SHC - bei mir geht da nix

    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Servus,


      ich habe jetzt lange überlegt, aber ich schreibe einfach mal drauf los.

      Ich spiele seit 19.10. auf PP (FL Beginner) mit dem 50$ Startgeld und spiele nach dem SHC. Nur habe ich damit kein Glück. Bis 17.4.07 muß ich ja 5000 Raked Hands spielen um den 100$ Bonus zu bekommen. Aktuell muß ich noch 4654 Hände spielen. Davon lasse ich mich aber nicht unter druck setzen.
      Anfangs habe ich mit der Tabelle gespielt, dann habe ich das Tool genommen. Aber wie bereits oben erwähnt - kein Glück damit. Oder ich spiele zu schlecht. Ich muß aber auch eingestehen, daß ich bisher sehr wenig gelesen habe, da mir die zeit fehlt/ich zu faul bin. Bücher habe ich keine, will mir aber Theory auf deutsch kaufen, da mein englisch sehr bescheiden ist.

      Am 19.10. habe ich die 50$ bekommen und auch gleich mal gespielt. Das war gegen Mitternacht - wahrscheinlich zu spät, da ich ruckzuck 5$ verzockt habe.
      Und da bin ich auch hängengeblieben. Ich bin bis jetzt, nicht mal ansatzweise, an die 50$ wieder rangekommen. Ich pendel immer zwischen 40$ und 45$. Ich meine auch, daß ich zu schnell spiele und mich voll auf meine Karten fixiere. Wie vorhin. Mir fehlte eine 10 (die dann auch am River kam) zur Straight und ich raiste (keine Ahnung mehr an welcher Position), reraise, reraise - zack, mein gegner hat ein Full House und ich gleich 50cent weniger. Das mein gegner evtl. eine Straigth hatte, habe ich völlig ausgeblendet irgendwie :/

      Full House ist eh meine Angstkarte. Ich hatte schon einige mal mit einem Flush gegen ein FH verloren. Auch wieder ausgeblendet.

      Habe heute wieder mal nach einer 1wöchigen Pause gespielt und schlecht gespielt. Aber nach dem SHC. OK, früher nicht immer danach, aber jetzt spiele ich genau das was dort steht und verliere trotzdem. An einem Tag hätte ich fünf Hände hintereinander gewonnen, wenn ich nicht nach dem SHV gespielt hätte. Fische sind hier ein beliebtes Thema, ich bin slebst noch einer. Aber was dort zum Teil gespielt wird ist unglaublich.

      Ich habe neulich 5$ auf einer andreren Pokerseite (die mit der Sonne und den Palmen :) ) geschenkt bekommen, weil ich bisher dort nur mit PM gespielt habe. Am anfang dachte ich, gehst mal auf einen NL Tisch und zockst mal richtig. Habe es aber nicht gemacht und mich an die niedrigsten Tische gestezt. Blinds 0.02/0.04. Nach anfänglichen Problemen bin ich jetzt auf 13$.
      Das wird daher kommen, weil ich dort irgendwie nach dem "mir-egal-Prinzip"
      zocke, da ich ja die 5$ geschenkt bekommen habe.

      Was noch ein Problem ist - ich rege mich zu schnell auf wenn ein "fisch" mir mein Geld gestoheln hat ;) Muß ich in den Griff bekommen.

      Tjo, viel Text. Wer was dazu zu sagen hat kann das gerne machen :)
  • 14 Antworten
    • Dodadodadodada
      Dodadodadodada
      Black
      Dabei seit: 25.02.2006 Beiträge: 4.461
      Lies unbedingt die Theorie hier durch.

      Buch kaufen - super.


      SHC ist nicht erfolgreiches Poker.
      Ohne nach SHC spielen, hätteste nun sehr viel weniger als deine $40.

      Du bist noch ein schlechter Pokerspieler. Das musst du dir bewusst machen.


      Theorie lernen unbedingt.
    • Grul
      Grul
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 76
      Mich wundert immer wieder, daß so viele Leute den SHC vorschieben und sagen, daß sie trotz diesem keinen Gewinn machen bzw. verlieren.

      Der SHC ist nur eine Faustregel für die PreFlop-Situation. Der SHC ist nur dazu da, um Anfängern vor noch unbeherschbaren PostFlop-Situationen zu schützen und ihnen eine Vorstellung zu geben mit welchen Startinghands (abhängig von Position und Anzahl der Caller) man profitabel spielen kann.

      Der SHC ist kein Leitfaden, den man nur beachten brauch und dann gewinnt.

      Die Artikel für das PostFlop-Spiel sind wichtiger und vor allem sollte man sich selbst Gedanken zu den Artikeln und dem SHC machen, um die Prinzipien dahinter zu verstehen.
      Bücher geben einem dazu noch einige Hinweise und Tips, die einem mit der Erfahrung von einigen tausend Händen, die Artikel von PS.de noch besser verstehen lassen.

