Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

lernen vor dem schlafen gehen

    • Patze22
      Patze22
      Global
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 122
      @ OP wie lief die Prüfung? :D
      Wolltest ja noch report abgeben :P

      €dit: Pokerhontaz und nicht OP sorry 4 fail ;(
    • Vinyladdict
      Vinyladdict
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2006 Beiträge: 4.865
      Original von pottmar
      ich spiel auch immer abends, das problem ist, dass wenn ich ne losing session hinlegen, ich nie schlafen kann, kennt das noch einer?
      dann solltest du wohl poker quitten
    • Kimbolone
      Kimbolone
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2007 Beiträge: 4.752
      Ich habe eigentlich immer Abends vor dem Einschlafen gelernt. Keine Ahnung wieso, aber so ab 21:00 konnte ich mich am Besten konzentrieren und ich hatte auch den Eindruck, dass das Gelernte über Nacht sehr gut haften bleibt.

      Was ich gar nicht kann, ist morgens früher aufstehen um dann zu lernen. Da geht kein Buchstabe rein.
    • FuaVarra
      FuaVarra
      Bronze
      Dabei seit: 03.09.2006 Beiträge: 3.381
      abends lernen ist effektiver als morgens.
      das eigentliche lernen, also die konsolidierung des gedächtnisses (übergang von kurz- zu langzeitgedächtnis, eventuell mit zwischenschritt über ein intermediäres gedächtnis) findet im schlaf statt, nicht am tag. wenn man morgens etwas lernt, dann wird das größtenteils wieder durch später erlerntes "verdrängt", so dass es nie zur konsolidierung kommen kann. Natürlich hilft es etwas morgens zu lernen und abends dann zu verfestigen, was dann sehr präsent ist (man hat es morgens verstanden, abends aufgefrischt) und daher verarbeitet wird.

      dies so darzustellen ist in keinerweise unseriös, sonder stellt das anerkannte modell in den neurowissenschaften zu diesem thema dar.
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.821
      Original von johvi
      wirkt das späte lernen negativ auf schlafen aus? Also ähnlich wie z.B. nach dem pokern schlafen zugehen
      Wieso is pokern vorm schlafengehen schädlich? oO Spiele heute das erste mal seit Tagen nicht vorm schlafengehen und lieg seit halb 12 munter im bett
      habe nie behauptet, dass es schädlich ist. Aber wie der poster unter dir schon gesagt hat, bin ich dann zu aufgeregt, dass ich noch 2 stunden im bett liege und nicht einschlafen kann.

      Ich fahre im moment auch besser abends zu lernen. Mittags geht gar nix in den Kopf.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 10.569
      denke es haengt von jeweiligen schlafrythmus ab, ich zb stehe grade um 11uhr morgens auf, fahr ne runde rennrad, lerne dann bis 12h abends und zock noch 3stunden poker, bisher kann ich mir halbwegs was merken fuers vordiplom :D
    • Pokerhontaz
      Pokerhontaz
      Bronze
      Dabei seit: 26.09.2006 Beiträge: 5.100
      Original von Patze22
      @ OP wie lief die Prüfung? :D
      Wolltest ja noch report abgeben :P

      €dit: Pokerhontaz und nicht OP sorry 4 fail ;(
      kA-.- alles ausgefüllt.. aber kein gutes gefühl lol T_T
    • Snorky
      Snorky
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2005 Beiträge: 753
      Original von ThePhantom
      abhängig von deinem tagesrythmus, ist der normal also aufstehen gegen 7 und ins bett gehen so gegen 22 23, dann sind deine hauptleistungszeiten gegen 10 16 und 20 uhr, je nachdem wie sich dein tagesrythmus verschiebt verschieben sich auch in etwa diese zeiten
      Wie kommst du auf diese Zeiten ?
    • 1
    • 2