[Tripreport] - Wie vermarkten?

    • RantanplanBK
      RantanplanBK
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 3.185
      Servus,

      der ein oder andere dürfte ja meine diversen Tripreports, insbesondere das Wies'n 2007-Teil kennen...

      Nun ist mir letzten Sommer eine Geschichte widerfahren, die alles bisher dagewesene in den Schatten stellt...

      Das Ding ist mittlerweile niedergeschrieben, 21 Seiten lang und von diversen Lesern als Spitzenleistung bewertet worden.

      Gestern kam mir der Einfall, dass sich das mit Sicherheit sehr gut in der "FHM" machen könnte, geht wohl genau in die Richtung...

      Jemand Erfahrung wie sowas abläuft?

      Ich würde das nur ungern hinschicken um dann in 3 Monaten festzustellen, dass es einfach so abgedruckt wurde. Kann man sich da irgendwie absichern? Wie läuft sowas ab? Abgesehen vom unendlichen Ruhm, kann man sich da evtl. eine Kleinigkeit verdienen?
  • 6 Antworten
    • katasen
      katasen
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 359
      als ob die fhm 21 seiten drucken würden
      dafür ist die story einfach zu lang


      edit: hmm bissl hart ausedrückt..

      ruf doch einfach an und frag mal
    • Eric84
      Eric84
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2007 Beiträge: 6.962
      geil wieder was neues von rantanplan!

      unbedingt hier posten, nachdem du die kohle kassiert hast :) .
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      motz die wiesn-stories ein bisserl auf, pack alles zusammen, such dir nen independent bücherlabel und brings als "rantanplanbk - ein leben kurz vorm biertod" heraus.
    • paiks0r
      paiks0r
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2008 Beiträge: 128
      Wo sind die Tripreports? Ich will die auch lesen, hält mich bestimmt gut vom lernen ab. :D
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.194
      Pack die anderen Tripreports auch noch mit dazu und such dir irgend nen kleinen Verlag oder auch nen Book on Demand Dienst. Da gibts mittlerweile auch welche, bei denen sich die Eigeninvestitionen sehr in Grenzen halten. Da sich all die Leser deines Reports schon aus Prinzip das Buch kaufen dürften (btw will ich den 2007er Report lesen verdammt!), lässt sich damit wohl auch tatsächlich ne Kleinigkeit verdienen. Allerdings ist die Betonung hier wirklich "Kleinigkeit", reich wirst damit nicht. Aber der unendliche Ruhm ist dir sicher...

      Tipp am Rande: In nem anderen Forum hat einer, des geschafft hat n Buch zu schreiben, die Aktion gestartet, dass alle Interessenten am gleichen Tag bei Amazon kaufen sollen. Das hat dem Werk zumindest kurzfristig nen ziemlich genialen Verkaufsrang eingebracht...
    • grandhand
      grandhand
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 1.535
      Gib uns mal nen hinweis worum es geht, bzw. veröffentliche es im BBV und lass Dir von jedem nen 10er auf Stars shippen oder so...

      €: Falls Du nen Buch rausbringst, kauf ichs sofort!