BR auf zwei Rooms splitten?

    • Rumex
      Rumex
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 457
      Hi Leute,

      in wie weit macht es Sinn die Bankroll auf zwei Rooms aufzusplitten und bei beiden zu spielen?

      BSP: BR = $1.000

      FulltTilt = $500
      Party = $500

      gespielt wird FL $1/$2 SH

      Kann man das machen oder macht das keinen Sinn weil man bei einem der beiden Rooms durch einen größeres down gefahr läuft broke zu gehen? Wer von euch grindet auf mehreren Rooms, wie habt ihr eure BR aufgesplittet und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
  • 15 Antworten
    • theewee
      theewee
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2008 Beiträge: 114
      Bankroll ist Bankroll. Egal ob sie gesplittet ist.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Natürlich kann man die BR splitten.

      Es macht Sinn, wenn du bei einem Room in einem Monat schon eine gewisse Anzahl an Händen gespielt hast, um den gewünschten Status zu erreichen und weitere Hände nicht mehr viel RB bringen würden. Dann ist es besser den Rest des Monats in einem anderen Room zu spielen. Allerdings kann ich mir das bei 1/2 noch nicht so recht vorstellen.

      Wenn man in einem Room einen Down hat, muss man halt wieder umschichten oder wenn man nicht genug Geld zum umschichten hat, in dem Room ein Zeit lang nicht spielen.

      Fazit: Bei 1/2 und nur 500BB macht es imo noch keinen Sinn. In höheren Limits und mit mehr BB in der Hinterhand macht es durchaus Sinn.
    • Rumex
      Rumex
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 457
      Wie ist es dann mit dem Limitabstieg? Dann bei beiden absteigen oder nur in dem mit dem down?
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Du hast immer nur eine BR, egal wo sie liegt. Gemäß der einen BR steigst du (überall) auf oder ab.

      € Allerdings solltest schon immer genug auf einer Seite haben, um das Limit komfortabel spielen zu können. Also nicht nur noch 10 BB Buyin am Tisch, weil du nicht mehr auf der Seite hast.
    • Rumex
      Rumex
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 457
      Ok, das heißt dann nicht absteigen sondern vom anderen Room umschichten falls es bei dem einen durch nen Down mit dem Kapital knapp wird....

      Danke für die Info...
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Jupp, solange das Umcashen keine Gebühren kostet, solltest du die BR als ein Gesamtes betrachten und danach das entsprechende BRM fahren (wenn du auf einer Seite zu wenig hast, dann einfach umcashen). Die Ausnahme wäre nur, wenn Seite A viel tougher als Seite B ist. Dann solltest du auf A vielleicht lieber ein Limit tiefer spielen. Wobei es dann ja dumm wäre, überhaupt dort zu spielen. ;)
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich finds allein aus Sicherheitsgründen sinnvoll die BR zu splitten.
    • Rumex
      Rumex
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 457
      Ja, ist auch ein sehr gutes Argument.

      Man sollte dann wohl auch von der größe der Bankroll her großzügiger sein. Macht wohl mehr Sinn auf 700BB upzugraden um seltener umschichten zu müssen...
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      100BB oder so auf Neteller ist ganz nett um kurzfristige Swings abzufangen (und irgendwelche Reloads mitzunehmen). Wenn ich 4 Tische spiele reichen mir 200BB auf einer Seite im Alltag. Sinn der ganzen Geschichte ist ja ohnehin dass man nicht alle Tische auf einer Seite spielt.

      That said: 1/2 gibt es eigentlich noch genügend Räume mit ausreichend Tischen. Weiter oben wird Tableselection halt schwieriger, wenn man nur eine Seite spielt.
    • TursWolm
      TursWolm
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2006 Beiträge: 3.831
      Mach dein BRM aber nicht zu konservativ.
      500BB BRM reicht bis 5/10 imo voll aus. Der Vorteil beim 500BB BRM ist einfach, dass du schnell aufsteigen kannst und so eher in ein in $ profitables Limit kommst.
    • schirm
      schirm
      Bronze
      Dabei seit: 23.07.2006 Beiträge: 2.088
      ich würd aber aufpassen, da das teilweise (vor allem für alle, die die micros grinden) langfristig -ev sein kann. denn wenn du z.B. auf party und stars parallel spielst, hast du bei beiden einen relativ niedrigen status. wenn du aber dein gesamtes spielpensum auf eine seite konzentrierst, wirst du höchstwahrscheinlich im VIP Programm dieser Seite weiter aufsteigen. was dir im endeffekt value einbringt, in form von mehr rakeback, punkte, boni und so.
    • blackcobra212
      blackcobra212
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2007 Beiträge: 530
      Also ich hab meine BR auch auf 2 Seiten. Bringt finde ich viel da bei einem möglichen Hack nicht das ganze Geld weg ist.
      Ich spiel eigentlich immer Pokerstars, nur wenn ich da gerade übelst ausgesuckt werde dann spiele ich auf Everest. So kann ich persönlich viel schwerer tilten.
    • Rumex
      Rumex
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 457
      Ja, war bei mir auch so. Bei FullTilt übelst down und bei Start upgeswingt. Ich finde auch dass es dann einfacher ist nen Down auszusitzen...
    • Teute
      Teute
      Bronze
      Dabei seit: 01.03.2006 Beiträge: 1.596
      Original von FjodorM
      Ich finds allein aus Sicherheitsgründen sinnvoll die BR zu splitten.
      #2
    • Kilinho
      Kilinho
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 774
      ich hab die Roll auch gesplittet, spiele aber Limits die meiner gesamtbahkroll entsprechen. Auf der einen Seite FL auf der anderen NL weil ich beides einigermaßen beherschen möchte (soweit man von beherschen sprechen kann bei 1/2 FL und NL 25;) )