Onlinepokern in der Uni

    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      hey,
      hab zuhause momentan kein internet und überleg mir nun - nach getaner arbeit obv., ne runde zu zocken.
      da ich in letzter zeit aber von sovielen gehackten accounts gelesen hab, weiß ich jetzt nich wie sicher das von hier aus (uninetz) ist.
      zockt ihr bedenkenlos oder kackt ihr euch auch in die hose wenn ihr euer passwort eingebt - man (ich) weiß ja nicht wo das alles gespeichert wird und welche bösen jungs -außer schäuble, zugriff drauf haben.

      so pls help me =)
  • 13 Antworten
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      ernsthaft,
      kommt leute...~100hits und keiner sagt was dazu
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Kannst ja mal ausprobieren mich würde mal interessieren wie lange es dauert bis dein Geld weg ist.
      Ernsthaft.

      (Nein würd ich nicht machen, erst recht nicht über WLAN ... wenn du da nen Festanschluss hast könnte man es sich überlegen)
    • AlexanderW
      AlexanderW
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 113
      Hey,

      hast bestimmt Wlan-Zugang und kommst mit einer Art VPN-Client ins Netz oder?

      Wenn ja, dann braucht du dir keine Gedanken zu machen, da der VPN die Daten verschlüsselt beim senden. :)

      Wenn das Netz öffentlich ist und du direkt ins www kommst, dann würde ich das lieber mal lassen.


      Ciao Alex
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Einfach SSL Verschlüsselung benutzen.
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      bevor ich ins netz kann , muss ich schon nen benutzernamen und passwort eingeben (w-lan), dann also machbar?
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.014
      und wie sieht das mit privatem mobilen internet aus?
      wo krieg ich die ssl verschlüsselung her?
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von RuthlessRabbit
      Einfach SSL Verschlüsselung benutzen.
      irgendwer meinte mal dass es auch kein Allheilmittel ist... alles was per WLAN ist kann abgefangen aufgezeichnet werden...

      Es gibt Programme die mit gewissem Zeitaufwand einige Verschlüsselungen hacken können wie das geht und was man benutzen muss habe ich keine Ahnung. Alles was gesendet wird ist abfangbar.
      Unter Berücksichtigung der Größe der BR kann man selber überlegen wie wahrscheinlich sowas ist und ob man den Verlust verkraften könnte.
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Original von Shatterproofed
      Original von RuthlessRabbit
      Einfach SSL Verschlüsselung benutzen.
      irgendwer meinte mal dass es auch kein Allheilmittel ist... alles was per WLAN ist kann abgefangen aufgezeichnet werden...

      Es gibt Programme die mit gewissem Zeitaufwand einige Verschlüsselungen hacken können wie das geht und was man benutzen muss habe ich keine Ahnung. Alles was gesendet wird ist abfangbar.
      Unter Berücksichtigung der Größe der BR kann man selber überlegen wie wahrscheinlich sowas ist und ob man den Verlust verkraften könnte.
      Abfangbar ja, aber eine SSL-verschlüsselte Verbindung ist absolut abhörsicher.

      Check mal Steganos
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.014
      Original von FlyingSheep
      und wie sieht das mit privatem mobilen internet aus?
      wo krieg ich die ssl verschlüsselung her?

      ß???ßßßß
    • ktec
      ktec
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 2.781
      Original von RaiserBlade
      bevor ich ins netz kann , muss ich schon nen benutzernamen und passwort eingeben (w-lan), dann also machbar?
      das langt aber noch nicht als sicherheit. das ist einfach nur da, damit nicht jeder das internet benutzt, sondern nur jemand der dazu berechtigt ist.

      als sicherheit muss halt z.b. zusätzlich nen vpn netzwerk genutzt werden
    • Shatterproofed
      Shatterproofed
      Bronze
      Dabei seit: 27.08.2007 Beiträge: 7.498
      Original von RuthlessRabbit
      Original von Shatterproofed
      Original von RuthlessRabbit
      Einfach SSL Verschlüsselung benutzen.
      irgendwer meinte mal dass es auch kein Allheilmittel ist... alles was per WLAN ist kann abgefangen aufgezeichnet werden...

      Es gibt Programme die mit gewissem Zeitaufwand einige Verschlüsselungen hacken können wie das geht und was man benutzen muss habe ich keine Ahnung. Alles was gesendet wird ist abfangbar.
      Unter Berücksichtigung der Größe der BR kann man selber überlegen wie wahrscheinlich sowas ist und ob man den Verlust verkraften könnte.
      Abfangbar ja, aber eine SSL-verschlüsselte Verbindung ist absolut abhörsicher.

      Check mal Steganos
      Hm okay kA ... nen darmaliger Kollege hat seinen Nachbarn gehackt der hatte irgendwie WLAN leicht verschlüsselt als ohne zusätzliche Sachen ...

      Wenn so ne Zusatzsoftware hilft okay, dann hab ich nix gesagt ^^
    • RuthlessRabbit
      RuthlessRabbit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 9.531
      Der hatte wahrscheinlich eine WEP Verschlüsselung.
    • FlyingSheep
      FlyingSheep
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2007 Beiträge: 4.014
      betrifft das privates mobiles internet auch? und auf welche entfernung kann das gehacked werden