind 21,6% wahrscehinlichkeit


      40>21,6 fold

      am flop kannste ja selber durchrechnen
      2,5:1 sind aber ~30%, keine 40.
      Das kann man dann evtl noch durch implied odds rausholen.

      @Karl: Am Flop callen wir, weil nicht immer am Turn nochmal gebarrelt wird und die odds dann ausreichen.
      Am Turn haben wir dann das Problem, dass der FD der offensichtlichste Draw ist und wir eigentlich nie ausbezahlt werden, wenn wir 2 Streets nur callen. Also haben wir quasi 0 implied odds.

      ps: bitte Leerzeichen, Absätze usw. benutzen. Ist nicht wirklich leicht zu lesen.
    • masterfu
      masterfu
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2006 Beiträge: 4.895
      meinte 30%
      sry
    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      das mit den lesezeichen werd ich tun.vielen dank.kann mir vielleicht noch sagen wie ich die equity zb.mit AK auf geflopptem TPTK board schnell und einfach überschlagen kann???
    • n00bmare
      n00bmare
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2006 Beiträge: 6.549
      Original von karl1954
      das mit den lesezeichen werd ich tun.vielen dank.kann mir vielleicht noch sagen wie ich die equity zb.mit AK auf geflopptem TPTK board schnell und einfach überschlagen kann???
      du kannst deine equity nur berechnen, wenn du die hand des gegners weisst bzw. eine handrange!
    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      Original von karl1954
      hallo liebe pokerfreunde.
      FYP

      zum thema, je nach gegner kann das sinn machen, wenn er z.b. fast nie second barrelt, auf einen cr am flop aber auch fast nie aufgibt
    • bmuht
      bmuht
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 670
      Original von karl1954
      hallo pokerfreunde.mir ist in diversen nl bs videos von hasenbraten was aufgefallen, was mir nicht so einleuchtet.ein beispiel.ein spieler aus utg raised auf 50cent.ein spieler aus mp2 coldcallt und hasenbraten callt mit,A9s in pik.im flop 2 pik also nutflushdraw.bord nicht gepairt oder so.utg contibettet 2/3 pot,mpfoldet,hasenbraten callt.turnkarte kein pik.utg contibettet 2/3 vom pot,,hasenbraten foldet. meine frage.vom flop zum turn 4:1 odds zum flushdraw.2/3potsize 2,5:1 odds.er callt da er sich genügend implied odds gibt.soweit versteh ich das.weiter.vom turn zum river 2:1 odds zum flushdraw.2/3 potsize 2,5:1 odds.warum callt er das nicht auch?liegt das an den fehlenden implied odds,da der gegner das vielleicht ahnt und seine hand am river aufgibt???was auf nl10 weniger der fall istentweder bin ich doof oder...ich würde gerne mal eure meinung dazu wissen.

      mfg karl1954
      merkste selbst, ne? ;)
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Abgesehen davon muss der Gegner dann schon sehr schlecht sein wenn der dir nach Check-call Flop, check-call Turn am river noch großartig Action gibt, also würde ich die implied odds nicht schönreden...
    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      Fehler gemerkt! ;o) Kann mir bitte einer nochmal die detailierte rechnung von odds in prozent geben.ich komm bei einem flushdraw (9 outs, 4,2:1 odds) immer auf 23,8%.
    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      und bei pot odds von 2,5:1 komm ich auch auf 40%.hilfe
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Pot Odds: 2,5 : 1
      Equity: 1 / 3,5 = 28,57%
    • karl1954
      karl1954
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2008 Beiträge: 877
      danke für die mühe.kannst du mir das bisschen etwas detailierter erklärenn + detailierte rechnung???
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      OK die lange Rechnung

      Pot Odds: x : 1
      Equity: 1 / (1+x)

      Lies doch einfach mal den Bronze-Strategie-Artikel zu Odds & Outs.
    • RichList111
      RichList111
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2007 Beiträge: 380
      beispiel 2:1 = 33 %


      es heisst 2 ZU 1, nicht 2 durch 1. das heisst, dass du einmal gewinnst und 2 mal verlierst (nach der wahrscheinlichkeit). also gewinnst du in EINEM von DREI fällen = 1/3 = 33 %