eine idee

    • pokerbotschi
      pokerbotschi
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 612
      angenommen man würde im headsup, falls da 2 flushkarten liegen, jeden flop callen und bei der dritten flushkarte jeden turn raisen...dann würde doch der gegner bestimmt sehr oft folden...

      vll sogar so oft dass das profitabel ist?

      oder rede ich gerade völligen stuss?

      es kann durchaus mal sein dass der gegner dann einen flush hat..jedoch hat er doch meistens keinen.ausserdem kann man ja auch zufällig selber noch was getroffen haben etc...ausserdem ist die bet am flop doch oft ne contibet oder einfach nur n bluff vom gegner. und wie oft denkt man selber bei der dritten flushkarte "okay ggn einen raise folde ich"

      ich würde gerne mal wissen wie man sowas konkret ausrechnet aber ggn tags oder rocks wäre das doch vielleicht ne variante...

      bitte macht euch nicht lustig sondern behandelt diese idee ernst
  • 2 Antworten