fehler pro session in meinem spiel

    • LilNik333
      LilNik333
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 233
      hallo pokerfreunde,

      seit kurzem untersuche ich mit dem sngwizard regelmäßig meine handhistory...

      natürlich habe ich noch ein paar fehler (im schnitt 1-3) auf 3 tischen insgesamt...

      ist das zu viel oder ok?
  • 4 Antworten
    • odielee
      odielee
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2008 Beiträge: 1.354
      Original von LilNik333
      hallo pokerfreunde,

      seit kurzem untersuche ich mit dem sngwizard regelmäßig meine handhistory...

      natürlich habe ich noch ein paar fehler (im schnitt 1-3) auf 3 tischen insgesamt...

      ist das zu viel oder ok?
      Die Schwierigkeit ist nicht unbedingt die richtigen Entscheidungen zu treffen wenn man die Gegnerranges kennt - die Schwierigkeit ist die Gegnerranges einzuschätzen. Die meisten Standardranges, die beim sngwiz voreingestellt sind ziemlich realitätsfremd - da muss man schon ordentlich anpassen.
      Auch sind immer wieder moves, die sich erst durch den späteren Spielverlauf als +EV herausstellen essentiell, obwohl nur diese einzelne Hand für sich betrachtet -EV ist und vom sngwiz auch als Fehler gekennzeichnet wird. Ein looser UTG push bevor man durch die Blinds muss beispielsweise oder ein -EV zum Erlangen des Bigstack, den man dann in den folgenden Runden ausspielen kann.
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Wenn du dich damit abfinden kannst, immer Leaks zu haben, ist das definitiv okay...man kann schließlich auch mal positiv denken. ;)

      Ich würde mir aber mal genauer ansehen, wo meine Fehler liegen bzw. untersuchen inwieweit diese Fehler wirkliche Fehler oder situationsabhängig einfach knapp sind.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      es gibt viele (knappe) situationen in denen die ranges des sng wiz angepasst werden müssen. nicht selten wird so aus einer falschen entscheidung eine richtige, gelegentlich natürlich auch andersrum =)
    • LilNik333
      LilNik333
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 233
      also ich finde es sehr schwer die ranges meiner gegner zu bestimmen,

      ich spiele meist 4 tische und da tue ich mich sehr schwer gegner zu beobachten... es sei denn natürlich ich spiele gegen sie,

      dann veränder ich einfach die farbe (bei ftp) nach rot(wenn sie loose spielen) und nach blau (wenn sie tight spielen), nur leider spielen so viele spieler auf den 1+0,25$ tischen, dass ich gegen die fast nie wieder spiele, und wie wirkt sich eine oder zwei loose moves auf ihre range aus?

      wie macht ihr das?