downswing, pech oder bin ich zu blöd?

    • Manosch
      Manosch
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 34
      Hey, habe in den letzten 3 wochen ca 140k hände gespielt und die ersten ~110k gings zwar langsam aber stetig mit ca 1.3 bb/100 up

      bin danach mit ca 700$ br auf nl100 hoch und auch das lief zu beginn noch gut und dann kam die talfahrt.... mittlerweile wieder fast davor auf nl25 absteigen zu dürfen und hab mir meine hände mal angeschaut, finde zwar 3-4 semioptimal gespielte aber ich kriegs nicht richtig ausgewertet. hinzu kommt, dass ich meine letzten tage mal in den poker ev eingegeben habe, nur leider weiß ich die 3 graphen nicht richtig zu deuten. habe hier im forum nach einem faq thread zu pokerev gesucht aber leider nichts gefunden.

      daher meine frage, kann mir jemand die 3 graphen erklären und was sie aussagen?

      so sieht mein pokerev graph aus seit kurz vor dem downswing




      hier dazu noch die graphen nach BB und $ vom poker grapher






      Würde einfach nur gerne wissen, ob das ekelhaftes Pech war oder ob ich zu scheisse bin, um angemessen darauf reagieren zu können ;)

      Gruß Manosch
  • 9 Antworten
    • Jochenha
      Jochenha
      Global
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 4.623
      Wie wäre es wenn du alle 3 Graphen in der selben Samplesize bringst, ab besten gleich in
      Sammelthread für Pokergraphen und deren Auswertung
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      spielst du 7k hände am tag? wieviele tables?
    • Blennus
      Blennus
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2007 Beiträge: 841
      Original von chrischiberlin
      spielst du 7k hände am tag? wieviele tables?
      ich dnke mal da wird der fehler sein, er wird zu weak weil er (zu) viele Tische spielt, würde zumindest erklären, warum die Non-SD winnings etwas einbrechen
    • Manosch
      Manosch
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 34
      spiele meist 16-24 tables im schnitt 3 std am tag am we n bisl mehr.

      hab mehrmals versucht die vollen 140k in den pokerev reinzukriegen aber leider sind ihm das anscheinend zu viele und er spuckt immer nen error aus von wegen memory wäre voll
    • Manosch
      Manosch
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 34
      Original von Blennus
      Original von chrischiberlin
      spielst du 7k hände am tag? wieviele tables?
      ich dnke mal da wird der fehler sein, er wird zu weak weil er (zu) viele Tische spielt, würde zumindest erklären, warum die Non-SD winnings etwas einbrechen
      ja, das könnte evtl. nen leak sein, dass ich zu tight broke geh mit ak und mit TT+ bei einer overcard aber bin mir in den spots auch einfach nie sicher.
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      spiel doch mal nur 9-12 tische und hinterfrage jede hand...
      ich meine 140k hände in drei wochen?! so viel spiele ich vielleicht in drei monaten :D
    • Manosch
      Manosch
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 34
      naja meine frage ist ja nicht, ob das starke multitabling meine equity um vielleicht einen bb drückt, sondern eher was dieser pokerev graph aussagt...

      ich dachte halt die sklansky bucks wären die expected winnings und hab mich daher gewundert warum diese beiden graphen so stark auseinander sind, wenn da jemand genaueres über die bedeutung der 3 pokerev graphen weiß wäre es cool, wenn er mir das mitteilt.
    • Dera
      Dera
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 312
      Original von Manosch
      naja meine frage ist ja nicht, ob das starke multitabling meine equity um vielleicht einen bb drückt, sondern eher was dieser pokerev graph aussagt...

      ich dachte halt die sklansky bucks wären die expected winnings und hab mich daher gewundert warum diese beiden graphen so stark auseinander sind, wenn da jemand genaueres über die bedeutung der 3 pokerev graphen weiß wäre es cool, wenn er mir das mitteilt.
      joah der sb-graph zeigt an wieviel dir mathematisch zustehen würde und je nachdem wie er zu den showdown winnings steht hat man pech doer glück gehabt beim ausgang der hand.

      die differenz zwischen deinen total winnings und den showdown winnings wären dann die non showdown winnings. also ordentlicher verlust bei non showdown und dazu ~300$ unter ev. aber selbst mit diesen 300$ wärst du noch 100 im minus wegen den non showdown winnings.

      das blöde an poker ev ist nur das man das glück oder pech beim weiteren verlauf der hände sieht, nicht das bei der kartenverteilung, welches meiner meinung nach viel schlimmer sein kann. dadurch ist es zB möglich immer korrekt zu spielen und trotzdem verlust zu machen, welcher in pokerev aber nicht als pech auftauchen, weil es solche sachen sind wie im blindbattle AQvsAK wo man dann verdient verliert nd es -ev war. eigentlich eine +ev sache mit AQ firstin im sb aber in poker ev tauchts als -ev auf.

      also ist da das glück oder pech immer relativ zu sehen. aber was man da stark erkennt sind das du sehr viel geld bei den non showdownhänden verlierst.
    • Manosch
      Manosch
      Bronze
      Dabei seit: 20.12.2007 Beiträge: 34
      vielen dank dera, denke das wird mir doch einiges helfen. bin auch noch mal einige der hände durchgegangen und schätze ich bin einfach viel zu tight broke gegangen in für meine hand zu großen pötten...

      werd mal versuchen n bisl zu adepten und mal schaun, ob sich was ändert