Bosch oder Daimler?

  • 24 Antworten
    • Greenster
      Greenster
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.583
      Siemens
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.984
      Nette Wahl hast da, nicht schlecht ^^
      Ich würd Daimler nehmen, wohl deswegen, weil ich autoverrückt bin ;)
    • xlrte
      xlrte
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2005 Beiträge: 1.415
      kommt stark drauf an was du machst, mein bruder arbeitet bei daimler in der qualitätssicherung und bekommt da auch manchmal n paar nette autos ausgeliehen :-)
      Bei Bosch bekommst du dann wohl höchstens mal n Mixer oder so ;)
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 6.984
      Original von xlrte
      kommt stark drauf an was du machst, mein bruder arbeitet bei daimler in der qualitätssicherung und bekommt da auch manchmal n paar nette autos ausgeliehen :-)
      Bei Bosch bekommst du dann wohl höchstens mal n Mixer oder so ;)
      Naja, er bekommt die Teile fürs Auto..nur muss er das dann halt selber zusammenschrauben :p
    • LLeemmoonnss
      LLeemmoonnss
      Bronze
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 5
      schau dir die beiden betriebe an, welche der besser gefällt, welches aufgabenbereiche du bekommst und so, und dass was dir besser taugt nimmste dann.

      ich würde daimler nehmen ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Daimler
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Bosch

      Hör nicht auf die Leute die nur die geilen Autos sehen und denken das Produkt macht den Arbeitgeber. Kenne einige Leute bei beiden Firmen und von den Daimler Leuten hör ich so lala, die Bosch Leute sind begeistert.

      P.S. Warum nur BA? Warum ?( ?( ?(
    • swerch
      swerch
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 1.066
      Ich kenn Leute die nach einem Uni-studium bei Daimler (Stuttgart) bzw.Bosch (Ulm Elchingen)vsind.
      Ich würde dir raten; selber Mashbau-Student in München, dir den Arbeitgeber auszusuchen der dir die besten Zukunftschanchen bietet.
      Weil nach einem BA-Studium bist du schon ziemlich auf deinen aktuellen Arbeitgeber angewiesen. Ist halt doch weniger als ein univsitäres Studium, wo du viel mehr theoretische Sachen behandelst.
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Original von DestructOne
      P.S. Warum nur BA? Warum ?( ?( ?(
      ßuh, meine Mitschüler hetzen gegen BA, die Eltern meiner Mitschüler, meine Lehrer. Was habt ihr eigentlich alle gegen BA? xD
    • Tonding
      Tonding
      Black
      Dabei seit: 27.01.2005 Beiträge: 3.362
      Original von Denz
      Daimler
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Noch ein BA-ler, genau wie ich!

      Wo? Ich denke Stuttgart, oder?

      Ich habe 7 Daimler und ca. 12 Boschler in meinem Kurs und bin im 5. von 6 Semestern =)


      Boschler sind ALLE Idioten. Sowohl die Komolitonen als auch die Dozenten. Auch wird da wesentlich mehr verlangt zwecks ßbernahme.

      Ich rate dringend von Bosch ab.

      Daimler ist sehr zu empfehlen. Ich hänge am meisten mit den Daimlern rum und die sind alle in Ordnung.
      Zur Ausbildung dort selber:

      - Gute Theorie am Anfang
      - Gute Ausbildungsvergütung
      - Gute Praktikas (du musst dich immer selber bewerben), man kommt sogar sehr leicht in die Forschung und darf die dicken Karren fahren :P
      Ein Freund von mir hat dort als Praktikum eine Schnittstelle zwischen Boardcomputer und Ipod Nano hergestellt für die allerneuste Daimlerkutsche.
      - Nicht so hohe Anforderung an Zeugnisse
      - ßbernahmegarantie für mehrere Jahre (12)


      Bei weiteren Fragen --> Frag mich, ich kann die Fragen auch an meine Freunde von Daimler weitergeben.


