Eine Hand im BB

    • SortThisAce
      SortThisAce
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 313
      Da ich aus meiner BR schon 16$ gemacht habe, dachte ich mir, ich könnte mal ein 1$ Turnier spielen, sozusagen als Belohnung. Etwas Turnierlektüre habe ich mir schon in Lee Jones Buch angeeignet.

      Meine Gedanken waren, ich habe hier höchstwahrscheinlich die Nuts, aber möchte mich natürlich vor einem Flushdraw schützen.

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t50 (8 handed) FTR converter on zerodivide.cx

      UTG+1 (t2060)
      MP1 (t1740)
      MP2 (t965)
      CO (t2185)
      Button (t2050)
      SB (t1150)
      Hero (t1800)
      UTG (t1550)

      Preflop: Hero is BB with 4:club: , 8:diamond: .
      1 fold, UTG+1 calls t50, 3 folds, Button calls t50, SB completes, Hero checks.

      Flop: (t200) Q:diamond: , 4:heart: , 8:heart: (4 players)
      SB bets t50, Hero raises to t1750, UTG+1 folds, Button folds, SB folds.

      Final Pot: t2000

      War das soweit richtig?
  • 3 Antworten
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Also der Gedanke, hier protecten zu müssen, ist gut und richtig, aber ein normaler Raise auf ca. Potsize hätte vollkommen gereicht. Folgendes spricht gegen den All-In Move:

      1. Du riskierst t1750 um t250 zugewinnen. Das ist ein ganz ganz schlechtes Verhältnis, und muß sehr oft klappen, damit es mathematisch richtig ist. Zusätzlich riskierst Du, aus dem Turnier zu fliegen, wozu hier einfach keine Notwendigkeit besteht. Deine Chipposition ist gut für das Blindlevel.

      2. Du hast eine relativ starke Hand, und willst damit dem Gegner auch ein paar Chips abnehmen. Mit dieser Bet bringst Du aber alle Hände, die Du schlägst, zum folden. Callen wird Dich hier nur eine Hand, die Dich schlägt oder Dir zumindest ernsthaft gefährlich werden kann.
    • SortThisAce
      SortThisAce
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 313
      Aber wenn ich nun potsitze bette und und der andere callt (sind ja recht loose Gegner in diesen 1$ Turnieren wie es aussieht) und es kommt das Herz dann war's das mit den Chips schätze ich mal. Was würdest du dann in dieser Situation machen? Wieder Potsize betten? NL macht irgendwie mehr Spaß. Aber das ist das vorerst letzte Turnier bis ich die 25$ hab :) Aber das Verhältnis 250 zu 1750 Chips ist natürlich Mist im Nachhinein gesehen, hast Recht.
    • SortThisAce
      SortThisAce
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2006 Beiträge: 313
      Hatte genug Outs für diesen Raise und all-in call oder? Hatte ja auch noch 1 Pair.

      PokerStars No-Limit Hold'em Tourney, Big Blind is t800 (5 handed) FTR converter on zerodivide.cx

      SB (t4994)
      Hero (t29372)
      UTG (t17637)
      MP (t12783)
      Button (t2714)

      Preflop: Hero is BB with 7:diamond: , 5:club: .
      3 folds, SB completes, Hero checks.

      Flop: (t1400) 6:spade: , 5:diamond: , 8:spade: (2 players)
      SB bets t800, Hero raises to t2400, SB raises to t4144, Hero calls t1744.

      Turn: (t9688) 2:club: (2 players)

      River: (t9688) J:diamond: (2 players)

      Final Pot: t9688

      Results in white below:
      SB has Ts 4s (high card, jack).
      Hero has 7d 5c (one pair, fives).
      Outcome: Hero wins t9688.


      Eine schöne Hand aus dem Turnier.


      Ich schließe mein erstes Online NL Turnier mit dem ersten Platz und einer schönen Statistik ab:

      During current Hold'em session you were dealt 172 hands and saw flop:
      - 17 out of 39 times while in big blind (43%)
      - 10 out of 39 times while in small blind (25%)
      - 9 out of 94 times in other positions (9%)
      - a total of 36 out of 172 (20%)
      Pots won at showdown - 10 of 12 (83%)
      Pots won without showdown - 23


      BR verdoppelt :D