      Und selbst dann kannst Du ganz einfach Pech haben und wie ich in der vorletzten Session schnell mal in 200 Händen 50 BB down gehen, weil Du auch gar nichts am Flop triffst, kein Draw ankommt und Du fast immer die zweitbeste Hand hälst (die ersten 100 Hände hatte ich ein "Won when Flop seen" von sage und schreibe 0%, bei 17% VPIP, und da waren FHs, Sets und Flushes dabei ;) ).
      Das kann passieren und ist nervig, aber nichts ungewöhnliches.

      Les Dir die Anfängerartikel durch und versuch nicht nur Deine Karten und das Board zu spielen, sonder auch Deine Gegner und ihre möglichen Hände zu beachten. Poste Hände, wo Du unsicher bist im Forum und schau Dir auch von anderen die Hände an und stell Fragen. Nur so bekommst Du langsam die Erfahrung, um die meisten Situationen einzuschätzen und richtig zu handeln. Aber vor allem sei geduldig. Poker ist nichts, mit dem man schnell Geld verdienen kann.
      Du wirst sehen, daß es auch Spaß machen kann einen guten Laydown geschafft zu haben, oder Moves, die Dir vielleicht nicht den Gewinn der Hand ermöglicht, aber trotzdem die Gewissheit so wenig wie möglich bezahlt zu haben mit einer Chance die Hand zu gewinnen, angewendet zu haben.

      Es lohnt sich, denn es gibt unglaublich viele Spieler, die nicht einmal die grundlegensten Prinzipien des Spiels beherschen, und über kurz oder lang ihr Geld an Dich weitergeben :D .

      mfG Grul
    • DarkLegend
      DarkLegend
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 46
      "Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung"

      Wenn du der Selbstkritik auf Taten folgen lässt und dich durch die Theorie kämpfst kann es nru aufwärts gehen =)
    • Maniac81
      Maniac81
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.287
      Und noch ein Tip:
      Spiel auf keinen Fall No Limit. Weil das kann dir eine falsche Einschätzung nicht 2-3BB, sondern den ganzne Stack kosten. Erstmal in Fixed Limit Erfahrung holen.
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Grul


      Es wird doch geschrieben, das man sich an den SHC halten soll. Deswegen spiele ich danach. Heute lief es auch bei "Sonne mit den Palmen" nicht so gut. Von 13.60 auf 12 runter :)

      Maniac

      NL spiele ich nur bei Freerolls oder mit PlayMoney - sonst ist gleich aus mit mir :D




      Ja, wie gesagt werde ich mir jetzt erstmal Bücher zulegen und viel lesen müßen/Hände posten usw.
    • Schnaps
      Schnaps
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 1.072

      Es wird doch geschrieben, das man sich an den SHC halten soll.
      An das SHC kann sich wohl jeder halten.

      Was Grul meint ist, dass das Flop-,Turn- und Riverspiel wichtig ist. Das Einschätzen der Stärke deiner und des Gegners Hand, zu folden wenn man offensichtlich geschlagen wurde usw.

      Für die Limits die du z.Z. spielst reicht aber das Wissen das dir Ps.de in der Einsteigersektion vermittelt, Bücher brauchst du dir noch nicht unbedingt zulegen.

      MfG
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Gut wäre es aber schon, ganz einfach weil sich das aus den Büchern Gelernte erstmal in der Praxis manifestieren muss. Und das dauert ein wenig. :)
    • nobi
      nobi
      Bronze
      Dabei seit: 18.03.2006 Beiträge: 792
      halt durch..
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      ßndere deine Einstellung oder dein Hobby. Ich muss mich selber immer dazu zwingen, aber ohne viel Theorie wird es nichts mit dem Pokerreichtum.
    • kaydoc
      kaydoc
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 128
      Das SHC ist erst der Anfang. Das Problem ist wirklich das sich ein Spiel an Flop, Turn und River schlagartig ändern kann, dort muss man dann sehr genau aufpassen. Mir entgehen auch immer mal die möglichen Karten die mich schlagen könnten, da muss ich auch noch kräftig dran arbeiten.

      Bücher sind ganz nett, da die Theorie im Grunde gleich ist, aber jeder dann doch ein wenig anders spielt. Deswegen ist es ganz interessant die verschiedenen Meinungen und Sichtweisen von Topspielern zu lesen.
    • tomi
      tomi
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 1.414
      Jo setzt dich einfach hin und mach ne Plan wann du spielst und wann du lernst und mache dir bewust das du mit jeder schlecht gespielten hand auf lange Sicht Geld verliehrst, auch wenn du die Hand in diesem Falle gewinnst
      !
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Danke für Eure Antworten und Ratschläge
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Darf ich fragen wieviele Tische du gleichzeitig spielst?
    • AgentSix
      AgentSix
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2006 Beiträge: 3.296
      Ich spiele auf 1 Tisch. Habe auch schon 2 probiert - war aber nix für mich