      Ansonsten: BA Studium stinkt. Scheiss Theorie, Ausbildung ist aber super. Ich werde nach dem Studium weiter studieren, da mir die Theorie nicht reicht.

      Man verlangt extrem viel in extrem kurzer Zeit. Eigenstudium ist kaum möglich.


      DKT
    • zacman
      zacman
      Global
      Dabei seit: 15.05.2005 Beiträge: 816
      Original von Kreatief
      Boschler sind ALLE Idioten. Sowohl die Komolitonen als auch die Dozenten. Auch wird da wesentlich mehr verlangt zwecks ßbernahme.
      (...)
      Daimler ist sehr zu empfehlen:( ...)
      - Nicht so hohe Anforderung an Zeugnisse
      Na da weiss man ja gleich, was man nicht kaufen sollte :D
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Hehe.

      Es ist nun mal ein Unterschied ob eine Firma ein Zeugnis von x.x verlangt zwecks ßbernahme, und bei jeder kleinen Notenabweichung sofort ein persönliches Gespräch sucht, oder ob eine Firma einen Gesamtblick für die Noten hat, und ggf. ein Gespräch sucht um dies wieder in die richtigen Bahnen zu lenken...


      Der Bosch-Ausbildungsleiter hat sich bei der BA beschwert, dass die eine Klausur zu leicht war, dass seine Leute zu gute Noten hatten, und das nicht sein kann. Daher wurde die Klausur im nächsten Semester mehr als doppelt so schwer... X(


      DKT
    • Fellbach
      Fellbach
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 217
      ich hätte mich am anfang auch für daimler entschieden, aber jetzt wo ich von dem Bosch-Ausbildungleiter höre muss ich sagen die habens drauf da würd ich liebend gern ein Studium machen ^^
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Also ich hab mit mit nem 2.0 Zeugnis beworben und die Stelle angeboten gekriegt...

      Im übrigen gehts bei mir um Mechatronik.
      Im moment sagt wirklich jeder was anderes das ist echt schlimm...

      Bzw ja, Raum Stuttgart.

      ACh und @ Kreatif: Wie genau willst du weiterstudieren? Mein Ziel ist es nämlich auch maln Doktor zu machen...
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
    • KingPink
      KingPink
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 999
      Bachelor Of Honor


      Geiler Titel! :D
    • Screenager
      Screenager
      Bronze
      Dabei seit: 25.07.2006 Beiträge: 2.124
      Und du würdest rückblickend nicht sagen dass es sich gelohnt hat weil du früher fertig bist, Geld bekommen hast und wahrscheinlich später mehr verdienen wirst?
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      Wenn das dein primäres Ziel ist, dann ist BA gut.

      Ob ich später mehr verdiene weiss ich nicht. Was ich aber weiss ist, dass man wesentlich schneller aufsteigen kann. (Projektleiter, Teamleiter etc).

      Für mich ist es aber sehr wichtig etwas ordentliches zu studieren, etwas zu lernen.

      Ich bin mit 23 fertig, habe ein Diplom und ein Bachelor of Honour. Das bedeutet 44 Jahre arbeiten vor mir. Ich fühle mich noch viel zu jung um schon voll durch zu arbeiten. Ich möchte meine Zeit noch nutzen um weiter zu lernen. Daher die zwei Jahre arbeiten für die Berufserfahrung die sehr wichtig ist, dann weiter studieren (Master of Science, Doktor oder anderes Fach [Mathe]).

      Ich komme aus der BA und habe das Gefühl, das einzige was ich gelernt habe ist, möglichst viel in möglichst kurzer Zeit in meinen Kopf zu hämmern. Das ist auch genau das, was die Studienleiter immer wieder sagen.

      Ich brauche Selbststudium, nicht nur auswendig lernen, und genau das fehlt zu 100%.


      DKT
    • 1
    • 2