first in SB complete mit AA (vs LAG)

    • InSaNo
      InSaNo
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 87
      Ich weiss schon bei dem Titel wird gleich gestöhnt. Zu oft wird diese Frage gestellt, jedoch glaube ich schon dass in Ausnahmefällen dies richtig sein kann. Naja ich bin mir nicht sicher, würde mich gerne ein bischen dran setzen, wenn dies aber wirklich mathematisch schon bis ins Detail berechnet wurde, dann spar ich mir die Arbeit.
      Meine Gedanken bisher dazu:
      + AA limp
      - ich enthalte informationen wenn er nur checkt, wird er seine marginalen hände als stärker einstufen als sie sind
      - Besonders auf einen SB first in SB complete wird als BB geraised, hier kann man leicht reraisen

      - AA limp
      - natürlich kann die Hand sehr teuer werden, da man sich von AA nur schwer trennt und es fehlen einen auch informationen auf die Range des Gegner. Checkt er kann er quasi alles haben, raised er ist dies auch schwer einzuschätzen.
  • 1 Antwort
    • 6Wishmaster6
      6Wishmaster6
      Black
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 3.807
      HU ist aggressiv. Du hast den dicksten Equity Edge auf Erden. Du sagst selber du spielst gegen einen Lag. Ein Lag 3-bettet dich viel häufiger. Du wirst viiiel Value auf deine Hand bekommen, gegen ne große Range deines Gegners weil er nen Lag ist.
      Da muss man auchnix ausrechnen. AA wird geraised GERADE gegen nen LAG.