Ranges Wiz =/= ICM trainer ??

    • Wazup
      Wazup
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2007 Beiträge: 791
      Hi

      Ist mir vorher noch nie wirklich aufgefallen, aber als ich heute meine session analysiert habe (mit dem wiz) und später noch bissl ICM trainer benutzt habe ist mir aufgefallen das die ranges die die beiden programme angeben ziemlich verschieden sind.
      Beim ICM trainer (und auch in den ps.de artikeln bzw sng powertools etc) beinhalten die ranges viel mehr hände welche gute "playabillity" anstatt highcard stärke haben. Z.b. 76s, J9s usw.

      Steh ich da auf dem schlauch, oder wieso ist das so ?
      Unterschiedliche ICM modelle oder wie ?

      mfg

      edit: grad gelesen das der ICM trainer nach Nash arbeitet. Worin unterscheiden sich diese beiden Modelle bzw nach welchem soll man spielen ??
  • 3 Antworten
    • dhuppert
      dhuppert
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 562
      Die Pushingranges beim ICM-Trainer benutzen nicht die sonst übliche Handreihenfolge nach Slansky. Die Entwickler haben da mit Pokerstove eine andere Reihenfolge errechnet, die gegen die gängigen Calling-Ranges seltener dominiert ist und somit eine größere Equity besitzt.

      Es gibt auch einen Thread dazu, wo das erklärt wird. Den habe ich aber auf die Schnelle jetzt nicht gefunden.
    • Bobbs
      Bobbs
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2006 Beiträge: 4.264
      Den angesprochenen Thread findest du hier.
    • tom2606
      tom2606
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.607
      zum tranieren der standard-moves nach den standard-ranges nehm ich den icm trainer her.

      zum analysieren meiner hände natürlich sng wiz.

      wenn ich bei sng wiz dann die ranges eingebe weiss ich auch dass er eher mit JT called/pusht als mit A2o.

      aber ich pass die range eben an.
      wenn z.B. alles asse dabei sind und so sachen wie JT nicht, dann passt die prozentzahl wiederum,
      da ich auf A-seite eben 5 hände wegnehme und auf der suited connectors bzw. connectors seite wieder 5 dazu.

      d.h. die prozentzahl mit händen die er called bleibt gleich.

      oder hab ich nen denkfehler drin.

      jedenfalls ist es ja klar dass man besser mit JT pusht als mit A2.